Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Hundehalter aufgepasst: Regierungspräsidium bittet um Unterstützung beim Schutz gefährdeter Vögel in der Lahnaue

Lahnau | Besucher der Lahnaue werden in diesen Tagen vom Gießener Regierungspräsidium (RP) um besondere Vorsicht gebeten. Im Natur- und Vogelschutzgebiet "Lahnaue zwischen Atzbach und Gießen" hat die Brutzeit vieler gefährdeter Vogelarten eingesetzt. Während des Vogelzugs im Frühjahr und Herbst wird das Gebiet von vielen Zugvögeln als Schlaf- und Ruheplatz genutzt, heißt es weiter.

"Für die Vögel ist es überlebenswichtig, dass sie an ihren Rastplätzen nicht gestört werden, da jedes Auffliegen - beispielsweise verursacht durch freilaufende Hunde - Fettreserven verbraucht, die die Vögel für ihre zum Teil viele tausend Kilometer langen Flüge dringend benötigen", sagt Kerstin Roth, Sachbearbeiterin der Oberen Naturschutzbehörde beim RP.
Aber auch für die in der Aue anzutreffenden Brutvögel wie Kiebitz oder Wachtelkönig sind Störungen eine große Gefahr für ein erfolgreiches Brutgeschäft und die Nahrungssuche, ergänzt sie.
Die RP-Naturschutzexperten appellieren daher eindringlich an alle Hundehalter, ihre Tiere an der Leine zu führen und die Wege nicht zu verlassen. Unterstützt wird das Ansinnen durch zehn Hinweistafeln, die in den nächsten Tagen aufgestellt werden.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD-Lahnau Neumitglieder: Übergabe der Parteibücher
Ja, es gibt sie noch: Menschen, die sich politisch interessieren und...
Markus Wolfahrt
Alpynia-Konzert in der ev. Kirche in Waldgirmes
Am 1. Advent fand in der evangelischen Kirche Waldgirmes ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.