Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Mitgliederversammlung mit positiven Berichten

Rainer Schäfer-Prößer (Volksbank Heuchelheim), Wilfried Paeschke und Holger Fabel bei der Scheckübergabe
Rainer Schäfer-Prößer (Volksbank Heuchelheim), Wilfried Paeschke und Holger Fabel bei der Scheckübergabe
Lahnau | Die gut besuchte Jahresmitgliederversammlung des Fördervereins Römisches Forum Waldgirmes e.V. wurde in der Geschäftsstelle des Vereins vom Vorsitzenden Wilfried Paeschke mit einer überaus positiven Nachricht eröffnet. Für das geplante Projekt des Nachbaus eines römischen Lastenschiffes, eines sogenannten Prahms, konnte quasi als Startkapital eine Spende der Volksbank Heuchelheim, vertreten durch den Bankvorstand Rainer Schäfer-Prößer, in Höhe von zweitausend Euro entgegen genommen werden.
Wilfried Paeschke hob anschließend in seinem Bericht besonders die Aktivitäten der Arbeitsgruppen innerhalb des Fördervereins hervor. Hier sei besonders die entstehende Römerkohorte „Legio Prima Germanica“ zu erwähnen, die zurzeit aus 13 Mitgliedern besteht und die ihre Ausrüstung (Kettenhemden, Schilde, Bewaffnung, Bekleidung u.a.) in Eigenleistung und Eigenfinanzierung erstellt. Die Legionäre dieser Gruppe hatten bereits mehrfach beeindruckende Auftritte und werden auch den großen Hessentags-Umzug am 10. Juni 2012 in Wetzlar bereichern.
Weiterhin sind die Arbeitsgruppen „Römisches Kochen“, „Römische Kleidung, Schmuck und Schminke“ sowie die „RömMinis“ sehr erfolgreich tätig. Letztere Gruppe, bestehend aus Kindern zwischen acht und zwölf Jahren, erfährt durch Spielen und Basteln Wissenswertes über das Leben im alten Rom.
„Wir können heute als Wahrer eines historischen Denkmals nicht darauf warten, dass Menschen von sich aus auf uns zukommen, sondern wir müssen durch unsere Aktivitäten auf sie zugehen. Dieses Konzept hat sich in Waldgirmes bisher als sehr erfolgreich erwiesen“, meinte Paeschke. Er ist weiterhin der Meinung, dass der Förderverein sich nicht auf den sensationellen Ergebnissen der Ausgrabung ausruhen darf, sondern sie der Öffentlichkeit präsentieren muss. Dabei sind die ständig zunehmenden Führungen vor Ort, Mitmachprojekte und Vorträge genauso wichtig wie ein ständig aktualisierter Auftritt im Internet.
Der Geschäftsführer Peter Schepp ging in seinem Bericht auf die positive Entwicklung der Mitgliederzahlen (derzeit 178) sowie auf die einzelnen Jahresaktivitäten aus 2011 und die Vorschau für 2012 ein. Besondere Erwähnung fanden hierbei die Planungen für das Projekt „Prahm“ sowie des Besucherpavillons direkt auf dem Gelände des Römischen Forums. Neben anderen Terminen hat auch der unter dem Motto „Holz“ stehende, diesjährige Tag des offenen Denkmals am 9. Sept. 2012 eine hohe Priorität. Guten Zuspruch findet auch die am 28. Juli 2012 geplante Tagesexkursion nach Kalkriese (der vermutete Ort der Varusschlacht), denn es sind nur noch wenige Plätze im Bus frei. Die im vergangen Jahr erstmals durchgeführten öffentlichen Führungen wurden sehr positiv und mit guter Besucherresonanz aufgenommen, so dass diese vom Förderverein auch in diesem Jahr weiter angesetzt werden.
Weiterhin wies Peter Schepp darauf hin, dass die gute Zusammenarbeit mit der Römisch-Germanischen Kommission in Frankfurt und dem Landesamt für Denkmalpflege in Wiesbaden es möglich gemacht haben, dass seit Herbst 2011 keramische Originalfunde aus Waldgirmes in der Ausstellung in der Geschäftsstelle zu sehen sind.
Schatzmeister Holger Fabel stellte in seinem Bericht die Finanzlage des Vereins mit einem positiven Ergebnis dar, dass durch den Bericht der Kassenprüfer Karl-Heinz Weber und Eckhard Schultz Bestätigung fand, so dass der Vereinsvorstand von der Versammlung einstimmig entlastet wurde. Als neue Kassenprüferin wurde Frau Anette Greier gewählt.
Nähere Informationen zu den Vereinsaktivitäten können der aktuellen Tagespresse und der Internetseite www.roemisches-forum-waldgirmes.de entnommen werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Winterzauber Waldgirmes
Am Samstag traf sich bei herrlich kaltem Weihnachtsmarkt-Wetter Jung...
Der ehemalige Geschäftsführer Peter Schepp und der 1. Vorsitzende Wilfried Paeschke
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen im Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V.
Ende Juni fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des...
Unorganisiertes Be- und Entladen in Dorlar am Bootsanleger
Bootsanleger, Buslinie 24 und Bebauungspläne - geo Klausurtagung
Die Fraktion geo hat während ihrer Klausurtagung am 3. September 2017...
Mitgliederversammlung vbba Gießen im Lahnauer Heimatmuseum
Alte Berufe und römische Geschichte wurden lebendig. Ehrungen für...
Wer echt römisches sehen will, der komme in den Kurs
Leben diesseits und jenseits des Limes
Ein neuer Volkshochschulkurs startet in Alsfeld. Seit einigen Jahren...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

von:  Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.
730
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Reisegruppe zum Harzhorn
Fahrt zur "vergessenen Schlacht am Harzhorn" - ein Nachbericht
In diesem Jahr führte die Jahresfahrt des Fördervereins Römisches...
Der ehemalige Geschäftsführer Peter Schepp und der 1. Vorsitzende Wilfried Paeschke
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen im Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V.
Ende Juni fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Sopran Karina Sturm, Bass Joachim Korbach und Pianistin Iduna Demmer begeistern über 40 Gäste im Ristorante Geranio in Braunfels mit ihrem Auftritt.
DIG Mittelhessen e.V. ehrte das 25. Jubiläum der Regionalpartnerschaft zwischen Hessen und der Emilia Romagna mit italienischem Menü und Mozart-Arien im Ristorante Geranio in Braunfels
Zum zweiten Mal veranstaltete die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Student Marius Witting berichtet über seine Erfahrung in Italien auf Italienisch und Deutsch.
Deutsch-italienischer Gesprächskreis über freiwillige Arbeit in Italien informierte interessierte Teilnehmer
Eine interessierte Runde nahm am Mittwoch, 22. November 2017, am...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.