Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

LTi 46ers kassieren eine knappe Niederlage gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig

Team der New Yorker Phantoms Braunschweig
Team der New Yorker Phantoms Braunschweig
Lahnau | Die LTi Giessen 46ers haben das letzte Heimspiel im Jahr 2011 knapp mit 62:63 gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig verloren. Das Team von Headcoach Björn Harmsen musste auf Guard Maurice Jeffers verzichten der auf Grund von Knieproblemen nicht mitwirken konnte. Das Team der Gäste aus Braunschweig fand auch gleich den besseren Start in die Partie. Nach 4:11 Minuten im ersten Viertel führten die New Yorker Phantoms mit 4:11 gegen die 46 ers. Aber Gießen kam dann auch besser in die Partie. 1:36 Min vor Ende des 1.Viertels brachte Chad Prewitt sein Team durch 2 Freiwürfe auf 13:16 heran. Nach dem ersten Viertel führten die Phantoms mit 13:19. Im zweiten Viertel konnten die Gießener den Rückstand immer weiter verkürzen. 4:41 Min vor Ende des 2.Viertels brachte Mathias Perl sein Team durch einen 2 Punkte Wurf auch 22:23 heran. Die Gießener schafften es aber nicht gegen die Braunschweiger in Führung zu gehen. 2:04 Min vor Ende des 2.Viertels führten die Braunschweiger mit 24:28 durch einen 2 Punkte Wurf von Stephen Dennis. Wayne Bernard erzielte 14 Sekunden vor Ende des 2. Viertels mit einem 2 Punkte Wurf die 39:38
Mehr über...
Führung für die LTi Gießen 46ers. Im 3.Viertel gab es nach 1:36 Min ein technisches Foul gegen den Gießener Radenko Pilcevic. Rich Melzer verwandelte die beiden Freiwürfe zur 33:35 Führung für die Phantoms. 1:30 Minute später gab es erneut ein technisches Foul gegen Radenko Pilcevic. Lamarr Greer baute die Braunschweiger Führung durch die 2 Freiwürfe auf 33:37 aus. Die LTi 46ers verloren nach diesen beiden technischen Fouls gegen Radenko Pilcevic komplett den Faden. 4:20 Min vor Ende des 3.Viertels lagen die Mittelhessen mit 33:43 zurück. Nach dem 3.Viertel stand es 39:50 aus Sicht der Gießen 46ers. In der Pause nach dem 3.Viertel gab es dann die Verabschiedung von Marketingleiter Dirk Schäfer. Schäfer verabschiedete sich nach 13 Jahren bei den LTi Gießen 46ers. Die Gießener Fans gaben Standing Ovation während Dirk die Menge nochmal richtig anheizte. Nach seiner Verabschiedung stellte sich Dirk Schäfer zu den Gießener Fans in den Fanblock und feuerte die 46ers im letzten Viertel lautstark an. Im 4. Viertel kämpften die Gastgeber noch einmal. Nach 2:48 Min brachte Barry Stewart sein Team durch einen 2 Punkte Wurf auf 45:52 heran. 5:25 Min vor Ende des Spiels erzielte Robert Oehle einen 2 Punkte Wurf zum 50:55 aus Sicht der LTi 46ers.
Kurz darauf brachte Misan Nikagbatse die Gießener mit einem 3er auf 53:55 ran. Nun war es eine richtig spannende Schlussphase. 1:22 Min vor Ende des Spiels lagen die Braunschweiger mit 55:61 in Führung. Barry Stewart warf Gießen 46 Sekunden vor Schluss durch einen 3 Punkte Wurf auf 60:61 heran. 14 Sekunden vor Ende verwandelte Barry Stewart 2 Freiwürfe nach einem Foul von Braunschweigs Immanuel McElroy zur 62:61 Führung für die 46 ers. 9 Sekunden vor den Ende bekam der Braunschweiger Immanuel McElroy 2 Freiwürfe nach einem angeblichen Foul von Mathias Perl. Diese beiden Freiwürfe verwandelte er zur 62:63 Führung . Den 46ers blieben noch gut 9 Sekunden um den Siegtreffer zu erzielen. Aber Barry Stewart konnte den schwierigen Korbleger leider nicht mehr verwandeln. Somit bleib es beim 62:63 für die New Yorker Phantoms Braunschweig. Es war eine bittere und knappe Niederlage im letzten Heimspiel im Jahr 2011 für die LTi Gießen 46ers. Mathias Perl lieferte bei der knappen Niederlage eine starke Partie ab und erzielte in knapp 10 Minuten Spielzeit 5 Punkte und holte 2 Rebounds. Der Ex Gießener Michael Umeh der nun in Diensten der Phantoms ist, erzielte 7 Punkte. Das nächste Spiel der LTi Gießen 46ers ist am 30.12.2011, dort ist das Team um Kapitän Elvir Ovcina zu Gast beim Team der EWE Baskets Oldenburg. Das nächste Heimspiel der 46ers ist am 02.01.2012 gegen die Fraport Skyliners Frankfurt. Tipp Off ist um 20 Uhr in der Sporthalle Gießen Ost.

Punkteverteilung LTi Gießen 46ers: Barry Stewart (16), Elvir Ovcina (11), Mathias Perl (5), Achmadschah Zazai (0), Chad Prewitt (4), Robert Oehle (4), Radenko Pilcevic (4), Maurice Jeffers (0), Koko Archibong (6), Misan Nikagbatse (8), Wayne Bernard (4)

Bester Werfer bei den New Yorker Phantoms Braunschweig: Rich Melzer mit 15 Punkten und LaMarr Greer mit 13 Punkten.

Team der New Yorker Phantoms Braunschweig
Team der New Yorker... 
 
Chad Prewitt
Chad Prewitt 
 
Der Braunschweiger Kyle Visser
Der Braunschweiger Kyle... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Mali Sola hofft, nach langer Verletzungspause in der Saison 2018/19 wieder für den BC Pharmaserv Marburg auflaufen zu können. Foto: Melanie Weiershäuser
Mali Sola auf dem Weg zum Comeback
In knapp drei Monaten beginnt die neue Spielzeit in der...
Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Sportart "3gegen3" wurde die U18 des Hessischen Basketball Verbandes
"Hessen-Girls" werden Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Disziplin "3gegen3" - "Hessen-Boys" ebenfalls erfolgreich
Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball Verbandes:...
Heinrich Simon betreut ab 1. Juni für den BC Marburg unter anderem die Minis sowie das Schul- und Kitaprojekt des Vereins.
Marburgs neuen Jugendtrainer im Interview
Neuanfang als Deutscher Meister Ab dem 1. Juni wird Heinrich Simon...
Der Präsident des Grünberger Basketball Teil- und Vollzeitinternats Jens Becker (links) begrüßt seinen neuen hauptamtlichen Cheftrainer René Spandauw (rechts) am Leistungsstützpunkt.
René Spandauw wird neuer Trainer am Basketball-Internat in Grünberg
Die Verantwortlichen vom Grünberger Basketball Teil- und...
Die Grünberger Lehrerin und Vize-Präsidentin des Hessischen Basketball Verbandes Birte Schaake beim 18. Hessischen Sportlehrertag in Grünberg
"18. Hessischer Sportlehrertag 2018" in Grünberg
Am 01. August 2018 fand der traditionelle Fortbildungstag der...
Tonisha Baker trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des Pharmaserv-Teams. Foto: Melanie Weiershäuser
Tonisha Baker bleibt beim BC
Nach Kapitänin Katie Yohn, bleibt auch Tonisha Baker dem BC...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lukas Kunz

von:  Lukas Kunz

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Lukas Kunz
552
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wayne Bernard
LTi 46ers verlieren im Hessenderby gegen die Frankfurt Skyliners
Die LTi Gießen 46ers haben das Hessenderby gegen die FRAPORT...
Bozo Djurasovic (links) und Mathias Perl (rechts)
LTi Gießen 46ers gewinnen gegen BG Göttingen mit 76:64
Die LTi Gießen 46ers haben am Samstag den 29.10.2011 ihren...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein süßer Spitzbub!
Welpe Regaliz könnte aus der Feder von Walt Disney entstanden sein. ...
Fotos von unserem Patentierheim in Albacete
Ein kleiner Traum in weiß!
Mischlingshündin Dora ist zwei Jahre alt, kastriert, geimpft, gechipt...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Rund 90 Bäume mit dem "red dot" ausgezeichnet
Normalerweise werden Sieger von Design-Wettbewerben mit dem „red...
"Die Dosis macht das Gift"
Der Diskussion im Umweltausschuss des Gemeindeparlaments von Lahnau...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.