Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Frühjahrsbegehung in der Lahnaue

Lahnau | Am 14.04.2018 um 14:00 Uhr findet die nächste geführte Frühjahrsbegehung in der Lahnaue statt. Diesmal soll mehr ein direkt an die Aue angrenzendes Gebiet besucht werden. Es ist der Bahndamm der ehem. "Kanonenbahn" von Atzbach Richtung Kinzenbach, der nach den dort durchgeführten Arbeiten immer wieder auch zur Diskussion Anlass gab. Hier gibt uns die Bürgerinitiative "Grüne Lunge Bahntrasse" aus Heuchelheim ihre Sicht der Maßnahmen und einen Einblick in die Folgeerscheinungen.
Neben einem ausgezeichneten Blick in die Lahnaue Richtung Gießener Becken, soll auch die immer noch mögliche Siedlungspolitik an der Hanglage zwischen Kinzenbach und Atzbach angesprochen und in Augenschein genommen werden.
Treffpunkt um 14:00 Uhr : Parkplatz Friedhof in Atzbach, dann Gang entlang des Bahndammes Richtung Kinzenbach. Rückweg entlang der Landstraße, u.a. am Regenrückhaltebecken vorbei in Richtung Atzbach.
Interessierte Bürger und Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen
FREIE WÄHLER fordern Glyphosat-freie Landkreise in Hessen und Rücktritt des Bundeslandwirtschaftsministers
Im Alleingang hat der Bundesminister für Ernährung und...
Rotkehlchen (Quelle: NABU)
Wieder mehr Meisen und Finken in den Gärten
Erste Zwischenergebnisse zur "Stunde der Wintervögel" in...
Ackerhummel (Quelle: NABU)
Insektensterben am Feldrand
NABU fordert Ende des illegalen Umbruchs von Feldwegen. Der NABU...
Möwenküken (Quelle: NABU / Julia Baer)
Statement von NABU-Präsident zum Sondierungs-Beschluss
Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche von Union und SPD kommentiert...
Kiefernforst (Quelle: NABU / Eric Neuling)
Weihnachtsbäume ohne Gift kaufen
NABU rät: Auf kurze Transportwege, regionalen Anbau und Ökolabel...
Quelle: NABU / Sebastian Sczepanski
NABU mit Laubacher Wald-Urteil zufrieden
Umweltschaden im Europäischen Schutzgebiet von Verwaltungsgericht...
Quelle: NABU / Volker Gehrmann
NABU zur GroKo: Erste Schritte in Richtung naturverträgliche Landwirtschaft - bei Klima und Verkehr erschreckend mutlos
Schutz von Insekten und Wildnis erstmals politische Ziele in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Otmar Busse

von:  Otmar Busse

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Otmar Busse
536
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im linken vorderen Teil die bearbeitete Trasse und im Anschluß die naturbelassene
Ist die Pflegemaßnahme richtig oder falsch ?
Nicht alle sind Befürworter des Projekts „Pflegemaßnahme der...
Frühlingsboten

Veröffentlicht in der Gruppe

BI schütz die Lahnaue e.V.

BI schütz die Lahnaue e.V.
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frühlingserwachen in der Lahnaue
Nun gibt es kein Zurück mehr. Der Frühling ist da. Die Sonne wärmt...
altes Kieswerk in Heuchelheim
Hier quacken die Frösche um die Wette

Weitere Beiträge aus der Region

Im linken vorderen Teil die bearbeitete Trasse und im Anschluß die naturbelassene
Ist die Pflegemaßnahme richtig oder falsch ?
Nicht alle sind Befürworter des Projekts „Pflegemaßnahme der...
Bibliothek im Römischen Forum
Römisches Forum Waldgirmes hat Geschichts-Bibliothek
Der Förderverein Römisches Forum Waldgirmes e. V. präsentiert seine...
Vorschulkinder in den Kindergärten von Lahnau sind jetzt "wasserfest"
Bei Rot darf ich nicht ins Wasser „das Nest und Nordentchen “...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.