Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Roms Stadt an der Lahn – Öffentliche Führung im Römischen Forum Waldgirmes

Lahnau | Welche Schätze bewahrte der Boden fast 2.000 Jahre auf? Welche Beweise fanden die Wissenschaftler für die Existenz einer zivil ausgerichteten Siedlung? Wie hat die römische Stadt vor 2.000 Jahren ausgesehen? Erfahren Sie dies vor Ort in einer öffentlichen Führung am 3. April um 15 Uhr auf dem Gelände des Römischen Forum Waldgirmes. Bei Regen fällt die Führung aus. Bis Oktober wird jeden Monat eine öffentliche Führung angeboten (Kosten: 3 €/Person), Gruppenführungen sind weiterhin telefonisch buchbar. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Weitere Informationen unter: www.roemisches-forum-waldgirmes.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Orgelführung
Wetzlar (kmp). Kantor Michael Harry Poths aus Selters-Haintchen...
Markus Velten grillt für die Dorlarer Spaziergänger
Drei wunderbare Spaziergänge durch Lahnau
Die Einladung des Vereins Wählergemeinschaft geo zu den Spaziergängen...
Siegerehrung Mixed (Krüger/Schmidt links, Wahl/Hoffmann rechts)
Bv Hungen bei ersten Turnier 2017 erfolgreich. Zweimal Silber und einmal Bronze beim Rödermarkcup in den Doppeldisziplinen
Am 8. und 9. März fand das erste Turnier nach der Badminton - Saison...
Limes Grenzübergang Nord 4-49
Der Limes Grenzübergang "4.49" wurde geöffnet!
Die bestehende Palisade im Bereich des Pohlheimer Limes, auf der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

von:  Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.
704
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Handspindel
Seminar "Handspinnen mit einer Handspindel" im Römischen Forum Waldgirmes
Am Freitag, den 24. Februar 2017, von 18 bis 21 Uhr findet in der...
Legionäre aus Waldgirmes
Waldgirmeser Römer zu Gast bei der Limeswanderung
Bereits vor zwei Jahren besetzte die Legio Prima Germanica aus...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Deutsche und italienische Schüler zusammen mit Lehrerinnen und Vertreterinnen der Institutionen freuen sich über den Besuch in Gießen.
Schüler aus der italienischen Partnerstadt Ferrara erwidern Besuch in Gießen
Die Städtepartnerschaften leben dank des Engagements von...
DIG-Mitglied Angelina Borrello liest aus dem Buch “Sono io Raffaello” vor.
Deutsch-italienische Bimbi bilingui auf den Spuren vom Künstler Raffaello Sanzio
Die zweisprachige Kindergruppe Bimbi Bilingui der...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Vorschulkinder mit den DLRG Rettungsschwimmern
DLRG startet wider ihr Präventionsprojekt
Es geht wieder los mit "Rudi" und "Nobbi" unterwegs in den...
Bild 1 - Frühling
Naturmotiv im Wandel der Jahreszeiten
Im Laufe eines Jahres habe ich immer wieder vom Eisernen Steg in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.