Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Förderverein Römisches Forum Waldgirmes feierten mit DIG Mittelhessen im KuKuK Wettenberg

Lahnau | Wenn die Deutsch-Italienische Gesellschaft DIG Mittelhessen e. V. Geburtstag feiert, dann ist dies ein schöner Anlass für uns "Waldgirmeser Römer", diesen Feiertag zu begleiten und zu bereichern. Noch dazu, wenn ein dritter Verein diese Feierlichkeit in seinen Räumlichkeiten ausrichtet: So hatte der Kunst- und Kulturkreis (KuKuK) Wettenberg am 11. Mai zu einer Vernissage eingeladen mit dem Titel "ROM".

Die Vorsitzende der DIG Mittelhessen, Rita Schneider-Cartocci, begrüßte über 60 Gäste im Kulturcafé in Wettenberg-Wißmar und berichtete über die 35-jährige Geschichte des Vereins. Dieterich Emde, Vorsitzender des KuKuK Wettenberg, stellte als Hausherr kurz die Ausstellung vor, und Rainer Grabowski bedankte sich als kommissarischer Geschäftsführer unseres Fördervereins für die Einladung mit einer kurzen Einführung zur römischen Geschichte von Waldgirmes.

Die zwei mitgereisten Legionäre der Legio Prima Germanica Augusta begeisterten in ihren militärischen Rüstungen die Besucher, die sich nach einer kurzweiligen historischen Einführung der zweiten Vorsitzenden des KuKuK Wettenberg, Ines Scheuermann, an verschiedenen Stationen informieren konnten. Und wieder wurde deutlich, wie sehr unsere Legionäre Anziehungspunkt für Gespräche sind - sofort mussten sie Fragen beantworten und als Fotomodell herhalten.

Hildegard Wille bot für kleine und große Kinder wieder ein abwechslungsreiches Programm an: Schwerter basteln, Rundmühle spielen, Mosaike legen oder Ausgrabungen machen. Susanne Burzel informierte über römische Kleidung, die Besucher probierten Tuniken und Palla/Pallium an.

Mit dieser Aktion durften wir die antike Geschichte von Waldgirmes im Gießener Raum wieder ein Stück bekannter machen. Die Ausstellung im KuKuK, Goethestraße 4a in Wettenberg Wißmar ist noch bis zum 26. Mai zu den Öffnungszeiten zu sehen. Digital-Painting-Werke mit römischen Motiven unseres Vorstandsmitglieds Hartmut Krämer sind dort ebenfalls ausgestellt.

 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die “Caotici” singen italienische Lieder beim italienischen „Cenone“.
DIG-Jugendliche „I Caotici“ und italienisches Tombola-Spiel animieren das Weihnachtsessen „Cenone“ im Restaurant Geranio in Braunfels
Auch dieses Jahr wollte die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Steffen Ziegler bei der Lesung
Steffen Ziegler stellt sein Buch „Keltenkind“ vor
Am 30.11.2018 fand in der Geschäftsstelle des Fördervereins Römisches...
Francesco Vizzarri referiert über die italienische Migration nach Deutschland.
Vizzarri präsentierte Aspekte der Migration und der politischen Partizipation der Italiener in Deutschland im Rahmen der „Italienischen Kontraste“ im KuKuK
Das Hauptthema der von KuKuK Wettenberg e.V. und DIG Mittelhessen...
Bei Martin Klupsch von “Libera” (l.) bedanken sich KuKuK-Vorsitzender Dieterich Emde (Mitte) und DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci (r.).
Widerstand gegen die Mafia wurde im KuKuK durch Informationen und mafiabefreite Produkte unterstützt
Die Mafia ist auch in Deutschland ein Begriff, jedoch oft eher eine...
Die Musiker Don Carlo (1. vorne l.), Das Liedduo Köln (1. vorne und hinten r.) und die Gruppe „Jazz Divino“.
Erfolgreiche Konzert-Finissage „Momenti Musicali“ der „Italienischen Kontraste“ im KuKuK in Wettenberg
Nach über drei spannenden Wochen mit zahlreichen Events um die...
Der weltbekannte Trevi-Brunnen.
Reisen Sie mit uns nach Rom und genießen Sie eine Woche „römischen Sommer“ in der Ewigen Stadt und am Meer! 30.06.-07.07.2019
Im 35. Jubiläumsjahr hat die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
V.l.: Fabrizio Cartocci (2. Vors. DIG), Hildegard Wille (Römerforum), die Legio Prima Germanica, Rainer Grabowski (Geschäftsführer Römerforum), Susanne Burzel (Römerforum), Rita Schneider-Cartocci (1. Vors. DIG), Dieterich Emde (Vors. KuKuK).
Die Wege nach Wettenberg führen nach Rom: Rom-Ausstellung im KuKuK zum 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. eröffnet
Alle Wege führen nach Rom, auch der nach Wettenberg. Am Samstag, 11....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Susanne Burzel

von:  Susanne Burzel

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Susanne Burzel
142
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Waldgirmeser Römer präsentieren sich auf Römermarkt auf der Saalburg
Am 4. und 5. Mai fand wieder der Römermarkt auf der Saalburg statt,...
Lahnau rocks for Benefit 4 geht in die nächste Runde
Lahnau rocks for Benefit 4 - der Online-Kartenvorverkauf startet am 1. Mai!
Am 7. März 2020 ist es wieder soweit - Lahnau rocks for Benefit geht...

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
30 Jahre Heimatmuseum im Bahnhof Kinzenbach
Bei sommerlichen Temperaturen feierte das Heimatmuseum im...
Unser "Pferdekopf" Kunstschatz in Waldgirmes
Der goldene Pferdekopf wirde gerade nach Waldgirmes verliehen. Dort...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.