Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Grundschule Atzbach im Amthof erhalten - Junge Union kritisiert Kreisregierung

Denkmalgeschütztes Gebäude "Am Amthof 6"
Denkmalgeschütztes Gebäude "Am Amthof 6"
Lahnau | „Die Junge Union (JU) Lahnau spricht sich für den Erhalt der Grundschule Atzbach im Denkmalgeschützten Gebäude „Am Amthof 6“ aus. Aus pädagogischer Sicht ist ein Anbau an die Lahntalschule Unsinn. Die Einheitsschule, die der seit 30 Jahren SPD-geführte Kreis favorisiert, mit den Klassen 1 - 10, lehnt die Junge Union ab. Für uns gilt: „kurze Beine - kurze Wege““, erklärt JU-Vorsitzender Jan Ludwig.

Der Lahn-Dill-Kreis hat das Gebäude vor 40 Jahren von der Gemeinde in einem guten Zustand übernommen. Der Kreis hat nicht in den Substanzerhalt investiert und dadurch ist jetzt eine umfangreiche Sanierung notwendig. Angesichts der Tatsache, dass die Gemeinde Lahnau Kreis- und Schulumlage an den Lahn-Dill-Kreis bezahlt, in 2010 über 4 Millionen Euro, sind die fehlenden Investitionen nicht nachvollziehbar.

Bereits vor 10 Jahren wurde der Kreis auf Bauschäden aufmerksam gemacht. Damals hat sich die CDU-Kreistagsfraktion dafür eingesetzt, dass diese beseitigt werden. Dies wurde von der Kreisregierung, die aus SPD, Grüne und Freien Wähler besteht, abgelehnt. Durch diese ablehnende Haltung hat sich der Gebäudezustand weiter verschlechtert. Die Folge war die Schulschließung im Februar 2010 sowie höhere Sanierungskosten.

Mehr über...
Lahnau (140)Lahn-Dill (62)Junge Union (127)Hessen (420)CDU (607)
Der Lahn-Dill-Kreis als Schulträger möchte für ca. 1,7 Millionen Euro an die Lahntalschule eine Grundschule anbauen. Der Denkmalgeschützte Amthof soll nicht mehr als Schulgebäude saniert werden, da die Renovierung mit ca. 2,5 Millionen Euro kostenintensiver als ein Neubau sei. Das es für die Sanierung des Amthofs möglicherweise noch Gelder über den Denkmalschutz und von der EU gibt, wurde bedauerlicherweise nicht geprüft. Fragen zur zukünftigen Nutzung des Amthofs bleiben unbeantwortet. Auch ist den regierenden Kreisparteien SPD, Grüne und Freie Wähler egal, dass ein Anbau aus pädagogischer Sicht Unsinn ist.

„Das Landrat Schuster (SPD) nicht geprüft hat, ob noch weitere Fördergelder für eine Sanierung zu bekommen sind, kann die Junge Union nicht nachvollziehen. Dieses Verhalten zeigt, dass seitens des Lahn-Dill-Kreises kein Interesse am Erhalt des Amthofs besteht“, führt Jan Ludwig aus.

Alexander Mayenschein, JU-Vorstandsmitglied und Gemeindevertreter ergänzt: „Die Grünen auf Kreisebene haben sich bereits gegen die Sanierung des Amthofs entschieden und unterstützen den pädagogisch unsinnigen Anbau an die Lahntalschule. Dagegen sagen die Grünen in Lahnau, dass sie gegen den Anbau seien und sich für den Erhalt des Amthofs einsetzen. Wir sind über diese widersprüchlichen Aussagen und Positionen sehr verwundert.“

Ende August hat der Kreis der Gemeinde mitgeteilt, dass sie sich an den Sanierungskosten für den Amthof beteiligen könne. Der Kreis würde dann die Kosten tragen, die ein Anbau an die Lahntalschule kosten würde und den Rest müsste die Gemeinde schultern. Eine Entscheidung von der Gemeinde wird bis zum 31. Dezember 2011 erwartet.

Die Gemeinde Lahnau hat bereits beschlossen bis zu 300.000 Euro zu der Sanierung der Grundschule dazuzugeben. Des Weiteren begrüßt die Junge Union Lahnau das Engagement der Lahnauer BürgerInnen zum Erhalt des Amthofs. Insbesondere die Spendenaktion der Initiative Grundschule Atzbach im Amthof (IGA) und die Idee heimische Unternehmen als Sponsoren zu gewinnen, sind gute Mittel, den Amthof zu erhalten.

„Wir freuen uns, dass sich die Gemeinde, obwohl hier der Kreis als Schulträger zuständig ist, um weitere Zuschüsse für die Sanierung bemüht und die IGA intensiv Spenden sammelt. Wenn durch diese Bemühungen weitere Gelder akquiriert werden können sowie die Entscheidungsträger im Kreis und der Gemeinde sich dem Erhalt des Amthofs nicht versperren, sehen wir realistische Chancen, dass die Sanierung des Amthofs durchgeführt werden kann.“, erklärt abschließend JU-Vorsitzender und Gemeindevertreter Jan Ludwig.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CDU kämpft für innere Sicherheit
Der Kampf gegen Wohnungseinbrüche, die Sicherheit im Internet und die...
Silvia Wrenger-Knispel kandidiert als Bürgermeisterin für Lahnau - Lahnau ist meine Heimat geworden und liegt mir am Herzen
Am 05.März 2017 wird über den Chefsessel in Lahnau entschieden. „Wir...
Wo passt Verkehrsschild Nr. 16?
Erster "Auslandseinsatz" für die Heuchelheimer Feuerwehr
Erster „Auslandseinsatz“ für die Heuchelheimer Feuerwehr Das LF8...
Rückblick Sommerfest der SPD Lahnau
Beim traditionellen Sommerfest der SPD Lahnau haben wir, bei...
vlnr: Manuel Groh, Bürgermeisterkandidat Ulf Perkitny, Michael Böcher
SPD-Lahnau benennt Bürgermeisterkandidaten
In der Mitgliederversammlung am 13.10.16 wurde Ulf Perkitny aus...
Silvia Wrenger-Knispel
Straßenbeiträge. Gerechtere Lösung auch für Lahnau
Bürgermeisterkandidatin Silvia Wrenger-Knispel beschäftigt sich seit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jan Ludwig

von:  Jan Ludwig

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Jan Ludwig
307
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Silvia Wrenger-Knispel
Straßenbeiträge. Gerechtere Lösung auch für Lahnau
Bürgermeisterkandidatin Silvia Wrenger-Knispel beschäftigt sich seit...
Silvia Wrenger-Knispel kandidiert als Bürgermeisterin für Lahnau - Lahnau ist meine Heimat geworden und liegt mir am Herzen
Am 05.März 2017 wird über den Chefsessel in Lahnau entschieden. „Wir...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD-Lahnau Neumitglieder: Übergabe der Parteibücher
Ja, es gibt sie noch: Menschen, die sich politisch interessieren und...
Markus Wolfahrt
Alpynia-Konzert in der ev. Kirche in Waldgirmes
Am 1. Advent fand in der evangelischen Kirche Waldgirmes ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.