Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

LTi 46ers verlieren im Hessenderby gegen die Frankfurt Skyliners

Wayne Bernard
Wayne Bernard
Lahnau | Die LTi Gießen 46ers haben das Hessenderby gegen die FRAPORT SKYLINERS Frankfurt mit 56:64 verloren. Es war von Anfang an eine spannende Partie in der Sporthalle Ost. Nach 5:53 Minuten im ersten Viertel lagen die LTi 46ers mit 10:12 zurück. Dann konnten sich die Gäste aus Frankfurt aber ein bisschen absetzen. 1:57 Min vor Ende des 1.Viertels führte Frankfurt mit 12:19. Die Skyliners trafen im 1.Viertel drei 3-Punktewürfe. Nach dem 1.Viertel lagen die Gastgeber mit 14:21 zurück. Im 2.Viertel kamen die LTi 46ers besser ins Spiel. Nach 2:06 Min brachte Robert Oehle sein Team auf 19:21 heran. 6:09 Min vor Ende des 2.Viertels gab es ein unsportliches Foul gegen den Frankfurter Michael Thompsen. Achmadschah Zazai konnte einen der beiden Freiwürfe zur 22:21 Führung verwandeln. Im darauf folgenden Angriff erzielte Chad Prewitt einen 2 Punktewurf zum 24:21 für die LTi 46ers. Diese Gießener Führung hielt aber leider nicht lange. 3:30 Min vor Ende des 2.Viertels führten die Frankfurter wieder mit 24:30. Zur Halbzeit stand es dann 29:34 für Frankfurt. Es war eine spannende und knappe erste Halbzeit in der Sporthalle Ost. Im
Mehr über...
3.Viertel ging es genauso spannend weiter. 5:07 Min vor Ende des 3.Viertels stand es 41:43 aus Sicht der LTi 46ers. 2:41 Min vor Ende des 3.Viertels baute Quantez Robertson die Frankfurter Führung durch einen 3 Punktewurf auf 41:49 aus. Vor dem letzten Viertel stand es 43:53 für die FRAPORT Skyliners. Im letzten Viertel wurde es noch einmal richtig spannend, Barry Stewart verkürzte nach 2:16 Min durch einen 3 Punktewurf auf 48:55 aus Sicht der LTi Gießen 46ers. Robert Oehle brachte die 46ers 4:57 Min vor Ende des Spiels auf 54:57 heran. Es gab zu diesem Zeitpunkt noch eine Chance auf einen Sieg im Hessenderby für die Gießener, 45 Sekunden später verwandelte erneut Robert Oehle 2 Freiwürfe zum 56:57 aus Gießener Sicht. Die 46 ers konnten sich jedoch die Führung kurz vor Ende nicht holen. 1:12 Min vor Schluss erzielte Marius Nolte einen 2 Punktewurf und baute die Frankfurter Führung somit auf 56:60 aus. 18 Sekunden vor Schluß brachte Michael Thompsen die endgültige Endscheidung, Thompsen erzielte 2 Freiwürfe zum 56:62. Die letzten Punkte der Partie erzielte der Frankfurte Jermareo Davidson durch 2 Freiwürfe zum 56:64 Endstand. Das Team von Headcoach Björn Harmsen kassierte am Ende eine relativ deutliche Niederlage im Hessenderby. Die LTi 46ers mussten auch beim Hessenderby auf ihren verletzten Topscorer Maurice Jeffers verzichten. Das nächste Spiel der LTi Gießen 46ers ist am 8. Januar 2012, dort ist das Team um Elvir Ovcina zu Gast bei ratiopharm Ulm. Das nächste Heimspiel findet am 14. Januar statt. Zu Gast ist dann die Mannschaft der WALTER Tigers Tübingen. Tipp Off ist um 20 Uhr in der Sporthalle Gießen Ost.

Punkteverteilung LTi Gießen 46ers: Barry Stewart (8), Elvir Ovcina (20), Mathias Perl (0), Achmadschah Zazai (1), Chad Prewitt (5), Robert Oehle (6), Radenko Pilcevic (0), Jonas Weiser (0), Koko Archibong (9), Misan Nikagbatse (0), Wayne Bernard (7)

Bester Scorer bei den Frankfurt Skyliners waren Jermareo Davidson mit 16 Punkten, Michael Thompsen mit 13 Punkten und Jimmy McKinney mit 11 Punkten.

Wayne Bernard
Misan Nikagbatse (links) und Chad Prewitt (rechts)
Achmadschah Zazai
Mathias Perl
Nationalspieler Johannes Herber (links) und Marius Nolte (rechts)
Der Frankfurter Quantez Robertson
Jermareo Davidson
Die Gießener Wayne Bernard und Elvir Ovcina (links&rechts) und der Frankfurter Jermareo Davidson (mitte)
Team der Frankfurt Skyliners

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gegen Chemnitz bestritt Hanna Reeh ihr erstes Bundesliga-Spiel. Foto: Melanie Schneider
Interview mit Hanna Reeh und Kim Winterhoff
Hanna Reeh und Kim Winterhoff stehen meist nicht so im Mittelpunkt...
Lauritz Ingram trainiert seit dieser Saison Zweitligist Bender Baskets Grünberg
Bender Baskets Cheftrainer Ritz Ingram im Interview
Bevor am kommenden Sonntag für die Bender Baskets Grünberg mit dem...
Die Schülerin vom Grünberger Basketball-Internat"Michi" Kucera (TSV Grünberg/Team Mittelhessen) wurde in den Kader der U16-Nationalmannschaft berufen Foto: Peter Voeth
"Neu-Grünbergerin" Michaela Kucera schafft Sprung auf die Kaderliste der U16-Nationalmannschaft - Marie Reichert und Lisa Bonacker (BC Marburg/Team Mittelhessen) ebenfalls nominiert
Großer Erfolg für den Hessischen Basketball Verband beim...
Marburgs Svenja Greunke (weiß) laboriert noch an einer Verletzung aus dem Spiel gegen Saarlouis. Foto: Melanie Schneider
„Bei uns muss halt alles stimmen“
Planet-Photo-DBBL: TSV 1880 Wasserburg – BC Pharmaserv Marburg...
Gruppenfoto der Koch AG mit Hochzeitstorten
Nachmittags AG und Co. KG: Basketball, Zumba und Kochen
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...
Angesagt: Zwei Dreier erzielte Paige Bradley für Marburg gegen Saarlouis. Foto: Melanie Schneider
Gesagt, getan!
Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TV Saarlouis Royals...
Rotenburg/S. obenauf? Von wegen! Mali Sola (links, gegen Minna Sten) grinst sich eins. Souverän gewannen die Marburgerinnen auch ihr viertes Heimspiel. Foto: Melanie Schneider
Sturmwarnung war eine Ente
Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – Avides Hurricanes...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lukas Kunz

von:  Lukas Kunz

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Lukas Kunz
552
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Team der New Yorker Phantoms Braunschweig
LTi 46ers kassieren eine knappe Niederlage gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig
Die LTi Giessen 46ers haben das letzte Heimspiel im Jahr 2011 knapp...
Bozo Djurasovic (links) und Mathias Perl (rechts)
LTi Gießen 46ers gewinnen gegen BG Göttingen mit 76:64
Die LTi Gießen 46ers haben am Samstag den 29.10.2011 ihren...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Es gibt 2 Paare am Schwanenteich, aber noch keine Anzeichen zum Nestbau.
Da hats eine(r) eilig
Wer es aus dem Nest geholt hat, weiß ich nicht, es wird nicht das einzige sein, was auf dem Boden landet.
Das 1. Graureiherei liegt auch schon am Boden
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Brigitte Sauter-Hill (geo) gratuliert Markus Velten und seiner Ehefrau Petra zum guten Ergebnis bei der Bürgermeisterwahl in Lahnau
Dank von Markus Velten nach der Kandidatur zum Bürgermeister von Lahnau
Liebe Lahnauerinnen und Lahnauer, herzlichen Dank für Ihre...
Eine Lebensversicherung ist Vermögen, kein Einkommen
Das Jobcenter darf die Auszahlung einer Lebensversicherung nicht als...
Gespräche, Frühlingsgrüße und selbstgebackene Quarkbällchen am Infostand
Pressemitteilung und Einladung von Markus Velten
Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich habe mich sehr darüber gefreut,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.