Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

LahnLaender feiern Triathlon Langdistanzfestival in Roth

Gunnar Klös läuft jubelnd ins Ziel ...
Gunnar Klös läuft jubelnd ins Ziel ...
Lahnau | Das hätten sich die Herren vom WTC sicher nicht träumen lassen, als sie vor über 10 Jahren den Ironman vom ländlichen Roth in Mittelfranken in die Metropole Frankfurt am Main verlegten. Die Macher in Roth etablierten danach trotzig ihre Challenge Roth, sind mit der Challenge-Family-Serie in mittlerweile 13 Rennen auf drei Kontinenten präsent und auf dem besten Wege Frankfurt nun endgültig in den Schatten zu stellen. In Roth schlägt das Herz des europäischen Langdistanztriathlons. Mit rund 3.100 Einzelstartern und 600 Staffeln aus über 50 Nationen, einem Top Starterfeld und weit mehr als 200.000 Zuschauer an der Strecke, war die 12. Challenge Roth am vorletzten Wochenende der weltweit größte Langstreckentriathlon. Trotz der Größe ist das Event traditionell bis in fast jedes Haus in Roth und Umgebung verwurzelt und die schöne fränkische Landschaft, die netten Leute und die professionellen Freiwilligen schaffen die typische familiäre Challenge-Atmosphäre. Seit jeher gibt sich die Weltelite hier ein Stelldichein und auch die Weltbestzeiten im Langdistanztriathlon (Andreas Raelert 7:41:33 und Chrissie Wellington 8:18:13, beide aus 2011) stehen in Roth.
Mehr über...
Triathlon (54)Langdistanz (1)Ausdauersport (48)
Bei strahlendem Sonnenschein und wenig Wind nutze in diesem Jahr der für Luxemburg startende Dirk Bockel die schnellen Strecken und die Unterstützung der Zuschauern zu einem überlegenen Sieg. In überragenden 7:52:01 knackte er dabei klar die Weltklasse-Marke von acht Stunden. Zweiter wurde Vorjahressieger James Cunnama aus Südafrika in 8:04:13. Den Titel des deutschen Meisters sicherte sich Timo Bracht trotz eines Reifenplatzers und erheblichem Zeitverlust als Gesamt-Dritter in 8:08:18 Stunden. Bei den Frauen dominierte die Schweizerin Carolin Steffen bei ihrem Roth-Debüt in 8:40:35, gefolgt von der Niederländerin Yvonne van Vlerken in 8:46:22 und Julia Gajer feierte als Dritte nach 8:51:04 den Gewinn der deutschen Meisterschaft. Aber auch die Triathlonlegenden aus frühen Rother Ironmantagen Leder, Zäck und Niedrig konnten von den Veranstaltern noch einmal zum Start animiert werden und sie können’s noch. Andreas Niedrig benötigte 08:48:30, Lothar Leder 08:55:26 und Jürgen Zäck 09:18:41, auch der vierfache Rother Seriensieger von 2004 bis 2007 Chris McCormack - mittlerweile als weltweiter Challenge Botschafter unterwegs - startete als Staffelschwimmer und die Profi-Athleten Nicole Leder und Maik Petzold beendeten ihre Profi-Karriere in Roth mit einem finalen Rennen.

... während Marie Hermanns noch einige Kilometer auf der Marathonstrecke vor sich hat.
... während Marie Hermanns noch einige Kilometer auf der Marathonstrecke vor sich hat.
Starke Leistungen zeigten die Triathleten des Teams Gießener Zeitung LahnLaender. Hier starteten Gunnar Klös, Stephan Kleinhans, Julian Bodem, Marieluise Hermanns als Einzelstarter und das Staffelteam aus Jörg Fiedler, Ralf Hellhund und Karsten Valentin, begleitet von einem eigens angereisten Fanblock der LahnLaender, die sich in den Stimmungsnestern am Solarer Berg oder der Eckersmühler Biermeile niedergelassen hatten und für sich, sowie die Athleten für Gänsehautfeeling sorgten.

Nach 3,8km und 1:10:52 im Main-Donau-Kanal Schwimmen und einer Mörder Radzeit von 5:08:47, legte Gunnar Klös in der über den langen Tag nun gnadenlos brennenden Sonne noch einen furiosen Marathon in 3:15 hin und ließ sich im Ziel in 9:42:50 und mit einer neuen persönlichen Bestzeit feiern.
Eine Superleistung – obwohl er selber wegen einer 6Minuten Zeitstrafe nicht ganz so zufrieden war – zeigte auch Stephan Kleinhans in 10:10:15 Stunden (1:08:32/5:23:31/3:33:41). Auch für ihn eine neue persönliche Bestzeit. Langdistanzdebutant Julian Bodem kämpfte sich nach 11:53:16 (1:15:39/ 5:40:21/4:52:05) noch deutlich unter der 12h-Marke ins Ziel. Persönliche Bestzeit auch für Marieluise Hermanns, sie lief mit 12:43:24 durch das Zieltor im Rother Triathlonpark (1:22:07/6:05:10/ 5:06:15)

Jörg Fiedler als Schwimmer der LahnLaenderstaffel benötigte 01:11:17 für die 3,8km im Kanal, da wären nach übereinstimmender Analyse normalerweise noch ei paar Minuten drinnen gewesen, Ralf Hellhund trat souverän in 5:27:27 die 180km Rad und mit einer angesagten 3h Stundenzeit (3:01:49) realisierte Karsten Valentin eine Topmarathonzeit. In Summe dann 09:43:55 und Platz 75 der 600 Staffeln, das kann sich durchaus sehen lassen.

Die Challenge Roth 2013 ist schon wieder Geschichte, die Teilnahme an der Challenge am 20.7.2014 das Objekt der Begierde – nach der Öffnung des Internetportals waren innerhalb knapp 3 Minuten alle Startplätze weg – auch wieder für zwei LahnLaender Einzelstarter und eine Staffel.

Gunnar Klös läuft jubelnd ins Ziel ...
Gunnar Klös läuft... 
... während Marie Hermanns noch einige Kilometer auf der Marathonstrecke vor sich hat.
... während Marie... 
Stefan Kleinhans fliegt den Solarer Berg hoch
Stefan Kleinhans fliegt... 
Julian Bodem in der zweiten Radrunde
Julian Bodem in der... 
Karsten Valentin läuft  in Begleitung der Staffelkameraden nach sensationeller Marathonzeit ins Ziel. 3:01
Karsten Valentin läuft ... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Twistesee Triathlon und Adventsmarathon
Auch in diesem Jahr fand der Twistesee – Triathlon statt, der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Eberhard Lepper

von:  Eberhard Lepper

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Eberhard Lepper
301
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Vetaretus-1 Team, Nicole, Sophie R., Sarah, Wiebke, Laura, Sophie H.
Hinterm Horizont gehts weiter - mit Vetaretus-1
Für sechs Studentinnen des Masterstudiums “International Marketing“...
Morgens um 5:15Uhr
Abenteuer IronMan Südafrika
Vor fast einem Jahr ist Marie Herrmanns mit ihrem Mann nach Südafrika...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD-Lahnau Neumitglieder: Übergabe der Parteibücher
Ja, es gibt sie noch: Menschen, die sich politisch interessieren und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.