Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Steffen Ziegler stellt sein Buch „Keltenkind“ vor

Steffen Ziegler bei der Lesung
Steffen Ziegler bei der Lesung
Lahnau | Am 30.11.2018 fand in der Geschäftsstelle des Fördervereins Römisches Forum Waldgirmes die lang erwartete Lesung des von Steffen Ziegler vorgelegten Romans „Keltenkind“ vor einem interessierten Publikum statt. Erschienen sind die Bände 1 und 2, 3 und 4 werden im Frühjahr 2019 folgen.
Nachdem der Vorsitzende des Fördervereins, Wilfried Paeschke, Autor und Zuhörer begrüßt hatte, las Steffen Ziegler zuerst den Prolog und ließ anschließend verschiedene Passagen aus seinem Roman folgen, zum Teil mit Musik untermalt. Das Geschehen erfolgt auf drei Erzählebenen (z.B. Briefe, Dialogszenen) und ist durchgehend in Hexametern geschrieben, die in der Antike sehr geschätzt waren.
Die Geschichte lässt die Zeit vor 2000 Jahren wieder auferstehen. Der junge Schmied Velent, Sohn einer Druda, verliebt sich in das römische Mädchen Luna. Doch obwohl sie seine Liebe erwidert, verlässt er sie, um seinen germanischen Freund Swidger vor dem Tode in der Varusschlacht zu retten.
Neben den von ihm vorgetragenen verschiedenen Passagen aus seinem Roman lässt Steffen Ziegler das Geschehene auch in mehreren Hörspielszenen lebendig werden, das er selbst mit 150 Sprechern produziert hat.
Die Zuhörer dankten dem Autor mit anhaltendem Applaus.
Text: Hildegard Wille

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Illustration Römisches Forum Waldgirmes
Öffentliche Führung am 2. August 2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...
Illustration Römisches Forum
Öffentliche Führung im Römischen Forum 2020 am 19.07.2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...
Illustration Römisches Forum Waldgirmes
Öffentliche Führungen am 30. August und 13. September 2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

von:  Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.
875
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Illustration Römisches Forum Waldgirmes
Öffentliche Führungen am 30. August und 13. September 2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...
Illustration Römisches Forum Waldgirmes
Öffentliche Führung am 2. August 2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...

Veröffentlicht in der Gruppe

Römisches-Forum-Waldgirmes

Römisches-Forum-Waldgirmes
Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Illustration Römisches Forum Waldgirmes
Öffentliche Führungen am 30. August und 13. September 2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...
Illustration Römisches Forum
Öffentliche Führung im Römischen Forum 2020 am 19.07.2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Kinder-Wunschzettel-Aktion mit dem Christkind der GIEßENER ZEITUNG
Liebe Kinder, in diesem Jahr könnt ihr eure Wunschzettel fürs...
Wachstumsmanipulation Teil II
Unter der Überschrift "Wachstumsmanipiulation" berichtete ich gestern...
Wachstumsmanipulation
Die Rätsel der Natur sind immer wieder faszinierend und längst nicht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.