Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Der Ausgehtipp für`s Wochenende: Der historische Weihnachtsmarkt auf der Ronneburg

Lahnau | Am 29.11. und 30.11.08 findet jeweils von 11.oo bis 2o.oo Uhr, mit täglichem Krippenspiel, wieder der historische Weihnachtsmarkt auf der Ronneburg statt. In mittelalterlicher Atmosphäre bieten zahlreiche Künstler ihre Waren an. Der Weihnachtsmarkt auf der Ronneburg ist schon etwas Besonderes und ein Besuch auf der Burg zu dieser Zeit ein schönes Erlebnis. Die Burg ist voller Leben und bis in alle Winkel mit Ständen gefüllt. Schon am Eingang duftet der heiße Met auf offenem Feuer. Der Geruch nach gebrannten Mandeln, Gebackenem und nach heißem Glühwein unterstreicht die weihnachtliche Stimmung. Im oberen Burghof erhebt sich feierlich der große, schön geschmückte Weihnachtsbaum.
Neben den vielen weihnachtlichen Accessoires, Holzspielzeug und Weihnachtsschmuck aus verschiedenen Regionen, werden auf der Ronneburg auch verschiedene Handwerkrer wie z. B. Drechsler, Holzschnitzer, Glasbläser, Korbflechter, Gold- und Silberschmiede, Ledermacher, Keramiker und viele viele mehr Ihre Waren anbieten. Erstmals in diesem Jahr stellt auch die Bärenmacherin Sandra Kunz aus Lahnau Ihre Bärenkollektion im großen Saal der Burg aus. Einige Ihrer selbst entworfenen und handgenähten Lieblinge zeigen die Bilder am Ende dieses Beitrages.
Für das leibliche Wohl ist auf der Ronneburg ebenfalls bestens gesorgt. Wie man der Homepage der Burg Ronneburg entnehmen kann, gibt es auch in diesem Jahr wieder leckere süße und deftige Spezialitäten.
Der Veranstalter erhebt für den Markt und die Programme keinen extra Eintritt. Es kostet nur den normalen Burgeintritt. ( Quelle, teilweise Homepage der Burg Ronneburg)

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Hermann Menger
2.209
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 25.11.2008 um 10:02 Uhr
Vielleicht läßt sich ja der Besuch auf der Ronneburg mit einem Besuch des Weihnachtskrippen-Museums in Ulfa (siehe dazu den Beitrag in dieser Zeitung) verbinden. Soweit ich weiß, fährt man zur Ronneburg über Nidda.
Carsten Kunz
819
Carsten Kunz aus Lahnau schrieb am 26.11.2008 um 16:50 Uhr
... ja die A 45 Richtung Hanau und dann gibt es eine Autobahnabfahrt Ronneburg.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Kunz

von:  Carsten Kunz

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Carsten Kunz
819
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Da bekommt der Begriff Stacheldraht gleich ´ne ganz neue Bedeutung
Naturschauspiel am frühen Morgen
3. Wetzlarer Weihnachtszauber
„Weihnachtszauber in der Wetzlarer Spilburg“ 08.11.- 10.11....

Veröffentlicht in der Gruppe

Veranstaltungen

Veranstaltungen
Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Berto, der kleine Held!
Herr Klemm hat den zweiten Hund der Tieroase Heuchelheim zum Besuchs-...
400 begeisterte Zuschauer im Bürgerhaus Wißmar
Patricia Kelly war mit Blessed Christmas zu Gast am Dienstag Abend...

Weitere Beiträge aus der Region

Naturwunder Strelitzie
Meine Strelitzie hat erstmals 5 Blüten hervorgebracht ! Das...
Mitgliederversammlung vbba Gießen im Lahnauer Heimatmuseum
Alte Berufe und römische Geschichte wurden lebendig. Ehrungen für...
Die Vorschulkinder mit den DLRG,lern
Gefahren am und im Wasser
DLRG legt hohen Wert auf Prävention im Vorschulalter Vom...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.