Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

HSG Wetzlar verliert durch irreguläres Tor auch in Balingen

Lahnau | Zum zweiten mal in dieser Woche stand die HSG Wetzlar nach abgelaufener Spielzeit einem direkten Freiwurf gegenüber, aber was gegen die SG Flensburg Handewitt nocheinmal gut ausging, wurde in Balingen bittere Gewissheit. Durch einen irregulär erzielten Seitfallwurf hämmerte der Balinger Brack den Ball, vorbei an der Grün-Weißen Mauer in die Maschen. Wie die "schwebende Jungfrau" im Zirkus lag er dabei, ohne mit dem Fuß den Boden zu berühren, quer in der Luft, und das ist nun mal nicht erlaubt. Was sich Sekunden vor dem Freiwurf abgespielt hat, und warum die abgelaufene Uhr nochmal um 4 Sekunden zurückgedreht wurde, wissen wohl nur die beiden
((Un)parteiischen auf dem Platz. Fakt ist, nach einem raugeführten und die Grenze des erlaubten einige Male überschrittenen Kellerduell, steht die HSG Wetzlar immer noch ohne doppelten Punktgewinn in der laufenden Saison da. Neben den beiden Punkten, verlor die HSG Wetzlar auch erneut den gerade wiedergenesenen Torwart Zoran Djordjic. Nach einer rüden Aktion des Balinger Strobl zog er sich einen Innenband Abriss im Knie zu. Djordjic wird den Wetzlarern erneut ca. 6 bis 8 Wochen fehlen. Einen weiteren Anlauf den ersten Saisonsieg einzufahren bietet sich den Grün-Weißen am Freitag in der Rittal Arena im Duell gegen GWD Minden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
26. Spanferkelturnier der HSG Großen-Buseck/Beuern
Bereits zum 26. Mal heißt es am 25. August: Vorhang auf zum...
OB Dietlind Grabe-Bolz (2.v.r.) und Leiter des Sportsamts Tobias Erben (3.v.l.) zusammen mit den Vertretern der Sportvereine laden zum Sportwochenende 10.-11. September ein.
„Be active“: Die Stadt Gießen und zahlreiche Gießener Sportvereine laden zum Sportwochenende 10.-11. September ein
Am Wochenende 10.-11. September wird Gießen sportlich aktiv. Im...
Gemeinsame Abschlussrunde
Sponsoren-Lauf in Hungen - auch die weibl. E-Jugend war dabei
Am vergangenen Freitag fand ein Sponsoren-Lauf zur Unterstützung der...
Achtung Ansteckungsgefahr - Sammelfieber in Langgöns ausgebrochen
Zehn Wochen nach der Fußball-EM und fast vier Wochen nach der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Kunz

von:  Carsten Kunz

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Carsten Kunz
819
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Da bekommt der Begriff Stacheldraht gleich ´ne ganz neue Bedeutung
Naturschauspiel am frühen Morgen
3. Wetzlarer Weihnachtszauber
„Weihnachtszauber in der Wetzlarer Spilburg“ 08.11.- 10.11....

Veröffentlicht in der Gruppe

HSG Wetzlar und seine Fans

HSG Wetzlar und seine Fans
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Endlich geht es wieder los
Endlich ist es soweit, die Handball Bundesliga startet in die Saison...
HSG Wetzlar - TSV Dormagen 1. Spiel der Saison 2009/2010
Es war das erste Auswärtsspiel der HSG in der neuen Saison. Am Ende...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD-Lahnau Neumitglieder: Übergabe der Parteibücher
Ja, es gibt sie noch: Menschen, die sich politisch interessieren und...
Markus Wolfahrt
Alpynia-Konzert in der ev. Kirche in Waldgirmes
Am 1. Advent fand in der evangelischen Kirche Waldgirmes ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.