Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

Evangelische Kita Senfkorn in Atzbach soll mit zwei Gruppen erhalten bleiben

Kita Senfkorn: geo spricht sich für zwei Kindergartengruppen aus.
Kita Senfkorn: geo spricht sich für zwei Kindergartengruppen aus.
Lahnau | Pressemitteilung der Fraktion geo zu der Vorlage der Gemeindeverwaltung Lahnau, dass
die Evangelische Kindertagesstätte Senfkorn zukünftig nur mit einer Kindergruppe geführt werden soll:

Die evangelische Kirchengemeinde Atzbach-Dorlar hat sich in einer schriftlichen Stellungnahme, an alle Lahnauer Fraktionen gewandt mit der Bitte, die geplanten Veränderungen der Verwaltung nicht umzusetzen. Mit vielfältigen, nachvollziehbaren Argumenten hat die Kirchengemeinde in diesem Schreiben den weiteren Bedarf und den Fortbestand an einer zweigruppig geführten evangelischen Kindertagestätte Senfkorn deutlich gemacht. Ebenso setzt sich der Elternbeirat der Kita in einem Schreiben an die Lahnauer Bürgerinnen und Bürger für die unveränderte Weiterführung der Kindertagestätte Senfkorn ein.
Die Fraktionsgemeinschaft geo steht in vollem Umfang hinter den Ausführungen der Evangelischen Kirchengemeinde Atzbach-Dorlar und des Elternbeirates.

Kindertagesstätten sind elementare Bildungseinrichtungen im vorschulischen Bereich. Sie dienen der Erziehung und Bildung der Kinder. Dabei gibt es die verschiedensten Grundlagen
Mehr über...
Lahnau (117)Kita (103)Kirche (714)Kindergarten (263)Kinder (779)Gemeinde (30)Evangelisch (60)Atzbach (52)
und Leitbilder für Kindertagesstättenkonzepte. Lahnau verfügt heute über vier gemeindeeigene Kindergärten, einen Waldkindergarten der Caritas und den evangelischen Kindergarten in Atzbach. Somit bietet unsere Gemeinde ein breites Spektrum an verschiedenen inhaltlichen Konzepten. Die unterschiedlichen Angebote im Bereich der Kindertagesstätten prägen und bereichern unsere Gemeinde und machen Lahnau für junge Familien attraktiv.
Zu einer frühkindlichen Erziehung gehört für viele Eltern die Heranführung an den christlichen Glauben. Sie entscheiden sich daher bewusst für eine Kindertagesstätte mit christlicher Ausrichtung. Dass in der Gemeinde Lahnau Nachfrage nach einem solchen christlichen Konzept vorhanden ist, kann man an den Belegzahlen und der Anmeldungen für die Kita Senfkorn bis zum Jahr 2018 klar erkennen.

Die Fraktion geo sieht daher in der Reduzierung auf nur eine Gruppe in der Kita Senfkorn keine sinnvolle Lösung. Ein bewährtes Erfolgskonzept und die Vielfalt für die gesamte Kindertagesstättensituation in Lahnau wird damit in Frage gestellt. Hier soll nach Plänen der Gemeindeverwaltung nur eine örtliche Verlagerung von Kindergartenkindern stattfinden ohne dabei die unterschiedlichen Leitbilder der Einrichtungen und die Wünsche von Eltern zu berücksichtigen. Die Notwendigkeit zu einer solchen Umstrukturierung lässt sich für geo nicht erkennen.
Die Fraktion geo wird sich daher dafür einsetzten, dass in der Kita Senfkorn weiterhin zwei Gruppen aufrechterhalten werden und das bewährte Leitbild auch in Zukunft umgesetzt werden kann.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
8. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Die Politiker Christian Zuckermann (Grüne), Barbara Walker (CDU) und Klaus Doll (FDP) diskutieren die Frage „Was muss getan werden?“.
Qual oder Qualität in Hessens Kindertagesstätten? - 150 BürgerInnen diskutierten auf Einladung der Lebenshilfe Gießen mit DirektkandidatInnen zur Landtagswahl
„Qual oder Qualität - Alltag in Hessens Kitas“ - unter diesem Motto...
Einladung
Das Leben ist nicht Malen nach Zahlen – Workshop am 22.9.
„Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere...
Von rechts: Dirk Haas, Maren Müller-Erichsen, Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees sowie Petra Mertens gemeinsam mit MitarbeiterInnen des Busecker Biolandhofs bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung in Großen-Buseck.
„Schönes und regional einmaliges Projekt“ - Lebenshilfe Gießen und Gemeinde Buseck besiegeln Kooperation für neue Bauernhof-Kita
Großen-Buseck (-). Nun ist es offiziell: In der vergangenen Woche...
Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
Hammondlive am 10.8.18 um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in St. Thomas Morus
Jazz-Arrangements für Orgel und Schlagzeug am 10.8.18 20 Uhr in St. Thomas Morus
Orgelkonzerte sind langweilig, verstaubt und trocken. Das Image...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) geo - gruen, ehrlich, offen

von:  geo - gruen, ehrlich, offen

offline
Interessensgebiet: Lahnau
geo - gruen, ehrlich, offen
202
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Es geht darum alle Kräfte für den Erhalt der Brücke in einem Bündnis zu bündeln
Bündnisses zur Rettung der Kanonenbahn-Lahnbrücke Dorlar/Garbenheim
An alle interessierten Bürgerinnen, Bürger, Vereine und...
Düstere Aussichten für die Kanonenbahnlahnbrücke
Bahndamm bleibt geöffnet: Brückenabriss damit indirekt beschlossen?!
Die Fraktion der geo-Wählergemeinschaft war gut vorbereitet für die...

Weitere Beiträge aus der Region

Eingang zum "Sonnenhof"
Nicht "so la la" sondern "SoLaWi"
Die Bürgerinitiative "Schützt die Lahnaue e.V." hatte im Rahmen ihrer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.