Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

„CDU und JU Lahnau vor Ort“ - Besuch im Pflegheim Haus Auengarten

von Jan Ludwigam 31.07.20121226 mal gelesen1 Kommentar
JU-Vorsitzender Jan Ludwig bedankt sich bei der Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin, Frau Ute Großmann, für den interessanten Besuch und überreicht eine Grünpflanze
JU-Vorsitzender Jan Ludwig bedankt sich bei der Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin, Frau Ute Großmann, für den interessanten Besuch und überreicht eine Grünpflanze
Lahnau | Im Rahmen ihrer Besuchsreihe haben die CDU und Junge Union (JU) Lahnau das Pflegeheim Haus Auengarten in Atzbach besichtigt. Das Haus wurde im November 2011 eröffnet und wird nach dem „BeneVit-Hausgemeinschaftskonzept“ betrieben. Die BeneVit-Gruppe betreibt Deutschlandweit 14 Häuser mit insgesamt 1.136 Pflegeplätzen. Zurzeit befinden sich drei weitere Hausgemeinschaften im Bau und weitere Projekte in Planung.

Die Hausgemeinschaft in Lahnau ist in 6 Wohnungen unterteilt, in denen jeweils 12 - 14 Bewohner leben. Jede Wohnung verfügt über eine eigene Küche, Essraum, Wohnzimmer mit Kaminofen sowie Nebenräumen. Die Zimmerstruktur besteht vorwiegend aus Einzelzimmern und wenigen Doppelzimmern. Sämtliche Nebenräume wie Mehrzweckraum, Therapieraum, Lagerräume, Personalaufenthaltsräume und Pflegebäder sind vorhanden. Die Bewohner/-innen werden aktiv in den Alltag miteingebunden. Beispielsweise wird gemeinsam eingekauft, der Wochenmarkt besucht sowie kann beim Kochen geholfen werden.

Inzwischen sind die 78 Plätze in dem Altenheim fast vollständig belegt und erfreuen sich großen Zuspruchs. Die Bewohner und auch Mitarbeiter kommen in der Mehrzahl aus Lahnau, Wetzlar, Heuchelheim, Biebertal und Solms. Für den Herbst diesen Jahres wird angestrebt zwei Ausbildungsplätze in der Altenpflege anzubieten.

Mehr über...
Lahnau (140)Lahn-Dill (62)Junge Union (127)Hessen (420)CDU (607)
Im Gespräch mit der Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin, Frau Ute Großmann, wurde über das Thema „Stellenwert der Altenpflege in der Gesellschaft - Image“ diskutiert. Frau Großmann berichtete, dass es schwer sei qualifizierte Mitarbeiter/-innen zu gewinnen.Es sind sich beide Seiten einig, dass es nicht zielführend ist, im großen Umfang, berufsfremde Kräfte für eine Berufsgruppe, die immer stärker an Bedeutung gewinnen wird sowie für die Gesellschaft immer stärker von Bedeutung sein wird, zu gewinnen. „Vielmehr muss es das Ziel sein, dass Berufsbild der Altenpflege in der Öffentlicheit attraktiver darzustellen“ so die einhellige Meinung der Christdemokraten in Lahnau. "Ein erster Weg in diese Richtung ist es, dass die Auzubildenden bei Abschluss eines Ausbildungsvertrages automatisch einen Schulplatz bekommen, wie es in den Dualen Ausbildungsberufen die Regel ist. Zurzeit müssen sich die Auszubildenden neben ihrer Ausbildungsstelle auch um einen Schulplatz bewerben", erläutert der JU-Vorsitzende Jan Ludwig.

Als "sehr erfreulich" bezeichnet der
Die Besuchergruppe in einer der sechs Wohnungen (v.l.n.r.: Ronald Döpp, Ute Großmann, Alexander Mayenschein, Jan Ludwig, Mathias Winter, Sven Ringsdorf, Silvia Wrenger-Knispel, Reinhard Stock)
Die Besuchergruppe in einer der sechs Wohnungen (v.l.n.r.: Ronald Döpp, Ute Großmann, Alexander Mayenschein, Jan Ludwig, Mathias Winter, Sven Ringsdorf, Silvia Wrenger-Knispel, Reinhard Stock)
Lahnauer CDU-Vorsitzende Ronald Döpp, "dass sich das Haus Auengarten seit der Eröffnung sehr gut in die Lahnauer Gesellschaft integiert hat. So werden die Bürger/-innen und Vereine in den Alltag der Bewohner miteingebunden. Der ACV Atzbach hat einen Karnevalsnachmittag im Pflegeheim abgehalten. Außerdem findet ein reger Austausch mit den Schüler/-innen der angrenzenden Lahntalschule statt, die zuletzt den Bewohner/-innen vorgelesen haben."

Frau Großmann ergänzt, dass auch der Schulchor der Lahntalschule wiederholt vor den Bewohnern probt sowie die Bewohner in der Schule- und Gemeindebücherei Hörbücher ausleihen können oder die gewünschte Literatur im Haus Auengarten vorgelesen wird. Ferner ist der Frauenchor aus Dorlar und beide Männerchöre zu Gast gewesen. Des Weiteren nehmen die Bewohner gerne die Einladungen aus der Gemeinde wahr, so waren diese auf dem Spritzenhausfest und beim hiesigen Musical im Bürgerhaus Atzbach.

JU-Vorsitzender Jan Ludwig bedankt sich bei der Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin, Frau Ute Großmann, für den interessanten Besuch und überreicht eine Grünpflanze 1
JU-Vorsitzender Jan... 
Die Besuchergruppe in einer der sechs Wohnungen (v.l.n.r.: Ronald Döpp, Ute Großmann, Alexander Mayenschein, Jan Ludwig, Mathias Winter, Sven Ringsdorf, Silvia Wrenger-Knispel, Reinhard Stock)
Die Besuchergruppe in... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CDU kämpft für innere Sicherheit
Der Kampf gegen Wohnungseinbrüche, die Sicherheit im Internet und die...
Silvia Wrenger-Knispel kandidiert als Bürgermeisterin für Lahnau - Lahnau ist meine Heimat geworden und liegt mir am Herzen
Am 05.März 2017 wird über den Chefsessel in Lahnau entschieden. „Wir...
Wo passt Verkehrsschild Nr. 16?
Erster "Auslandseinsatz" für die Heuchelheimer Feuerwehr
Erster „Auslandseinsatz“ für die Heuchelheimer Feuerwehr Das LF8...
Rückblick Sommerfest der SPD Lahnau
Beim traditionellen Sommerfest der SPD Lahnau haben wir, bei...
vlnr: Manuel Groh, Bürgermeisterkandidat Ulf Perkitny, Michael Böcher
SPD-Lahnau benennt Bürgermeisterkandidaten
In der Mitgliederversammlung am 13.10.16 wurde Ulf Perkitny aus...
Silvia Wrenger-Knispel
Straßenbeiträge. Gerechtere Lösung auch für Lahnau
Bürgermeisterkandidatin Silvia Wrenger-Knispel beschäftigt sich seit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jan Ludwig

von:  Jan Ludwig

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Jan Ludwig
307
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Silvia Wrenger-Knispel
Straßenbeiträge. Gerechtere Lösung auch für Lahnau
Bürgermeisterkandidatin Silvia Wrenger-Knispel beschäftigt sich seit...
Silvia Wrenger-Knispel kandidiert als Bürgermeisterin für Lahnau - Lahnau ist meine Heimat geworden und liegt mir am Herzen
Am 05.März 2017 wird über den Chefsessel in Lahnau entschieden. „Wir...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD-Lahnau Neumitglieder: Übergabe der Parteibücher
Ja, es gibt sie noch: Menschen, die sich politisch interessieren und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.