Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Spenden statt Geschenke - Anja Bieber spendet 1000 Euro an PalliativPro

v.l.: Dr. Hans-Joachim Schaefer, Anja Bieber, Barbara Fandré
v.l.: Dr. Hans-Joachim Schaefer, Anja Bieber, Barbara Fandré
Langgöns | "Mir liegt die Arbeit des Fördervereins PalliativPro sehr am Herzen". Mit diesen Worten überreichte Anja Bieber, Inhaberin der Praxis für Physiotherapie und Lymphdrainage im Asterweg in der Kerngemeinde von Langgöns, den symbolischen Scheck an den stellvertr. Vorsitzenden Dr. Hans-Joachim Schaefer und seine Vorstandskollegin Barbara Fandré. Exakt 583,06 waren schließlich in der von Anja Bieber aufgestellten Spendenbox, in der sich sogar zwei 50 Euro Scheine befanden, zusammengekommen. "Das hat mich besonders beeindruckt", freute sich die sympatische Physiotherapeutin, die den Betrag auf 1000 Euro aufstockte. PalliativPro hat sich 2006 am Uniklinikum in Gießen gegründet. Vorsitzender ist Prof. Dr. Ulf Sibelius. Der Förderverein unterstützt die heimischen ambulanten PalliativCareTeams für Erwachsene und für Kinder in vielfältiger Weise. Elf Fahrzeuge stellt PalliativPro diesen Teams für ihre wichtige Arbeit mittlerweile zur Verfügung, damit diese ihre Patienten flexibel und rund um die Uhr ohne bürokratischen Aufwand betreuen und palliativmedizinisch versorgen können. Auf den Stationen in Gießen und in Bad Nauheim beschäftigt der Verein Honorarkräfte wie beispielsweise Psychoonkologen, Ergo- und Musiktherapeuten, die für die Patienten, aber auch für deren Angehörige in einer für sie sehr schweren Zeit zur Seite stehen. "Die Arbeit der Honorarkräfte ist auch für die Angehörigen besonders wichtig und geht weit über die Leistungen der Krankenkassen hinaus", informierte Barbara Fandré. "Damit unsere Arbeit in diesem Umfang weitergeführt werden kann, sind wir dauerhaft auf Spenden angewiesen", betonte Dr. Schaefer und Barbara Fandré ergänzte: "Die Spenden kommen zu 100 Prozent und ohne jeglichen Abzug dem Verein zugute". Dass seit November 2014 bestehende PalliativCareTeam für Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Dr. Holger Hauch, wird seit Oktober 2017 von einer von PalliativPro finanzierten Psychologin begleitet. Mehr Informationen über PalliativPro findet man unter: www.palliativpro.de Foto: PalliativPro

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Foto einer früheren Fahrraddemo (2019 in Buseck)
Abgesagt: KIDICAL MASS am 21. März in gießen
Am 21.3. rollt die zweite Kinder-Fahrrad-Demo – genannt KIDICAL MASS...
Tafelausgabe bis vorerst 6. April geschlossen
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektion stellen die...
Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Volle Säle bei den Verkehrswendeveranstaltungen (Foto vom 20.2.2020)
Wertvolle Impulse für eine Verkehrswende
Die ersten fünf Informationsabende der Vortragsreihe „Verkehrswende...
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Zeigen ein Herz für die Tiere Australiens: Die Kinder des Kinder- und Familienzentrums Helen Keller. Mittig mit Spendenkasten zu sehen ist Ole (6), von dem die Initiative für die Spendenaktion ausging.
„Impuls ging von den Kindern aus“ - Kinder- und Familienzentrum Helen Keller sammelt 595 Euro für australische Tierwelt
Die Bilder der verheerenden Buschbrände in Australien bewegen nicht...
Protest in Corona-Zeiten?
Die OMAS-GEGEN-RECHTS Gießen haben überlegt, in welcher Form ein...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Barbara Fandré

von:  Barbara Fandré

offline
Interessensgebiet: Langgöns
Barbara Fandré
570
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
Eindrucksvolle Künstler gestalten anspruchsvolles Benefizkonzert in Langgöns. Bürgermeister Reusch: "Wunderbare und wertvolle Arbeit des Fördervereins die ich gerne unterstütze".
Auch bei seiner 14. Auflage sorgte das Benefizkonzert von und für den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.