Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

RSV Langgöns

Alina Daum
Alina Daum
Langgöns | Am 24. Juni richtete der RV Inheiden den 3. und entscheidenden Mini Cup des Radsportbezirks Taunus Wetterau aus.
Das heutige Turnier bildete den Abschluss der Mini Cups 2017.
Die besten 2 Ergebnisse der 3 Cups werden gewertet und addiert als Punktzahl für die Endplatzierung herangezogen.

Am Vormittag starteten Marie Heidrich, Ida Dörr (beide U11) und Jasmin Faber (U9).
Als erste der Langgönser Sportlerinnen ging Marie an den Start. Mit ihrer aufgestellten Punktzahl von 27,10 ging sie als zweite Sportlerin in das Turnier. Ihre persönliche Bestleistung konnte sie nicht ganz erreichen und landete in der Tageswertung mit 21,35 Punkten leider auf dem letzten Platz der Altersgruppe. In der Gesamtwertung wurden ihre Ergebnisse von 2. und 3. Mini Cup gewertet und ergaben eine Punktzahl von 44,23.
Ida hatte beim Einfahren große Probleme mit der Ausführung zweier Übungen. Umso erfreulicher war die Leistung, die sie ablieferte. Durch die ausgefahrene Punktzahl von 30,05 Punkten konnte sie sogar eine Mitstreiterin der Altersklasse hinter sich lassen und erreichte damit Rang 4 des heutigen Turniers. Für die Gesamtwertung wurden auch bei ihr die Ergebnisse der letzten beiden Mini Cups gewertet, insgesamt 62,18 Punkte. Damit erreichte sie den dritten Rang der Cup-Wertung und qualifizierte sich so für die Nachwuchs-Hessenmeisterschaft.
Mehr über...
Jasmin startete in der U9 auf Platz 2. Durch einige Ausfälle von Startern anderer Vereine starteten in dieser Altersklasse heute nur 3 Sportlerinnen. Trotz einer neuen Bestleistung von 19,44 konnte Jasmin nur den 3. Platz erreichen. Ihre Gesamtpunktzahl aus den Mini Cups sind 34,82

Am Nachmittag zeigten die Schülerinnen U13 ihr Können auf dem Rad. Vom RSV Langgöns waren Lena Dämon und Lina Görlach gemeldet. Lena ging als 2. Starterin in ihrer Klasse auf die Fahrfläche und zeigte souverän ihr Übungen. Sie verbesserte ihre Bestleistung damit auf 20,81 Punkte und verteidigte ihren 8. Startplatz. Von Platz 2 aus ging Lina ins Rennen. Auf den ersten Blick zeigte sie eine tolle Kür, doch das Kampfgericht hatte in der Ausführung kleine Fehler gesehen, so dass sie nur auf 39,59 Punkte kam. Trotzdem wurden sie 2. an diesem Tag. In der Gesamtwertung lag sie abschließend punktgleich mit ihrer Konkurrentin aus Inheiden auf dem ersten Platz. Beide qualifizieren sich damit für die Hessischen Nachwuchsmeisterschaft im September in Hattersheim.

Jasmin Faber
Jasmin Faber
Ebenfalls um die Qualifikation kämpfte Hannah Braun bei den Schülerinnen U15. Da sie am ersten Wettkampf nicht starten konnte, hatte sie kein Streichergebnis und brauchte heute ein gutes Ergebnis. Doch das rückte in weite Ferne als zu Beginn schon eine vermeintlich sichere Übung misslang. Dem folgte ein Sturz beim Frontlenkerstand und bei der neu ins Programm aufgenommenen Übung Kehrlenkerstand. Am Ende rutschte sie mit 36,68 Punkten von Platz 1 auf Platz 4 ab. Bei der Siegerehrung begann dann das zittern, ob es in der Summe noch unter die besten Drei reichte, um sich zu qualifizieren. Und die Erleichterung war groß, als sie als Dritte aufgerufen wurde.

Traditionell nach dem Mini Cup am Samstag richtete der RV Inheiden am Sonntag seinen Kurt-Seibert-Gedächtnispokal aus. Leider konnten daran nur 3 Sportlinnen aus Langgöns teilnehmen. Gleich morgens hieß es für die Elitefahrerinnen wie Daniela Pfister Konzentration wahren und eine saubere Kür zeigen. Kleine Fehler und der leider immer noch nicht sichere Übergang zum Standsteiger führten zu Abzügen für Daniela. So musste sie die Konkurrentin aus Wetzlar vorbeiziehen lassen und belegte mit 74,40 Punkten den 3. Platz.
Lina Görlach erreichte bei der U13 mit 39,65 Punkten fast exakt die gleiche Punktzahl wie am Vortag. Da das Starterfeld an diesem Tag stärker vertreten war, behielt sie ihren 4. Platz in der Endwertung.

Nachmittags repräsentierte Alina Daum in der Altersgruppe U11 den RSV Langgöns. Mit dem Frontlenkerstand als neue Übung und neu zusammengestellter Kür startete sie von Platz 1 Ihre neue Übung fuhr sie mit Bravour und der Rest ihrer Kür war auch sehr schön anzusehen. Somit verteidigte sie ihren 1. Platz mit neuer persönlicher Bestleistung von 47,88 ausgefahrenen Punkten und einem großen Vorsprung von 6,81 Punkten.
Nach diesem erfolgreichen Wochenende für den RSV Langgöns, geht es nun in die Sommerpause. Die Trainerinnen sind sehr stolz auf ihre Sportlerinnen.

Alina Daum
Alina Daum 
Jasmin Faber
Jasmin Faber 
Ida Dörr
Ida Dörr 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pfadfinder als Botschafter der deutsch-israelischen Städtepartnerschaft
„Lasst die Welt besser zurück, als ihr sie vorfindet“, lautet ein...
Katja Bürckstümmer, STADTRADELN-Koordinatorin Gießen, und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz stehen für ein umweltfreundliches Mobilitätsverhalten.
STADTRADELN für ein gutes Klima
„Raus aus dem Sessel, rauf auf den Sattel!“ und fleißig Kilometer...
Israelfahrt 2014
Pfadfinder starten Begegnungsprojekt mit Israel
Gießener KPE-Gruppe will einen Beitrag zur Völkerverständigung...
Rot: Neuer Verlauf des Lahntalradwegs und des Radwegs Deutsche Einheit Grün: Alter Verlauf des Lahntalradwegs sowie Verlauf der Gleiberger Land-Tour.
Lahntalradweg mit neuem Verlauf
Zum Beginn der Fahrradsaison hat das Land Hessen den Verlauf des...
Durch bodentiefe Fenster und eine tiefe Sitzposition sind Fußgänger und Radfahrer für den Fahrer gut zu erkennen. Zukünftig sollen auch elektronische Abbiegeassistenten für noch mehr Sicherheit sorgen.
LKW-Abbiegeassistenten - Lob für Stadtreinigungsfahrzeuge der Stadt Gießen
Derzeit gibt es eine Diskussion um die Verpflichtung zur Ausstattung...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michelle Lynn Bestler

von:  Michelle Lynn Bestler

offline
Interessensgebiet: Langgöns
41
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alina Daum
Die direkte Qualifikation für Alina Daum zur Hessenmeisterschaft
Im ersten Turnier im neuen Jahr starteten für den RSV Lang-Göns 7...
Bärenschweiz-Cup 2017 in Ockstadt – das letzte Turnier der Saison für die Sportlerinnen vom RSV Langgöns.
Für den RSV Langgöns starteten 6 Sportlerinnen. Früh morgens trafen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.