Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Motorsportverein AMC-Langgöns e.V. verabschiedet sich vom Jahr 2016

Langgöns | Pünktlich eine Woche vor Heiligabend, lud der Motorsportverein AMC-Langgöns e.V. am vergangenen Samstag seine Mitglieder zur Weihnachtsfeier ein. Nicht aber auf die vereinseigene Strecke, den 1.600 Meter langen Günther-Leibrock-Ring, sondern in die Gaststätte Gambrinus. Viele folgten der Einladung und ab 17 Uhr strömten dann Motorsportfreunde aus nah und fern in den großen und geschichtsträchtigen Saal der Wirtschaft. Der Raum dient dem Verein schon seit längerem, als Treffpunkt für Feiern und Sitzungen. Darüber hinaus berichten die Wände von der umfangreichen Vereinshistorie.

Bei gutem Essen konnten sich alle Anwesenden nicht nur schon mal auf die kommenden Festtage einstimmen, sondern auch das zurückliegende Jahr und die vielen sportlichen Höhepunkte resümieren. Vom ADAC Motocross Cup im März, über die Clubmeisterschaften im Juli und August, bis hin zum direkten sportlichen Messen mit befreundeten Vereinen im September, der Verein bot einiges an Gesprächsstoff. Nicht zu vergessen die vielen informativen Lehrgängen, verteilt über das gesamte Jahr, gehören zum Angebot des AMC Langgöns. Denn auch die Vermittlung technischen Wissens sowie die Förderung von Kenntnissen über aktive und passive Sicherheit in Sport und Verkehr, hat sich der Verein auf die Fahne geschrieben.

Mehr über...
An diesem Abend sollte aber nicht nur die Möglichkeit geboten werden gemeinsam das Jahr 2016 zu verabschieden, sondern darüber hinaus auch die vielen bemerkenswerten Leistungen der Mitglieder zu ehren. Dutzende Pokale, Wanderpokale und Trophäen, wechselten an diesem Abend den Besitzer. So durften sich Michel Proksch in der 50 ccm Klasse und Darren Spaar in 65 ccm Klasse als Clubmeister feiern lassen. Bei den Damen führt 2016 Madeleine Sandner die Tabelle an, dicht gefolgt von Laura Spatz und Yvonne Bergmann. Unter den Senioren durfte sich Andre Seipp über den Titel Clubmeister freuen.

Auch das kommende Jahr verspricht wieder spannend zu werden, wenn die Karten neu gemischt und die Tabellen- sowie Podiumsplätze neu verteilt werden.


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Wie der Weihnachtsbaum von Gießen nach Amerika kam
Vor 200 Jahren lebte in Gießen die Familie Follenius, einer der Söhne...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Kinder-Wunschzettel-Aktion mit dem Christkind der GIEßENER ZEITUNG
Liebe Kinder, in diesem Jahr könnt ihr eure Wunschzettel fürs...
Weihnachtszeitraum vom 21.-23.12.2020 täglich von 18-20 Uhr St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80
Kein Lockdown der Kirche! St. Thomas Morus Kirche vom 21. - 23. Dezember täglich von 18 bis 20 Uhr offen.
Lockdown hin, Lockdown her - die Kirchen bleiben offen. Weihnachten...
Bietet Inspiration für Kunstliebhaber und in diesen Tagen auch für Weihnachtsgeschenk-Suchende: Die „Galerie23“ der Lebenshilfe Gießen im Seltersweg 55.
„Was soll ich schenken? Kunst!“ - „Galerie23“ wartet zur Wiedereröffnung mit vielen neuen Werken und Geschenkideen auf
Giessen (-). Die „Galerie23“ der Lebenshilfe Gießen hat ihre Pforten...
Brief an den Weihnachtsmann...
von Erich Kästner in der "Weltbühne" 1930. Kästner hat ja eine ganze...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marc Wack - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Marc Wack - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marc Wack - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
360
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die ersten drei Mannschaften des U13-Finalturniers: Platz 1: FC Carl Zeiss Jena; Platz 2: Eintracht Trier; Platz 3: FC Wehen Wiesbaden
Bauhaus Kids Cup 2019 - zweitägiges Sportspektakel in Gießen
Um den Jugendsport und die regionale Talentförderung zu unterstützen,...
35. Historischer Markt Lich begeistert tausende Besucher
Bei strahlend blauem Himmel und herrlichem Sonnenschein lud die Stadt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.