Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Der amtierende Weltmeister Italien scheitert an der Slowakei

von Lukas Kunzin Sportam 24.06.2010582 mal gelesen1 Kommentar
Lahnau | Der amtierende Weltmeister von 2006 Italien ist im letzten Vorrundenspiel an der Slowakei gescheitert. Die "Gli Azzurri" verlor mit 3:2 gegen die Slowaken. Nach den beiden Unentschieden gegen Paraguay und Neuseeland und der heutigen Niederlage gegen die Slowakei flog der Weltmeister von 2006 als Tabellenletzter mit nur 2 Punkten aus dem Turnier. Die Italiener sind zum ersten mal seit der WM 1974 in Deutschland nach der Vorrunde aus dem Turnier ausgeschieden. Das erste Tor in der heutigen Partie für die Slowaken viel in der 25. Minute durch den ehemaligen Bundesliga Spieler Robert Vittek, der erhöhte dann in der 73. Spielminute auf 2:0 für die Slowaken. In der 81. Minute verkürzte der amtierende Weltmeister durch Antonio di Natale noch einmal auf 2:1. Doch die Slowaken trafen in der 89. Minute zum 3:1 durch Kamil Kuponek. Fabio Quagliarella traf zwar in der Nachspielzeit noch einmal zum 3:2 aus italienischer Sicht, doch das nützte auch nichts mehr. Der Weltmeister von 2006 verabschiedet sich nach der Vorrunde der WM in Südafrika.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

: Italia in Piazza auf dem Kornmarkt.
DIG Mittelhessen e.V. bringt italienische Kultur auf die Piazza zum 30jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Wetzlar-Siena
Am Samstag, 17. Juni 2017, um 10.00 Uhr ging es los auf der Piazza in...
Die maremmanischen Cowboys “Butteri”.
Reisen Sie mit uns in Wetzlars Partnerstadt Siena im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft und entdecken Sie die Südtoskana! 08-15.10.2017
Im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft zwischen Wetzlar und...
12. Lahntal-Junior-Soccer-Cup in Odenhausen
Strahlender Sonnenschein und strahlende Kinderaugen – das gab es bei...
DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci und die fünf glücklichen kleinen Gewinner des Pinocchio-Malwettbewerbs, die ihre Kunstwerke stolz zeigen.
DIG Mittelhessen e.V. ehrt die jungen Gewinner des Pinocchio-Malwettbewerbs
Im Rahmen eines geselligen Abends mit einer gemeinsamen Spaghettata...

Kommentare zum Beitrag

Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 25.06.2010 um 01:16 Uhr
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lukas Kunz

von:  Lukas Kunz

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Lukas Kunz
552
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wayne Bernard
LTi 46ers verlieren im Hessenderby gegen die Frankfurt Skyliners
Die LTi Gießen 46ers haben das Hessenderby gegen die FRAPORT...
Team der New Yorker Phantoms Braunschweig
LTi 46ers kassieren eine knappe Niederlage gegen die New Yorker Phantoms Braunschweig
Die LTi Giessen 46ers haben das letzte Heimspiel im Jahr 2011 knapp...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mehr Bilder von der Limes-Winterlaufserie gibt es auf turnverein07.de, facebook.com/turnverein07 und instagram.com/tv07_watzenbornsteinberg.
Haustein und Hoffmann gewinnen Auftakt der Limes-Winterlaufserie
Beim 10-km-Lauf der 43. Limes-Winterlaufserie hat Oliver Hoffmann...
Die Mannschaft
Ein echter Überraschungscoup für die Königsjäger!
Der letztjährige Tabellenzweite, SV Fechenheim II gastierte bei den...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Amazing Songs in der Ev. Kirche Münchholzhausen
Am Freitagabend fand in der vollbesetzen Münchholzhäuser Kirche ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.