Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Hypnotherapie bei körperlichen Symptomen

Lahnau | Was ist eigentliche Hypnose?

Bei der Hypnose handelt es sich um einen Zustand tiefer Entspannung. Wenn bspw. eine Person völlig vertieft bei einer Tätigkeit die Zeit und alles um sich herum vergisst, dann handelt es sich um eine Alltagstrance - und so ähnlich fühlt sich Hypnose an.

Das Bewusstsein schläft nicht, sondern ist vielmehr auf das innere Erleben konzentriert.
In diesem Zustand kann weiterhin alles, was ringsherum passiert, wahrgenommen werden. Deswegen kann auch die Stimme des Therapeuten gehört werden und man kann sich später auch daran erinnern.

In dieser tiefen Entspannung werden andere Hirnareale genutzt als im normalen Alltagsbewusstsein und dadurch entsteht ein Zugang zu unbewussten Gefühlen und Kraftquellen.
Im hypnotischen Zustand kann aber auch die Wahrnehmung, das Denken, die Gefühle und das Verhaltens verändert werden um ein bestimmtes Problem im Alltag zu bewältigen.

Der hypnotische Bewusstseinszustand wird in der Behandlung körperlicher Symptome (.z.B. Schmerzen) genutzt, um einen verbesserten Zugang zur körperlichen Ebene zu erreichen.

Je nach Art, Ausmaß und Intensität der körperlichen Beschwerden kann die Hypnotherapie verschiedene Anwendungen umfassen:
Mehr über...
- Ich-Stärkung und Ressourcenstärkung
- Entspannung
- Vorstellung von kraftvollen und heilenden Bildern
- Bearbeitung emotionaler Konflikte oder negativer Erfahrungen
- Erarbeitung neuer Lösungsmöglichkeiten
- Aufdeckung und Bearbeitung des oft unbewusst ablaufenden „Krankheitsgewinns“
- Erlernen einer Schmerzregulation/Schmerzkontrolle
- Erhöhung der Schmerztoleranz
- Ausschalten von Schmerzen
- (Re)Aktivierung der unbewussten und körperlichen Selbstheilungskräfte

Zur Wirksamkeit der Hypnotherapie liegen zahlreiche Studien zu unterschiedlichen Schmerzstörungen vor.

Aber auch für andere Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen bietet die therapeutische Hypnose sehr gute Behandlungsmöglichkeiten:
- Ängste/Phobien/Panik
- Depressive Verstimmungen
- Entspannung und Stressprävention/Stressbewältigung
- Gewichtsreduktion
- Konzentrationsschwierigkeiten, Leistungssteigerung, Prüfungsangst
- Krebserkrankung (Unterstützung bei Chemotherapie)
- Psychosomatische Erkrankungen (z.B. Allergien, Migräne, Neurodermitis, Reizdarm, Tinnitus)
- Raucherentwöhnung
- Schlafstörungen
- Schmerzen (chronisch, psychosomatisch)
- Zwanghaftes Verhalten (z.B. Haare ziehen, Hände waschen)

Voraussetzung für einen Erfolg ist immer eigene Wunsch zur Veränderung Die Hypnose ist also kein Wundermittel!

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Achenbach

von:  Jutta Achenbach

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Jutta Achenbach
109
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vierblättriges Kleeblatt als Glücksbringer
Das Glück - was ist das eigentlich?
Wenn wir in den ersten Tagen im neuen Jahr lieben Mitmenschen...
Hokaido Kürbis
Der Kürbis - ein kalorienarmer Sattmacher
Halloween bringt den Kürbis zwar groß raus, aber leider findet dabei...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD-Lahnau Neumitglieder: Übergabe der Parteibücher
Ja, es gibt sie noch: Menschen, die sich politisch interessieren und...
Markus Wolfahrt
Alpynia-Konzert in der ev. Kirche in Waldgirmes
Am 1. Advent fand in der evangelischen Kirche Waldgirmes ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.