Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Leander Parow und Lanto, der Chattenmann

Der Autor Kotulla vor der historischen Kulisse seines Romas
Der Autor Kotulla vor der historischen Kulisse seines Romas
Lahnau | In historisch anmutender Atmosphäre hat am 15. Dezember die Lesung von Reiner Kotulla zu seinem neuen Roman „Chatten über Waldgirmes“ stattgefunden. Dazu eingeladen hatte der Förderverein Römisches Forum Waldgirmes in seine Geschäftsstelle. Der erste Vorsitzende Wilfried Paeschke begrüßte die 25 interessierten Zuhörer und informierte kurz über die historischen Hintergründe und die Aktivitäten des Fördervereins bevor er das Wort an den Autor übergab.
In einer kurzen Einführung erläuterte Kotulla seine Idee zu dem Roman. Der Geschäftsführer Peter Schepp habe ihn während einer Führung inspiriert, das antike Waldgirmes zum Haupt-Schauplatz zu machen. Die Zuhörer erfuhren einiges über den Romanhelden Leander Parow, aber noch mehr über Lanto, den Chattenmann, entführt und versklavt von römischen Legionären. Doch wie kann es anders sein, das Ende blieb offen. Nach der Lesung stand Kotulla für weitere Fragen zur Verfügung. In der sich anschließenden lebhaften Diskussion wurde deutlich, wie spannend und doch ungeklärt die historischen Hintergründe wirklich sind. Besonders, was das zwischenmenschliche Leben der Römer und Germanen angeht. Gut, dass die literarische Freiheit uns erlaubt, in diese Welt einzutauchen und mitzuerleben. Der Roman „Chatten über Waldgirmes“ ist in der Geschäftsstelle des Fördervereins erhältlich.
Informationen zum Römischen Forum Waldgirmes und dem Förderverein erhalten Sie auf unserer Internetsite: www.roemisches-forum-waldgirmes.de

Der Autor Kotulla vor der historischen Kulisse seines Romas
Der Autor Kotulla vor... 
Der Autor Reiner Kotulla
Der Autor Reiner Kotulla 
Titelbild zum Roman "Chatten über Waldgirmes"
Titelbild zum Roman... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Limes Grenzübergang Nord 4-49
Der Limes Grenzübergang "4.49" wurde geöffnet!
Die bestehende Palisade im Bereich des Pohlheimer Limes, auf der...
Handspindel
Seminar "Handspinnen mit einer Handspindel" im Römischen Forum Waldgirmes
Am Freitag, den 24. Februar 2017, von 18 bis 21 Uhr findet in der...
So könnte die antike Siedlung ausgesehen haben
Öffentliche Führung im Römischen Forum Waldgirmes am 14. Mai
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...
Der ehemalige Geschäftsführer Peter Schepp und der 1. Vorsitzende Wilfried Paeschke
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen im Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V.
Ende Juni fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des...
Klasse 2c aus Holzheim erkundet Spuren der Römer im Landkreis Gießen und im Wetteraukreis
Im Rahmen der Projektwoche an der Regenbogenschule Holzheim...
Römerschlacht am Harzhorn
Tagesexkursion zur "Römerschlacht" am Harzhorn
Der Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V. unternimmt seine...
50 Jahre Limesturm gefeiert
Da steht er nun schon 50 Jahre, der „Limesturm“ am nördlichsten Punkt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

von:  Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.
725
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der ehemalige Geschäftsführer Peter Schepp und der 1. Vorsitzende Wilfried Paeschke
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen im Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V.
Ende Juni fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des...
Legio Prima Germanica
Römertag am 2. Juli im Römischen Forum Waldgirmes
Am 2. Juli taucht der Ort Lahnau-Waldgirmes wieder in die Antike ein....

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der ehemalige Geschäftsführer Peter Schepp und der 1. Vorsitzende Wilfried Paeschke
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen im Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V.
Ende Juni fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung des...
: Italia in Piazza auf dem Kornmarkt.
DIG Mittelhessen e.V. bringt italienische Kultur auf die Piazza zum 30jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Wetzlar-Siena
Am Samstag, 17. Juni 2017, um 10.00 Uhr ging es los auf der Piazza in...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Paris, beleuchteter Eifelturm
Krankenversicherung: Ab 1. August gibt es Erleichterungen für Rentner
Viele Rentner kommen nicht in den Genuss der günstigen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.