Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Die Legio Prima Germanica aus Waldgirmes auf dem Historischen Markt in Driedorf

Legionäre in Driedorf
Legionäre in Driedorf
Lahnau | Am 14. und. 15. Juli fand in Driedorf der traditionelle „Historische Markt“ statt. Neben Wikingern, Rittern des Mittelalters und Soldaten des 18. Jahrhunderts konnte man auch verschiedene Greifvögel bei ihren Flugkünsten bewundern.
Auch die Legio Prima Germanica Augusta des Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V. präsentierte sich zum 4. Male auf dem Historischen Markt. Wie bei solchen Veranstaltungen üblich, beantworteten die Legionäre viele Fragen zum Alltag und zur Ausrüstung der römischen Soldaten den interessierten Besuchern. Der Förderverein selbst unterhielt einen Stand zur Information zum römischen Forum in Waldgirmes in der Vergangenheit und dessen Aussichten in der Zukunft. Unser Nachwuchs zeigte den jungen Besuchern römische Spiele und Bastelarbeiten zum Mitmachen.

Legionäre in Driedorf
Legionäre in Driedorf 
Legionäre in Driedorf
Legionäre in Driedorf 
Legionäre in Driedorf
Legionäre in Driedorf 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Waldgirmeser Legionäre auf der Lusoria Rhenana
"Rudert gut im Dienste dieses Schiffes" (Ben Hur)
Ein Highlight der besonderen Art erwartete die Mitglieder der Legio...
Wilfried Paeschke, Daniel Rumpf, Rainer Grabowski
Mitgliederversammlung im Römischen Forum Waldgirmes
Nach den Berichten der einzelnen Vereinsbereiche kristallisierte sich...
Bibliothek im Römischen Forum
Römisches Forum Waldgirmes hat Geschichts-Bibliothek
Der Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V. präsentiert seine...
Germanische Opferstätte auf dem Zethlinger Mühlenberg
Römisch-Germanisches Freundschaftstreffen
Erstmals Römer auf dem Zethlinger Mühlenberg, Altmarkkreis Salzwedel...
Die Kinder basteln das römische Rundmühlenspiel
Brot und Spiele bei den Ferienspielen
Dass bei Kindern die neu konzipierte Ausstellung in der...
RöMinis entwerfen Logo
RöMinis entwerfen Logo
Wie in jedem richtigen Spielfilm haben auch die RöMinis vom Römischen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

von:  Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.
792
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Waldgirmeser Pferdekopf auf der Saalburg
Der Pferdekopf in neuem Glanz
So einfach kam man bei der Erstpräsentation nicht an den Pferdekopf...
Die Kinder basteln das römische Rundmühlenspiel
Brot und Spiele bei den Ferienspielen
Dass bei Kindern die neu konzipierte Ausstellung in der...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Programmflyer_1
"Italienische Kontraste" - Ein kultur-politisches Ausstellungsprojekt mit Rahmenprogramm vom 26.10. bis zum 18.11.2018
Freitag, 26.Oktober 2018, 19 Uhr: Eröffnung des kultur-politischen...
Gründungsmitglied des Rosenhangmuseums Antje Helbig (vorne, 1. v.l.) und die Vorsitzenden der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci (vorne, 2. v.l.) und Fabrizio Cartocci (vorne, 3. v.l.) mit der interessierten Besuchergruppe vor der „Daphne
DIG-Gruppe besichtigt Rosenhang Museum in Weilburg
Die DIG Mittelhessen e.V. war aktiv auch während des Sommers mit...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

"Die Hoffnung stirbt zuletzt"
Stimmt nicht, denn die Hoffnung musste leider vor der Wirklichkeit,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.