Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Exkursion nach Trier

Porta Nigra in Trier
Porta Nigra in Trier
Lahnau | Unsere diesjährige Exkursion führt uns am Samstag, den 28. Juli 2018 in Deutschlands älteste Stadt Trier. Hier warten viele Zeugnisse aus römischer Zeit darauf, besichtigt zu werden. Wir starten in Lahnau am Geraberger Platz 2 (Schwimmbad) um 7 Uhr. In Trier besichtigen wir ab 10 Uhr in einem "Spaziergang durch Trier" die römischen Bauwerke. Unser gemeinsamer Weg beginnt bei der Porta Nigra und führt über die Kaiserthermen, die Konstantin Basilika, das Landesmuseum, die Barbara-Thermen über die Römerbrücke und endet am Amphitheater. Zu jedem Bauwerk erfahren Sie die historischen Hintergründe in kleinen Erklärungen. Eine Mittagspause gibt jedem die Gelegenheit, etwas essen zu gehen in der Innenstadt. Die Rückkehr erwarten wir für 20 Uhr in Lahnau. Die Kosten für die Busfahrt liegen bei 30 Euro pro Mitglied. Nichtmitgliedersind ebenfalls herzlich eingeladen, die Kosten für die Busfahrt liegen bei 35 Euro. Die Eintrittspreise und die Verköstigung sind von jedem vor Ort zu zahlen. Anmeldungen bitte per Anmeldeformular (über www.roemerforum-waldgirmes.de), in der Geschäftsstelle Georg-Ohm-Str.2, Lahnau-Waldgirmes oder telefonisch unter 06441-65240.

Porta Nigra in Trier
Porta Nigra in Trier 
Barbara-Thermen
Barbara-Thermen 
Basilika
Basilika 
Gladiatorenschule
Gladiatorenschule 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein ehemaliges Säge- und Holzwerk ist dieses Museum
Besuch von dem Holz- und Technikmuseum Wettenberg-Wißmar
Vor etlichen Jahren, im Januar 2009 hatte ich dort meinen ersten...
Legionäre in Driedorf
Die Legio Prima Germanica aus Waldgirmes auf dem Historischen Markt in Driedorf
Am 14. und. 15. Juli fand in Driedorf der traditionelle „Historische...
Die Kinder basteln das römische Rundmühlenspiel
Brot und Spiele bei den Ferienspielen
Dass bei Kindern die neu konzipierte Ausstellung in der...
Waldgirmeser Pferdekopf auf der Saalburg
Der Pferdekopf in neuem Glanz
So einfach kam man bei der Erstpräsentation nicht an den Pferdekopf...
Grundschule an der Lahnaue bei den Römern
Die 4. Klassen der Grundschule an der Lahnaue aus Lahnau-Waldgirmes zu Besuch bei den Römern
An drei verschiedenen Tagen der letzten Woche besuchten die Klassen...
Buchtitel Keltenkind von Steffen Ziegler
Lesung "Keltenkind" mit Steffen Ziegler
Roman über die Römerstadt an der Lahn wird im Römischen Forum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

von:  Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e.V.
802
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Buchtitel Keltenkind von Steffen Ziegler
Lesung "Keltenkind" mit Steffen Ziegler
Roman über die Römerstadt an der Lahn wird im Römischen Forum...
Grundschule an der Lahnaue bei den Römern
Die 4. Klassen der Grundschule an der Lahnaue aus Lahnau-Waldgirmes zu Besuch bei den Römern
An drei verschiedenen Tagen der letzten Woche besuchten die Klassen...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Märchen-Erzähler Olaf Steinl in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar.
„C’era una volta…“ eine märchenhafte Reise durch Italien mit dem Märchen-Erzähler Olaf Steinl
Passend zur magischen Stimmung der Adventszeit veranstaltete die...
Die “Caotici” singen italienische Lieder beim italienischen „Cenone“.
DIG-Jugendliche „I Caotici“ und italienisches Tombola-Spiel animieren das Weihnachtsessen „Cenone“ im Restaurant Geranio in Braunfels
Auch dieses Jahr wollte die Deutsch-Italienische Gesellschaft...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.