Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Lahnau Führung / Herbst 2017

Lahnau | Herzliche Einladung
Die beliebte Lahnaubegehung von der BI "Schützt die Lahnaue e.V." wird unter der Führung von Udo Fischer (Dutenhofen) fortgesetzt.

Termin: Samstag 28.10.2017 um 14:00 Uhr
Treffpunkt: Alte Lahnbrücke Dutenhofen (Parkmöglichkeiten am Bahnhof Dutenhofen hinter dem Kiosk)

Ablauf: An der Brücke Erläuterung über die Veränderung der Aue im näheren Umkreis. Von der Brücke aus geht es auf der Lahn-Südseite westwärts zu 5 Teilabschnitten (davon 2 fertiggestellt) des Renaturierungs-Projekts Lahnschlinge bei Dutenhofen.
Von dort anschließend bis zum Naturschutzgebiet Auloch/Sänd`chen.
Wobei nicht nur die positiven Aspekte der Renaturierung angesprochen werden.
Dauer: 2 - 2 1/2 Stunden.
Dem Wetter angepasste Kleidung und geeignetes Schuhwerk ( es werden auch grasbewachsene Wege benutzt) werden empfohlen.
Alle Mitglieder und die interessierte Bevölkerung sind herzlich eingeladen.

Mehr über

Wandern (273)Naturschutz (270)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nein, es ist kein galaktisches Kassenhäuschen
Kunst in der Lahnaue
Über Kunst und das Verständnis für Objekte, die von ihren kreativen...
12 Stationen auf der 12. Limeswanderung
Nun sind die Vorbereitungen für die 12. Limeswanderung am 03. Oktober...
Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen
FREIE WÄHLER fordern Glyphosat-freie Landkreise in Hessen und Rücktritt des Bundeslandwirtschaftsministers
Im Alleingang hat der Bundesminister für Ernährung und...
Rotkehlchen (Quelle: NABU)
Wieder mehr Meisen und Finken in den Gärten
Erste Zwischenergebnisse zur "Stunde der Wintervögel" in...
Raven Rock auf Spätsommer-Nachtwanderung
Zur Spätommernachtwanderung lud Raven Rock Rabenau am Samstagabend,...
erschreckend, nur an einem einzigen Tag auf einem Wegstück von ca. 50m am Bahndamm der ehem. Kanonenbahn bei Dorlar 7 Tote und dieser im Bild gezeigte Überlebende mit verkürztem Schwanz.
7 Tote und ein Überlebender
Kiefernforst (Quelle: NABU / Eric Neuling)
Weihnachtsbäume ohne Gift kaufen
NABU rät: Auf kurze Transportwege, regionalen Anbau und Ökolabel...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Otmar Busse

von:  Otmar Busse

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Otmar Busse
477
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Spieglein, Spieglein ....
... und die Schleuse bei Dorlar ist fast randvoll.

Veröffentlicht in der Gruppe

BI schütz die Lahnaue e.V.

BI schütz die Lahnaue e.V.
Mitglieder: 16
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Was ist das für ein Vogel?
v.l. Regionaldirektor Thomas Cornelius, Klaus Viehmann, Gerd Faber.Goisia Sieniewicz, Erwin Faber, Klaus Heinrich Weber, Timo Schmidt, Max Weber, Aribert Gebauer und Oswald Schreiber.
Zum Vereinsjubiläum gibt’s Bares von der Volksbank Mittelhessen
Die Vogel- und Naturschutzgruppe Hüttenberg feiert in diesem Jahr...

Weitere Beiträge aus der Region

Faschingszug Heuchelheim 2018
Bei herrlichem Kaiserwetter zog ein toller Zug mit teilweise sehr...
Ein paar Detailfotos vom Faschingswochenende
Einen etwas anderen Blick auf den Fasching: Details, bestehend aus...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.