Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Staatssekretär Jung zu Besuch im Römischen Forum Waldgirmes

Staatssekretär Jung (4. v.li.) zu Besuch bei den Römern
Staatssekretär Jung (4. v.li.) zu Besuch bei den Römern
Lahnau | Anlässlich einer Informationsreise besuchte am 16. März 2011 der Staatssekretär des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, Ingmar Jung, das Römische Forum in Waldgirmes. Begleitet von dem Landtagsabgeordneten der hessischen CDU Hans-Jürgen Irmer und Ursula Landau als Mitglied des Kreistages und Leiterin der Kreisgeschäftsstelle CDU erfuhr der Staatssekretär Jung von dem Grabungsleiter Dr. Armin Becker die wichtigsten Daten zu der historischen Bedeutung der zivilen Stadtgründung der Römer um Christi Geburt. Der erste Vorsitzende des Fördervereins Wilfried Paeschke stellte in der Geschäftsstelle unweit des Ausgrabungsgeländes die aktive Vereinsarbeit vor und betonte die stark wachsende Nachfrage an Führungen, den pädagogischen Angeboten, und dem Seminarangebot des Fördervereins. Die aktive Ansprache der jeweiligen Zielgruppen sei dabei selbstverständlich. Staatssekretär Jung lobte den hohen Einsatz der ehrenamtlich Aktiven. Herr Paeschke stellte die weiteren Pläne des Fördervereins für den Bau eines Präsentationsgebäudes auf dem Ausgrabungsgelände vor, und räumte ein: „Eine Voraussetzung zur Beantragung von EU-Fördermitteln ist eine erteilte Baugenehmigung. Doch diese Vorlaufkosten sind finanziell für den Förderverein und die Gemeinde Lahnau kaum zu bewerkstelligen, zumal es unsicher bleibt, ob die angeforderten Mittel am Ende wirklich bereitgestellt werden“. Zur Unterstützung sicherte Herr Irmer zu, den Kontakt mit der hessischen Landesvertretung in Brüssel herzustellen. Darüber hinaus betonte der Staatssekretär Jung seine Bereitschaft, sich für die wissenschaftlichen Belange des Fördervereins einzusetzen und ermutigte den Vorstand, ihn bei konkreten Anliegen persönlich zu kontaktieren.

Mehr über

Staatssekretär (1)Römer (125)Politik (341)Förderverein Römisches Forum Waldgirmes (107)CDU (574)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Einladung zu einer Kuba Veranstaltung
mit Lisset Gonzales von der kubanischen Botschaft. Am:...
Nach dem Landesparteitag gut aufgestellt (von links): Landesvorstandsmitglied Kurt Wiegel, CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak, Ministerpräsident Volker Bouffier, CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl sowie Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun.
Michael Ruhl jüngster Landtags-Direktkandidat der Hessen-CDU im Wahlkreis Vogelsberg/Laubach – Kurt Wiegel wieder im CDU-Landesvorstand – Landesparteitag in Wiesbaden
Die Kandidatenliste zur Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober und die...
Diskussionen im Allendorfer Stadtparlament um Werbung für die Stadt Allendorf(Lumda) als Ort der Vielfalt und Toleranz.
Die Gemeinden des Lumdatals haben das Projekt »Partnerschaft für...
BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...
Otto-Wels-Preis 2018
SPD-Fraktion zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus Die...
Der Vorsitzende der CDU-Laubach Siegbert Maikranz (rechts) gratuliert dem neuen CDU-Wahlkreisbewerber Michael Ruhl.
CDU in Laubach und im Vogelsberg: Michael Ruhl soll als Nachfolger von Kurt Wiegel in den Landtag – Wahlkreisversammlung in Schotten mit vier Kandidaten – Dr. Birgit Richtberg Ersatzbewerberin
LAUBACH/SCHOTTEN. Nach einer spannenden Abstimmung im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

von:  Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.
771
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Porta Nigra in Trier
Exkursion nach Trier
Unsere diesjährige Exkursion führt uns am Samstag, den 28. Juli 2018...
Waldgirmeser Legionäre auf der Lusoria Rhenana
"Rudert gut im Dienste dieses Schiffes" (Ben Hur)
Ein Highlight der besonderen Art erwartete die Mitglieder der Legio...

Veröffentlicht in der Gruppe

Römisches-Forum-Waldgirmes

Römisches-Forum-Waldgirmes
Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Porta Nigra in Trier
Exkursion nach Trier
Unsere diesjährige Exkursion führt uns am Samstag, den 28. Juli 2018...
Waldgirmeser Legionäre auf der Lusoria Rhenana
"Rudert gut im Dienste dieses Schiffes" (Ben Hur)
Ein Highlight der besonderen Art erwartete die Mitglieder der Legio...

Weitere Beiträge aus der Region

Porta Nigra in Trier
Exkursion nach Trier
Unsere diesjährige Exkursion führt uns am Samstag, den 28. Juli 2018...
Waldgirmeser Legionäre auf der Lusoria Rhenana
"Rudert gut im Dienste dieses Schiffes" (Ben Hur)
Ein Highlight der besonderen Art erwartete die Mitglieder der Legio...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.