Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Frühjahrsbegehung in der Lahnaue

Lahnau | Am 14.04.2018 um 14:00 Uhr findet die nächste geführte Frühjahrsbegehung in der Lahnaue statt. Diesmal soll mehr ein direkt an die Aue angrenzendes Gebiet besucht werden. Es ist der Bahndamm der ehem. "Kanonenbahn" von Atzbach Richtung Kinzenbach, der nach den dort durchgeführten Arbeiten immer wieder auch zur Diskussion Anlass gab. Hier gibt uns die Bürgerinitiative "Grüne Lunge Bahntrasse" aus Heuchelheim ihre Sicht der Maßnahmen und einen Einblick in die Folgeerscheinungen.
Neben einem ausgezeichneten Blick in die Lahnaue Richtung Gießener Becken, soll auch die immer noch mögliche Siedlungspolitik an der Hanglage zwischen Kinzenbach und Atzbach angesprochen und in Augenschein genommen werden.
Treffpunkt um 14:00 Uhr : Parkplatz Friedhof in Atzbach, dann Gang entlang des Bahndammes Richtung Kinzenbach. Rückweg entlang der Landstraße, u.a. am Regenrückhaltebecken vorbei in Richtung Atzbach.
Interessierte Bürger und Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
Düstere Aussichten für die Kanonenbahnlahnbrücke
Bahndamm bleibt geöffnet: Brückenabriss damit indirekt beschlossen?!
Die Fraktion der geo-Wählergemeinschaft war gut vorbereitet für die...
Unglaublich
Nach rund 140 Jahren ist die 1877/78 erbaute und im Volksmund als...
"Schützt die Lahnaue"
Es geht darum alle Kräfte für den Erhalt der Brücke in einem Bündnis zu bündeln
Bündnisses zur Rettung der Kanonenbahn-Lahnbrücke Dorlar/Garbenheim
An alle interessierten Bürgerinnen, Bürger, Vereine und...
Blick von Thüringen nach Hessen
Ausflug ins NSG Rhäden bei Wildeck-Obersuhl
Der Rhäden liegt zwischen Wildeck-Obersuhl (Hessen) und...
Diese Obstbäume stehen bei Kinzenbach am Kirschenwälchen, im Hintergrund Dünsberg und Gleiberg. Streuobstwiesen werden aber im gesamten Kreisgebiet finanziell gefördert. Foto: Dr. Sabine Wamser
Vor dem Pflanzen oder Schneiden Zuschüsse beantragen! Landkreis setzt finanzielle Förderung von Streuobst fort
Bald ist wieder Pflanzzeit. Und wer mit dem Gedanken spielt, dann...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Otmar Busse

von:  Otmar Busse

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Otmar Busse
576
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unglaublich
Nach rund 140 Jahren ist die 1877/78 erbaute und im Volksmund als...
Im linken vorderen Teil die bearbeitete Trasse und im Anschluß die naturbelassene
Ist die Pflegemaßnahme richtig oder falsch ?
Nicht alle sind Befürworter des Projekts „Pflegemaßnahme der...

Veröffentlicht in der Gruppe

BI schütz die Lahnaue e.V.

BI schütz die Lahnaue e.V.
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Tiere der Lahnaue/ die große Sumpfschwebfliege
Nach mehreren Versuchen habe ich diese flinken Flieger doch auf ein...
gut versteckt und doch entdeckt. die vierfleckkreuzspinne
Neues von der ,, Wilden Ecke,,
Regen, auch wenn nur ein bisschen hilft der Wilden Ecke. Kaum das es...

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.