Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

30 Jahre Heimatmuseum im Bahnhof Kinzenbach

Lahnau | Bei sommerlichen Temperaturen feierte das Heimatmuseum im Kinzenbacher Bahnhof sein 30jähriges Jubiläum. Der Schienenbus konnte bestiegen und die Räume des Heimatmuseums besucht werden. Überall waren freundliche Helfer, die vieles zu den ausgestellten Dingen zu erzählen wussten. Man konnte zuschauen, wie eine Jubiläumsmedaille hergestellt wurde und diese anschließend gegen eine Spende erwerben. Auch ein Spinnrad war in Betrieb. Toll, dass es Menschen gibt, die sich für den Erhalt von Dingen aus früheren Jahren einsetzen, sie im Heimatmuseum zusammen tragen und der Bevolkerung zugänglich machen.
Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt mit Bratwurst, Handkäs mit Musik, Wurst-Käse-Salat und natürlich Kaffee und Kuchen.
Und das angekündigte Gewitter hielt sich auch bis zum Spätnachmittag zurück. Also alles ín allem eine gelungene Veranstaltung, die gut besucht war.

Herstellung der Medaille
Nachbau der Bieberlies
Arbeitsplatz des Zigarrenmachers

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Bahnhofsmission Gießen: Hilfe für viele Menschen
Bei meinem Besuch der Bahnhofsmission Gießen begrüßen mich die...
Vortrag "Pflegeleichte Vorgärten"
Hier ein neuer Vortrag im Heimatmuseum:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bettina Kunz

von:  Bettina Kunz

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Bettina Kunz
1.164
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Hauch von Herbst im Juli
Hilfe bei der Bestimmung erwünscht.
Diesen Vogel habe ich aus weiter Entfernung fotografiert. Im ersten...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 49
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ist auch eine Nahrungsquelle für einige Insekten und Raupen, das Jakobskreuzkraut! Die gelben Korbblütlertypische Blütenkörbchen haben in der Regel so 13 Zungenblüten und die ganze Pflanze ist giftig. Gefährlich sind große Mengen im Heu!
Sieht es nicht gut aus, das Jakobs-Greiskraut, aber!
Die Sommerausstellungen in Frankfurter Museen – Das Deutsche Architektur Museum
Ich möchte die aktuellste Ausstellung im DAM besprechen. Bis zum 20....
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...
Angelplatz
Wie viel Müll an diesem lauschigen Angelplatz an der Lahn in Dorlar...
Der gestiefelte Kater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt zum Familiennachmittag ein: Das TINKO Kindertheater spielt „Der gestiefelte Kater“
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt Sie und Ihre Familie auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.