Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Jahresmitgliederversammlung "Schützt die Lahnaue" e.V.

Lahnau | EINLADUNG zur Jahresmitgliederversammlung 2019

Hiermit sind alle Mitglieder, aber auch Interessierte und Gäste herzlich zur JMV gemäß § 8(1) der Satzung von "Schützt die Lahnaue" e.V. eingeladen.

Gasthaus "Zur Linde" in Waldgirmes
Freitag, 15.03.2019 um 19:00 Uhr

Tagesordnung:
1.) Begrüßung und Eröffnung
2.) Gedenken an Ehrenvorsitzenden der BI Prof. Dr.Dr. Erwin Kuntz
3.) Genehmigung der Tagesordnung
4.) Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden
5.) Bericht des Schatzmeister
6.) Bericht der Kassenprüfung
7.) Entlastung des Vorstandes
8.) Wahlen des gesamten Vorstandes
9.) Anträge aus der/an die Versammlung
10.) Referat: "Glyphosateinsatz in der Lahnaue und Pflegemaßnahme in Lahnau"
11.) Mitgliederstand/ Mitgliederwerbung
12.) Zukünftige Arbeitsschwerpunkte der BI gemäß des Manifestes
13.) Spenden
14. Verschiedenes

Hinweis: Wir suchen dringend eine Kandidatin/ einen Kandidaten für die Wahl der Schatzmeisterin/des Schatzmeisters, da der bisherige nicht mehr kandidiert!

Freundliche Grüße
Wolfgang Hill. 1. Vorsitzender

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Vorstand (v.l.):  Leoni Korspeter (Jugend), Stefanie Neumann (TL Ausbildung), Erika Becker (Schatzmeisterin), Christian Momberger (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Alexander Sack (1. Vors.), Karsten Göbel (2. Vors.), Fabian Schäfer (TL Einsatz)
Umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet
Mitgliederversammlung der DLRG Gießen mit Satzungsänderung, Wahlen...
Ausstellungseröffnung „Invasive Arten“ im Gießener Rathaus. Von links: Lars Möller (Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie), Sigrid Brühl (Amt für Umwelt und Natur der Stadt Gießen), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Ausstellung „Invasive Arten“ im Rathaus Gießen eröffnet
Eine Ausstellung des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt...
Igel im Tiefschlaf unter der Mülltonne
Hoppla, das war eine Überraschung!!! Da hat sich doch der Igel unter...
Neuwahlen, Satzungsänderung, Beitragsanpassung und Wiederaufbau
Mitgliederversammlung und Jugendversammlung der DLRG Kreisgruppe...
Neues von der wilden Ecke-Vogelbabys werden gut gefüttert
Jetzt sitzen die kleinen Vogelbabys in den Ästen der Bäume. Es sind...
Botschaft aus dem All macht betroffen
Vorstandswahlen bei Jahresmitgliederversammlungen sind häufig eine...
Frühlingsanfang der Startschuss für Tiere und Pflanzen in einen neuen Lebenszyklus.
Pünktlich zum Frühlingsanfang werde ich mich wieder der wilden Ecke...

Kommentare zum Beitrag

10
Olga Müller aus Gießen schrieb am 12.02.2019 um 20:20 Uhr
Der Einsatz von Glyphosat ist für die Landwirte nicht mehr wegzudenken.
Da die Landwirte ohne diesen Chrmiehammer gar nicht mehr in der Lage sind ihre riesigen Flächen zu bestellen und von den anderen ungeliebten Pflanzen freizuhalten. Der maschinelle Aufwand würde sich bei den meisten nicht mehr lohnen!
Also nimmt man die Chemische Keule!

Rebhuhn und Hase
Nicole Freeman
10.151
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 13.02.2019 um 08:43 Uhr
infostand bei roller ist möglich! bei interesse einfach bei mir melden.
Otmar Busse
787
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 13.02.2019 um 09:27 Uhr
Gute Sache, auf diese Möglichkeit kommen wir bestimmt noch zurück.
Danke!
Werde diese Info an unseren Vorstand weiterleiten.
Otmar Busse
787
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 14.02.2019 um 10:37 Uhr
@ Meik Schneider

"Der Einsatz von Glyphosat ist für die Landwirte nicht mehr wegzudenken" Diese Aussage kann nicht korrekt sein, denn
bereits 2017 wurde jeder zehnte Hof von einem Bio-Bauern bewirtschaftet und da geht es ohne die ganz große Chemiekeule.
Fakt ist: Die Deutschen kaufen immer mehr Bio-Produkte,was zur Folge hat ... immer mehr Bauern stellen auf Ökolandbau um.
Gut so, dann ht auch Rebhuhn und Hase eine Chance zu überleben :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Otmar Busse

von:  Otmar Busse

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Otmar Busse
787
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Angelplatz
Wie viel Müll an diesem lauschigen Angelplatz an der Lahn in Dorlar...
Die gewöhnliche Wegwarte
Die "gewöhnliche Wegwarte" . Der Name tut ihr Unrecht, denn...

Veröffentlicht in der Gruppe

BI schütz die Lahnaue e.V.

BI schütz die Lahnaue e.V.
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Neues von der Wilden Ecke- Gräser und Pilze wachsen
Die Woche Regenwetter hat der Natur gutgetan. Jetzt wachen Pilze. Ein...
Angelplatz
Wie viel Müll an diesem lauschigen Angelplatz an der Lahn in Dorlar...

Weitere Beiträge aus der Region

Angelplatz
Wie viel Müll an diesem lauschigen Angelplatz an der Lahn in Dorlar...
Der gestiefelte Kater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt zum Familiennachmittag ein: Das TINKO Kindertheater spielt „Der gestiefelte Kater“
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt Sie und Ihre Familie auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.