Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Der Startschuss ist gefallen

Lahnau | Bereits die Gestaltung der Gartentür (siehe Foto) lässt erkennen, der dahinterliegende Garten ist kein Gewöhnlicher.

Die Zahl der Gärtner*innen lässt zwar noch zu wünschen übrig, doch die Personen, die am vergangenen Samstag beim Start des Projekts „Gemeinschaftsgarten“ dabei waren, konnten vom aufkommenden Gemeinsinn bereits profitieren.
Für manche war es ein, sagen wir mal, „gewöhnungsbedürftiger Erstkontakt“ zur Erde. Doch der mit jedem weiteren Spatenstich sichtbar werdende Erfolg, ein Stückchen ungenutztes Land urbar gemacht zu haben, hinterließ zufriedene Gesichter.

Dieser Garten wird nicht nur ein „Experimentierraum“ sein, sondern soll auch ein Ort interkultureller Begegnung werden. Eine syrische Flüchtlingsfamilie konnte bereits integriert werden .

Das Potenzial an Möglichkeiten berücksichtigt selbstverständlich, sonst wäre es kein von „Schützt die Lahnaue e.V.“ angeschobenes und unterstütztes Projekt, auch Ideen und Aufgaben des Naturschutzes.
So wurde bereits an diesem ersten Tag, das Holz eines abgestorbenen und gefällten Pflaumenbaumes nicht verbrannt, sondern zu einem Totholzhaufen aufgesetzt und als Ersatz für die weggefallene Quetsche, ein junger Apfelbaum gepflanzt.
Das Anlegen von Blühstreifen am Rand der bewirtschafteten Fläche soll folgerichtig vom Aufstellen eines Insektenhotels begleitet werden. Natürlich werden Nistkästen folgen und auch eine Vogeltränke.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Einsatz und wenn noch mehr Interessenten an diesem großartigen Projekt mitmachen möchten – sehr gerne!

Ach ja … es muss keine Pacht für den Garten bezahlt werden und es ist nicht notwendig Mitglied bei „Schützt die Lahnaue e.V.“ zu sein - schön wäre es zwar und kostet ebenfalls nichts.

Kontakt:
Mail: b-i-schuetzt-die-lahnaue-@t-online.de oder Tel: Otmar Busse 06441 6690588

Mehr über

Naturschutz (303)Gemeinschaftsarbeit (1)Garten (487)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleiner Fuchs beim Hochzeitsflug
Die wilde Ecke beim Roller in Heuchelheim erblüht
Die Winterpause ist vorbei. Pflanzen und Tiere werden wieder aktiv....
Kein 08 15
Nisthilfen oder auch Insektenhotels genannt, werden im Handel derzeit...
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...
Wer hats erfunden?
... die Schweitzer nicht und Hermann Benjes, nach dem das lineare...
Walderdbeere
Neues von der wilden Ecke- Die Walderdbeere steht in voller Blüte
Die letzten warmen Tage haben den Pflanzen recht zugesetzt und doch...
Der eingezäunte Staudamm von dieser Hochwasser Staustufe in Damm
Beweidete Grünpflege eines Staudammes bei Damm
Eine erfreuliche Entwicklung hat die Grünpflege an der Hochwasser...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.697
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 25.02.2020 um 10:21 Uhr
"Totholzhaufen" - der Fachbegriff dafür lautet Benjeshecken. Im Internet gibt es dazu gute Praxistips.

Viel Erfolg bei dem löblichen Projekt.
Birgit Hofmann-Scharf
10.361
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.02.2020 um 15:54 Uhr
In der Tat, sehr lobenswert! Der Erfolg sei Euch sicher, muss sich wohl erst "rumsprechen" .
Wolfgang Heuser
8.361
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 26.02.2020 um 09:39 Uhr
Find ich auch, so ein Projekt von einem Gemeinschaftsgarten ist eine gute Idee!
Jutta Skroch
13.680
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.02.2020 um 23:46 Uhr
Dann wünsche ich der guten Idee eine noch besseres Gelingen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Otmar Busse

von:  Otmar Busse

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Otmar Busse
928
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will .... Henri Matisse
"Blumen sind das Lächeln der Erde" ... Ralph Waldo Emerson

Veröffentlicht in der Gruppe

BI schütz die Lahnaue e.V.

BI schütz die Lahnaue e.V.
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wer kann helfen, was ist das?
Eine Bekannte hat diese Bilder aufgenommen und weiß nicht was das ist?
Junge Amseln am Gartenhaus.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.