Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

15. Gießener Puppen und Bären Markt

Elefant "ELI" von Sandra Kunz aus Lahnau
Elefant "ELI" von Sandra Kunz aus Lahnau
Lahnau | Trotz Wahlsonntag und schlechter Wettervorhersagen freuten sich der Veranstalter und die Aussteller des 15. Gießener Puppen- und Bären - Marktes über regen Zuschauerzuspruch. In der Gießener Kongresshalle zeigten namhafte Künstler aus nah und fern, auf der mittlerweile über die Grenzen der Stadt Gießen hinaus bekannten Veranstaltung, über 1000 Puppen und Bären. Egal ob alt oder neu- für jeden Interessenten war etwas dabei. Ein reichhaltiges Angebot an Puppen- und Bärenkleidung, Möbel, Bastelsets bis hin zu Puppenstuben und Miniaturen, all das wurde den Liebhabern geboten. In liebevoller Handarbeit fertigten einige Künstler ihre Lieblinge vor Ort. So blieb es nicht aus, dass einige der Puppen und Bären am gestrigen Tag den Besitzer wechselten und nun ein neues Zuhause haben. Viele der Künstler freuten sich am Ausstellungstag mit Ihren Stammkunden wieder interessante Gespräche zu führen, um sich dabei neue Ideen und Anregungen für die Zukunft zu holen.

Elefant "ELI" von Sandra Kunz aus Lahnau
Antikbär " Emma" von Künstlerin Sandra Kunz aus Lahnau
... interessante Nadelkissen
1
Puppendoktorin Gabi Riexinger
... hier entsteht ein neuer Bär 1
... hier entsteht ein neuer Bär 2
... hier entsteht ein neuer Bär 3
... hier entsteht ein neuer Bär 4
... die Nase ist fertig
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Aus dem Ei gepellt
Wenn man heute an der Johanneskirche in Gießen vorbei kommt, kann man...
EINLADUNG zur Gedenkveranstaltung für Ria Deeg
Die kommunistische Widerstandskämpferin gegen den Faschismus war nach...
7 neue Millionäre in Lollar und Umgebung seit Mittwoch
Seit Mittwoch ist es nun amtlich, das es in der Stadt Lollar und im...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
das gefiel mir in der Sammler- und Hobbywelt in Buseck
Puppen-Kaffeekränzchen

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.269
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 19.01.2009 um 11:07 Uhr
Hallo, Herr Kunze, was für süße Fotos! Da möchte man doch wieder Kind sein! Oder sammeln! Aber bei im Haus sitzen schon so viele Porzellankatzen , dass ich keinen Platz mehr habe für diese schnuckelichen Gesellen!
Alfred Wallon
125
Alfred Wallon aus Gießen schrieb am 19.01.2009 um 11:59 Uhr
@ Carsten:
Da ich einige Jahre lang im Sektor Kunstgewerbe beruflich tätig war, sind diese Bilder für mich pure Nostalgie. Schöne Dinge, die die eigenen vier Wände schmücken, sind nach wie vor gefragt...
Wolfgang Heuser
6.054
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 20.01.2009 um 09:28 Uhr
Hallo Carsten, sehr schöner Bildbericht über diesen Puppen und Bären Markt in Gießen, mein Enkelchen würde dort ganz große Augen bekommen!

Viele Grüsse, Wolfgang
Ilse Toth
33.269
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 20.01.2009 um 09:33 Uhr
Da bekommen nicht nur Enkelchen große Augen, sondern auch Omis und Opis, oder?
Wolfgang Heuser
6.054
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 20.01.2009 um 09:47 Uhr
@Ilse, stimmt, aber hauptsächlich die Omis, die Opis bei der Eisenbahn- und Modellausstellung!
Ilse Toth
33.269
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 20.01.2009 um 10:00 Uhr
Da ist es wieder da, das ewige Kind im Mann! Positiv gemeint, liebe Wolfang!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Kunz

von:  Carsten Kunz

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Carsten Kunz
819
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Da bekommt der Begriff Stacheldraht gleich ´ne ganz neue Bedeutung
Naturschauspiel am frühen Morgen
3. Wetzlarer Weihnachtszauber
„Weihnachtszauber in der Wetzlarer Spilburg“ 08.11.- 10.11....

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

SPD-Lahnau Neumitglieder: Übergabe der Parteibücher
Ja, es gibt sie noch: Menschen, die sich politisch interessieren und...
Markus Wolfahrt
Alpynia-Konzert in der ev. Kirche in Waldgirmes
Am 1. Advent fand in der evangelischen Kirche Waldgirmes ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.