Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

ich sonne mich

Lahnau | Mein Name ist Olli. Ich wohne im Erdgeschoss im Altersheim in Atzbach. Als Herrchen und Frauchen dorthin gezogen sind, war ich überglücklich, dass ich mit durfte.
Ich habe dort viele neue Freunde und Freundinnen gewonnen. Alle sind sehr lieb zu mir. Ich bekomme viele Streicheleinheiten. Leckerchen könnten es mehr sein, aber ich bin ein bisschen mollig, meinen die.
Ich bin ein Hundemädchen komme aus Spanien und eine Seniorin, äh ich meine Señorita. Wie alt ich bin, weiß ich nicht genau.
Bis wieder mal. Hasta luego!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Biberbiß, Fuchjagd und Co.
Überraschungstrip durch Lich. Das passiert, wenn man sich auf...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
7.203
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 31.10.2012 um 21:09 Uhr
schoen das ihr zusammen im altenheim wohnen duerft. ich denke das ihr alle zusammen viel spass miteinander habt. uebrigens. die geister die heute nacht rumlaufen sind nicht so gemein wie sie aussehen. das sind nur kinder die sich verkleiden. keine panik!
Jutta Bepperling-Krüger
62
Jutta Bepperling-Krüger aus Lahnau schrieb am 31.10.2012 um 22:24 Uhr
Im Altersheim wohnen auch noch 2 Katzen und 2 Kaninchen.
Ich finde das vom Konzept her richtig gut.
Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 01.11.2012 um 13:56 Uhr
Ja, das Konzept ist sehr gut, aber leider noch viel zu selten. Ich finde es schlimm, wenn die Leute ins Altenheim umziehen und müssen sich von ihrem geliebten Haustier trennen. Schlimm für Mensch und Tier. Kleine (M)Olli, da hast Du aber viel Glück gehabt, dass Du bei Deinem Menschen bleiben durftest.
Jutta Bepperling-Krüger
62
Jutta Bepperling-Krüger aus Lahnau schrieb am 01.11.2012 um 15:07 Uhr
morgen besuche ich Olli , Molli wäre auch ein süßer Name und erzähle es ihr
Jutta Bepperling-Krüger
62
Jutta Bepperling-Krüger aus Lahnau schrieb am 01.11.2012 um 15:08 Uhr
morgen besuche ich Olli, Molli wäre auch ein süßer Name für sie und erzähle es ihr
Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 01.11.2012 um 15:11 Uhr
Das ist aber nett.
Früher haben wir auch mit unseren Hunden monatlich ein Altersheim besucht. Die alten Leutchen haben schon immer ganz ungeduldig auf uns gewartet. Da wurden Leckerlis verteilt, die Hunde wurden gestreichelt und es wurden Geschichten von früher erzählt.
Leider wurde das dann aber von der Leitung des Altersheimes unterbunden. Schade eigentlich.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jutta Bepperling-Krüger

von:  Jutta Bepperling-Krüger

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Jutta Bepperling-Krüger
62
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
vegane Gerichte im Kultur-Restaurant in Lich am Sonntag
Komme gerade vom Treffen mit Yordana und Cat. Am Sonntag ab 11:30...
Seitangeschnetzeltes mit karamellisierten roten Zwiebeln auf Basmatireis
Veganer Kochkurs am Samstag, den 23. Februar
Die VHS Wetzlar bietet einen Basiskurs an, wo vegan gekocht wird. Cat...

Weitere Beiträge aus der Region

Markus Wolfahrt
Alpynia-Konzert in der ev. Kirche in Waldgirmes
Am 1. Advent fand in der evangelischen Kirche Waldgirmes ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.