Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Römertag in Waldgirmes: Tauchen Sie ein in das Leben der Römer

Legio I GERMANICA in Aktion auf dem Grabungsgelände
Legio I GERMANICA in Aktion auf dem Grabungsgelände
Lahnau | Die Römertage von 2009 sind vielen noch in guter Erinnerung. Anknüpfend daran veranstaltet der Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V. am 8. September 2013 einen „kleinen“ Römertag, an dem die römische Geschichte von Waldgirmes wieder lebendig wird. Römische Legionäre aus Waldgirmes (Legio I GERMANICA) und aus Großkrotzenburg (Cohors IIII. Vindelicorum) sind zweifelsohne die Hauptattraktionen der Veranstaltung. Beide Gruppen stellen militärische und handwerkliche Aufgaben römischer Legionäre in der Antike vor. Exklusiv präsentiert die Legio I GERMANICA ihr neues Mannschaftszelt, das den historischen Vorbildern nachempfunden ist. Die Besucher sind eingeladen, Fragen zu stellen, und sie erleben in Vorführungen die Legionäre in Aktion.
Viel zu sehen gibt es auch im zivilen Bereich. Nadelbinden, Spinnen und Brettchenweberei sind antike Handarbeiten, die von gewandeten Römerinnen demonstriert und erklärt werden. Auch römische Bekleidung dürfen die Besucher anprobieren. Im Gewand vor der römischen Sänfte und neben dem goldenen Reiterstandbild des Kaiser Augustus ergibt dies bestimmt ein außergewöhnliches Fotomotiv. Speziell für die jüngsten Besucher hat das Team der RöMinis wieder ein vielfältiges Programm vorbereitet. Geschichten über das Leben der Römer in Waldgirmes gehören genauso dazu wie selbstgebastelte Stücke, die noch lange an den Römertag in Waldgirmes erinnern. Eine öffentliche Führung gibt es um 14 Uhr, diese ist kostenlos.
Kulinarisch wir der Förderverein vom Team der Haustädter Mühle unterstützt. Mehrjährige Erfahrungen sammelte die Wirtin Doris Schmidt bereits durch die Teilnahme am Projekt „Essen und Trinken im Gießener Land“. Außerdem stellt der Verein Archäologie im Gleiberger Land Funde aus und erläutert Wissenswertes zu den Ausgrabungen am Dünsberg. Unsere Besucher sind herzlich eingeladen, den Römertag zwischen 10 und 17 Uhr auf dem Gelände des Römischen Forums Waldgirmes zu besuchen. Der Eintritt ist frei. Parkplätze finden Sie im Gewerbegebiet „Am Polstück“.
Die Veranstaltung wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.
Weitere Informationen zu den Aktivitäten des Fördervereins unter: www.roemisches-forum-waldgirmes.de

Legio I GERMANICA in Aktion auf dem Grabungsgelände
Legio I GERMANICA in... 
Veranstaltungsplakat Vorderseite
Veranstaltungsplakat... 
Veranstaltungsplakat Rückseite
Veranstaltungsplakat... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Winterzauber Waldgirmes
Am Samstag traf sich bei herrlich kaltem Weihnachtsmarkt-Wetter Jung...
Unorganisiertes Be- und Entladen in Dorlar am Bootsanleger
Bootsanleger, Buslinie 24 und Bebauungspläne - geo Klausurtagung
Die Fraktion geo hat während ihrer Klausurtagung am 3. September 2017...
Reisegruppe zum Harzhorn
Fahrt zur "vergessenen Schlacht am Harzhorn" - ein Nachbericht
In diesem Jahr führte die Jahresfahrt des Fördervereins Römisches...
Die RöMinis beim Teelichter gießen
Die RöMinis: Arbeiten mit Wachs wie die alten Römer
Die Bienen wurden schon in der Antike wertgeschätzt: Honig und Wachs...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

von:  Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.
736
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die RöMinis beim Teelichter gießen
Die RöMinis: Arbeiten mit Wachs wie die alten Römer
Die Bienen wurden schon in der Antike wertgeschätzt: Honig und Wachs...
Reisegruppe zum Harzhorn
Fahrt zur "vergessenen Schlacht am Harzhorn" - ein Nachbericht
In diesem Jahr führte die Jahresfahrt des Fördervereins Römisches...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die RöMinis beim Teelichter gießen
Die RöMinis: Arbeiten mit Wachs wie die alten Römer
Die Bienen wurden schon in der Antike wertgeschätzt: Honig und Wachs...
Die DIG-Gruppe mit der 1. Vorsitzenden Rita Schneider-Cartocci (1. v. l., sitzend) und dem 2. Vorsitzenden Fabrizio Cartocci (3. v. l., sitzend) vor dem Sieneser Dom mit dem Vertreter der Stadt Siena Dr. Carlo Infantino (2. v. l., sitzend).
DIG Mittelhessen e.V. besuchte Wetzlars Partnerstadt Siena zum 30. Partnerschaftsjubiläum und genoss die Südtoskana
Im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft zwischen Wetzlar und...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.