Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Der Kürbis - ein kalorienarmer Sattmacher

Hokaido Kürbis
Hokaido Kürbis
Lahnau | Halloween bringt den Kürbis zwar groß raus, aber leider findet dabei das gesunde Fruchtfleisch des Kürbisses viel zu wenig Beachtung. Dabei lohnt es sich, diesem vielseitigen Gemüse mehr Aufmerksamkeit zu schenken, denn das Fruchtfleisch, die Kerne und das daraus gewonnene Öl strotzen vor gesundheitsfördernden Eigenschaften.

Es gibt übrigens ca. 800 verschiedene Kürbisarten, die sich in Größe, Form, Geschmack und Farbe unterscheiden.
Kürbisse können an einem kühlen und frostfreien Ort bis zu 10 Monate gelagert werden. Angeschnittene Kürbisse werden im Gemüsefach des Kühlschrankes gelagert und sollten innerhalb von 3 bis 4 Tagen verbraucht werden.


Kürbis:
Der Kürbis ist ein gesunder Sattmacher, denn 100 g seines Fruchtfleisches enthalten gerade einmal 27 Kilokalorien (kcal). Vor allem das Beta-Carotin ist ein wichtiger Schutzstoff für die Zellen, da es antioxidative Eigenschaften besitzt und die Zellen vor dem Angriff freier Radikale schützt.
Das Kürbisfleisch ist harntreibend, da es reichlich Wasser und Kalium, aber nur wenig Natrium enthält.
Menschen, die leicht frieren, sollten Kürbissuppe essen, denn der Kürbis regt die Thermogenese, d.h. die Wärmebildung im Körper an und steigert auch den Energieverbrauch. Durch die Zugabe von scharfen Gewürzen wie Ingwer, Chili und Curry lässt sich dieser Effekt sogar noch steigern.

Mehr über...
Kürbiskerne:
Auch die Kürbiskerne haben antioxidative Inhaltstoffe, unterstützen die Abwehrkräfte des Körpers und wirken beruhigend auf eine Reizblase. Der Verzehr von Kürbiskernen und Kürbiskernöl ist besonders bei Prostataleiden zu empfehlen.

Kürbiskernöl:
Aus den Kernen des Ölkürbis wird das Kürbiskernöl gewonnen. Es enthält wertvolle ungesättigte Fettsäuren wie die Linolsäure und liefert weiterhin eine hohe Menge an Vitamin E, A, B1, B2, B6, C und D, die Mineralstoffe Phosphor, Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Mangan, Selen und Zink. Kürbiskernöl liefert außerdem Phytosterine, die den Cholesterinspiegel senken und antioxidativ wirken.
Kürbiskernöl wird schnell ranzig und sollte daher im Kühlschrank aufbewahrt werden.



Guten Appetit !
Herzlichst Ihre Jutta Achenbach

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Udo Schöffmann frühstückte auf Augenhöhe mit den Kids der neuen Forschungsgruppe. Mit dabei Leiterin Beate Eigenbrot (hinten links)
Pädagogisches Arbeitsessen auf Augenhöhe
„Fit in den Tag“ lautet das Motto in der Kita „Sonnenschein“ in der...
Tobias Salin (26) macht eine Ausbildung bei BOSCH TT in Lollar, er ist aktiver IG-Metaller, hat in Kuba Ökonomie und Geschichte studiert, ist Herausgeber des Buchs "Kuba im Wandel", ist im Bundesvorstand der SDAJ und Redakteur des Jugendmagazins POSITION
Die Verhältnisse spitzen sich zu, Zeit für Widerstand - Warum ich für die DKP zur Bundestagswahl antrete
Arme werden ärmer - Reiche werden reicher Bald sollen wir bis 70...
Team gegen Neu Isenburg
Hungen verpasst, trotz starker Vorstellung, Aufstieg in die Hessenliga. Vorstand und Spieler sehr zufrieden über die tolle Badmintonsaison von Bv Hungen 1
Vergangenen Sonntag trafen sich die drei Meister der Verbandsligen um...
Filmvorführung MAN MADE EPIDEMIC mit anschließendem Gespräch am 13.06. in Heuchelheim
In den letzten 30 Jahren ist der Anteil von Menschen mit Autismus...
3.Platz Mixed Krüger/Beyer (rechts)
Starker Auftritt der Hungener Badmintonspieler beim Lampionturnier in Bad Camberg. Caroline Beyer gleich zweimal auf dem Siegerpodest
Beim überregional bekannten Turnier in Bad Camberg waren die Hungener...
Bv Hungen 4
Hungener Badmintonspieler mit gelungenem Saisonstart. Bv Hungen 4 mit Auswärtssieg, Bv Hungen 3 mit Remis in der Fremde
Am vergangenem Sonntag starteten die ersten Teams des Bv Hungen in...
Siegerehrung Mixed (Krüger/Belczewski in der Mitte)
Jan Krüger/Patrizia Belczewski gewinnen Mixed Konkurrenz beim Limes Cup 2017 in Nieder-Mörlen. Rebekka Wolf wird Zweite im Dameneinzel.
Am 7/8. Juni fand der Limescup 2017 der Badmintonspieler in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Achenbach

von:  Jutta Achenbach

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Jutta Achenbach
109
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vierblättriges Kleeblatt als Glücksbringer
Das Glück - was ist das eigentlich?
Wenn wir in den ersten Tagen im neuen Jahr lieben Mitmenschen...
Angststörungen
Angststörungen In Deutschland leiden etwa 12 Prozent der...

Weitere Beiträge aus der Region

Lahnau Führung / Herbst 2017
Herzliche Einladung Die beliebte Lahnaubegehung von der BI "Schützt...
Papier, Wasser, Farbe, Pinsel ... und ein bisschen Muse gehört dazu.
Herbstspaziergang in heimischer Natur
Die herrlichen Herbstfarben und der strahlende Sonnenschein luden am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.