Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

HSG Wetzlar findet Nachfolger für Volker Mudrow

Lahnau | Wie man den Medien heute entnehmen konnte, ist die HSG Wetzlar auf der Suche nach einem Nachfolger für Volker Mudrow fündig geworden. Man verpflichtete heute ab der kommenden Saison, den nach der Saison in Grosswallstadt scheidenden Trainer Michael Roth. Roth erhielt bei den Wetzlarern einen Vertrag bis 2011.

Mehr über

Michael Roth (1)HSG Wetzlar (42)Handball Bundesliga (26)Handball (201)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wettenberger Frauen verlieren knapp - Samstag Heimspiel um 18.00 Uhr
Die Oberliga-Frauen der HSG Wettenberg verloren ihre Auswärtspartie...

Kommentare zum Beitrag

Georg Gigler
704
Georg Gigler aus Lollar schrieb am 26.01.2009 um 21:24 Uhr
Trainernachfolge wie erwartet. Klingt nach abgekartetem Spiel. Bin der Meinung, Volker Mudrow hat mit der jungen Mannschaft das Bestmögliche erreicht. Bessere Ergebnisse konnte man angesichts der Verletztenmisere beileibe nicht erwarten. Der Etat der HSG Wetzlar wird in absehbarer Zeit nicht steigen, um genug "fertige" Spieler zu holen. Daher kann der einzig erfolgversprechende Weg nur sein, junge Talente behutsam an das Bundesliga-Team heranzuführen. Dazu müssen die Verantwortlichen mit der entsprechenden Geduld ausgestattet sein. Gespannt darf man nun darauf sein, ob V. Mudrow die Gelegenheit bekommt, bis zum Ende der Spielzeit sein Amt auszuüben. Für mich klingt es halbherzig, den Trainer jetzt noch im Amt zu belassen. Wenn er denn angeblich den jungen Spielern zu geringe Spielanteile hat zukommen lassen; ...wenn die Mannschaft gegen vermeintlich ebenbürtige Teams schwächelt und versagt; ...wenn Fehler nicht abgestellt werden!...Warum sollte sich dies dann nach der WM-Pause ändern?
Georg Gigler
704
Georg Gigler aus Lollar schrieb am 15.04.2009 um 00:20 Uhr
Hat zwar länger gedauert als von mir vermutet. Aber das Volker Mudrow nicht bis zum Saisonende Trainer der HSG Wetzlar bleibt, hat sich nun doch bestätigt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Kunz

von:  Carsten Kunz

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Carsten Kunz
819
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Da bekommt der Begriff Stacheldraht gleich ´ne ganz neue Bedeutung
Naturschauspiel am frühen Morgen
3. Wetzlarer Weihnachtszauber
„Weihnachtszauber in der Wetzlarer Spilburg“ 08.11.- 10.11....

Veröffentlicht in der Gruppe

Domstadt Wetzlar

Domstadt Wetzlar
Mitglieder: 13
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Projektchor
Tolles Konzert "Bruder Martinus"
Die Ev. Kirchengemeinde Dutenhofen-Münchholzhausen lud am vergangenen...
Rückblick auf den Rummelplatz beim Wetzlarer Ochsenfest
Der eine mags, der andere nicht - Karussellfahren! Ich brauche es...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Winterzauber Waldgirmes
Am Samstag traf sich bei herrlich kaltem Weihnachtsmarkt-Wetter Jung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.