Bürgerreporter berichten aus: Langgöns | Überall | Ort wählen...

Handel und Gewerbe präsentieren sich in Langgöns

Langgöns | Vom unternehmerischen Potential in Langgöns konnten sich die Besucher der dortigen 14. Gewerbeausstellung am vergangenen Wochenende ein Bild machen. 45 Aussteller aus den Bereichen Handwerk, Handel, Dienstleistung und Institutionen informierten am Samstag und Sonntag in und vor der Karl-Zeiss-Sporthalle über ihre Produkte und ihr Leistungsspektrum. Ob Malerbetrieb, Versicherungen, Blumenhändler, Autohaus, Inneneinrichter, Haustechniker, Modeausstatter und Musikschule, aber auch Feuerwehr, Kindergärten oder die Gemeinde Langgöns - initiiert vom Gewerbeverein Langgöns bildeten sie zusammen einen umfassenden Marktplatz für interessierte und informationshungrige Bürger. „Wir müssen uns präsentieren, gerade jetzt“, erzählte der Gewerbevereinsvorsitzender Sascha Gewiese in Bezug auf die aktuell oft zitierte Finanz- und Wirtschaftskrise. „Ich bin stolz auf diejenigen, die hier mitmachen und nicht jammern“, blickte der auch selbst an der Ausstellung beteiligte Versicherungsagentur-Inhaber zu Beginn des ersten Ausstellungstages nach vorn.
Zentrales Thema der Gewerbeschau bildete das Energiesparen. Nicht nur Energieunternehmen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
und die Gemeinde Langgöns gaben Auskunft etwa über den effizienten Einsatz von regenerativen Energien oder die vielseitigen Möglichkeiten der Wärmedämmung von Gebäuden, auch andere Aussteller griffen dieses Thema auf. Bereits bei der offiziellen Eröffnung am Freitagabend referierte der Präsident des Hessischen Landtags, Norbert Kartmann, anlässlich des parallelen zweiten Langgönser Unternehmerstammtisches zu diesem Ausstellungsmotto. Aber auch am Sonntag konnten die Besucher Vorträgen wie „Energieeffizienz ist mehr als Energiesparen“, „Den Stromfressern auf der Spur“ oder „Heizkosten sparen“ in einem eigens eingerichteten Separee zuhören. Für das leibliche Wohl war ein zentraler Speisebereich in Biergartenatmosphäre inmitten der Halle aufgebaut. Von dort aus hatten die Besucher auch einen guten Blick auf die Aktionsbühne. Hier standen unter anderem Kinderschminken oder Kampfsportvorführungen auf dem Programm. So erzählte beispielsweise die kostümierte Kindergruppe des Kampfkunst-Zentrums Bahnhof Langgöns die Geschichte des Kung-Fu nach, bevor die erwachsenen Kampfkünstler anschließend Techniken wie Handflächenstoß, Würgeabwehr, Handbefreiung oder Pratzentraining demonstrierten. Die Teilnahme an einer Tombola stellte als Gewinne einen Rasenmäher, einen Laptop und einen Flachbildfernseher in Aussicht. Auf dem Außengelände hatten vor allem Kinder ihren Spaß beim kleinen Streichelzoo mit Ziegen oder beim Ponyreiten. Ein verkaufsoffener Sonntag in Langgöns begleitete die Veranstaltung.

 
 
 
 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.114
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf märchenhafte Momente mit dem Tinko Kindertheater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt am Stadtfest-Sonntag zum Familiennachmittag ans Selterstor ein
Für Viele ist es ein fester Termin im jährlichen Eventkalender. Das...
Bild 1: Aufpolsterung und Neubezug von alten Sitzmöbeln
Polster- & Gardinenwerkstatt valder-wohnen in Lich: Damit Sie sich zu Hause so richtig wohlfühlen // - Anzeige-
-Anzeige- Der Familienbetrieb valder-wohnen in Lich sucht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.