Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Die Ackerwinde

Lahnau | Wegen ihrer ausgeprägten Wurzelstränge, die immer wieder neue Sprossen hervortreiben, ist sie bei den Bauern eher unbeliebt. Für die Herstellung homöophatischer Medikamente wird sie als alte Heilpflanze allerdings geschätzt.
Die Blüten der Ackerwinde gelten als "Wetterpropheten", denn bei Regenwetter bleiben sie geschlossen.
Für Bienen, Käfer und Schmetterlinge bieten die Blüten reichlich Nektar und Pollen.

Mehr über

Natur (776)Heilpflanze (41)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bewahrung der Natur? Gestern wurde auf dem Gelände des ev. Kirchenzentrums direkt vor meinem Wohnzimmerfenster eine fast 50 Jahre alte, gesunde Rotbuche gefällt.
Alte Heilpflanze in der Lahnaue- Die Weide beginnt zu blühen
In der Lahnaue zeigen die ersten Frühblüher ihre Blüten. Die Weide...
im Adelegg-Gebiet im Allgäuer Alpenvorland zwischen Kempten und Isny
Riesenfichte - 53 m
Wenn uns zur Zeit die Nachrichten nicht erfreuen können, dann tut es die Natur.
Die Natur live miterleben
Bei Vivara webcam kann man den Frühling live miterleben. In ganz...
Von links: Vorsitzende Irmtraud Wüst, Ute Steuernagel-Stumpf, Harald Höbel und 2. Vors. Hannelore Müller
Gut, dass es den Heimatverein gibt!
Dass beim Ortsverein Hausen der Heimatvereinigung Schiffenberg reges...
Vor lauter Astwerk sind die tüchtigen Arbeiter kaum/nicht zu sehen.
Wenn 7 richtig anpacken, ist kaum einer zu sehen
Am Samstag, dem 07. März 2020 haben sieben Mitglieder der...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.706
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 06.08.2019 um 16:34 Uhr
tolles foto
Wolfgang Heuser
8.311
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 07.08.2019 um 22:43 Uhr
Sehr schön, sie darf in einem Naturgarten nicht fehlen, auch auf den letzten Satz des Beitrags hin bezogen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Otmar Busse

von:  Otmar Busse

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Otmar Busse
922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will .... Henri Matisse
"Blumen sind das Lächeln der Erde" ... Ralph Waldo Emerson

Weitere Beiträge aus der Region

Illustration Römisches Forum
Öffentliche Führung im Römischen Forum 2020 am 19.07.2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.