Bürgerreporter berichten aus: Lahnau | Überall | Ort wählen...

SPD-Lahnau benennt Bürgermeisterkandidaten

vlnr: Manuel Groh, Bürgermeisterkandidat Ulf Perkitny, Michael Böcher
vlnr: Manuel Groh, Bürgermeisterkandidat Ulf Perkitny, Michael Böcher
Lahnau | In der Mitgliederversammlung am 13.10.16 wurde Ulf Perkitny aus Atzbach einstimmig als Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 5. März 2017 benannt. Ulf Perkitny gehört als erfahrener Kommunalpolitiker seit 2008 der Gemeindevertretung Lahnau an. Er hat bei den Kommunalwahlen sowohl 2011 als auch 2016 als Spitzenkandidat die SPD trotz schwieriger Rahmenbedingungen erneut zu ihrer Position als deutlich stärkste Fraktion in Lahnau geführt. In der Gemeindevertretung hat er seitdem den Vorsitz im Sozial-, Familien- und Kulturausschuss inne. Seit 2011 ist er zudem stv. Vorsitzender der SPD-Fraktion. Beruflich ist der Handelsfachwirt als Führungskraft in einem Wetzlarer Baumarkt tätig.

In den letzten Jahren hat Ulf Perkitny sich stark für die Entwicklung der Kindertagesstätten eingesetzt, um nur einen seiner politischen Schwerpunkte zu nennen. So ist er stolz darauf, dass eine umfassende, verlässliche Betreuung für Kinder aller Altersstufen in Lahnau angeboten wird. Selbst das Angebot eines Waldkindergartens hat er erfolgreich, auch gegen Widerstände, erstritten.
Während der Versammlung ging der Vorsitzende des Ortsvereins,
Mehr über...
Manuel Groh, auch auf die Hartnäckigkeit von Perkitny bei der Durchsetzung seiner politischen Ziele ein: Er habe in den letzten Jahren wesentliche Beiträge zur Zusammenführung der Lahnauer Ortsteile geleistet und z. B. für die Schaffung einer erfolgreich arbeitenden Sozialstation des Caritasverbandes eingestanden. Als einen wichtigen Punkt auf seiner Agenda, stellte Ulf Perkitny seine Vorstellungen zum Ausbau der Versorgung für ältere und pflegebedürftige Menschen in Lahnau dar. Durch die Bemühungen von Eckhard Schultz habe sich vor fünf Jahren ein Pflegeheim im stationären Bereich angesiedelt. Im ambulanten Bereich bestehe jedoch noch Bedarf. Ulf Perkitny erläuterte, dass er sich als Bürgermeister dafür einsetzen werde, sogenannte niederschwellige Hilfsangebote für Senioren in der Betreuung mit geeigneten Partnern auszuweiten.
Der Bürgermeisterkandidat machte abschließend klar, dass er den eingeschlagenen Weg einer soliden Finanzpolitik fortsetzen werde. Nur im Rahmen geordneter Finanzen könne es gelingen, die bereits hervorragende Infrastruktur Lahnaus weiter zu entwickeln.
Als langjähriger Handballspieler und Jugendtrainer weiß er nur zu genau, dass die Bereitstellung einer modernen Infrastruktur die Gemeinde für ihre Bürger lebenswert macht. Ob Schwimmbad, Sporthalle, Dorfgemeinschaftshäuser, Schulen, Straßen u.a. regelmäßig mit nötigen Instandhaltungen begleitet werden, entscheidet letztlich über das Wohl einer Gemeinde. Perkitny, der Vater einer 7-jährigen Tochter ist, kann jeden Tag ein gutes Angebot an sportlichen, kulturellen und sozialen Angeboten in Lahnau wahrnehmen. Allerdings gäbe es auch noch Schwächen, so z.B. sei das Angebot des Nahverkehrs in Lahnau nicht hinreichend. Durch die langjährige Arbeit unter anderem für die Ortsvereinsgemeinschaft hat Ulf Perkitny das ehrenamtliche Engagement wertschätzen gelernt. Auch in Zukunft werden die Förderung und Sicherung des Ehrenamtes ein bedeutender Punkt seiner Arbeit sein. Der aktive Schachspieler bringe zudem für das Bürgermeisteramt sowohl die Fähigkeit als auch das strategisches Geschick mit, verdeutlichte der SPD-Fraktionsvorsitzende Michael Böcher.

Perkitny will mit allen in der Gemeindevertretung tätigen politischen Parteien und Wählervereinigungen die Kooperation fortsetzen. Die Sozialdemokraten halten Ulf Perkitny, der das Staffelholz in Lahnaus Rathaus übernehmen soll, für einen bereits mit dem Ehrenamtspreis der Gemeinde Lahnau ausgezeichneten, gestaltenden Partner der Bürgerinnen und Bürger, der Vereine und der heimischen Wirtschaft.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit
„Wohnen darf kein Luxus sein. Mit dem Wohngeld unterstützen wir...
Für ein BAföG, von dem man wohnen, leben und lernen kann.
„Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Jeder Mensch...
"Grundrente ist solide finanziert"
„Jetzt liegt ein gutes und solides Finanzierungskonzept vor.“,...
Dagmar Schmidt, MdB und ihre Gäste am Limes in Pohlheim
Urlaub in der Heimat 2019
„Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen.“. Mit diesen Worten stellt...
Konkurrenz belebt das Geschäft – die Hungener Europa Woche 2019
Herr Bürgermeister Wengorsch, sicher werden Sie mir Recht geben, die...
... und wer kriegt jetzt auf die Fresse?
Entscheidungen für die Zukunft
Ob Zahnbürste oder Schmuck, Elektronik, Löt- oder Schweißanwendung –...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SPD Lahnau Pressesprecher Ulf Perkitny

von:  SPD Lahnau Pressesprecher Ulf Perkitny

offline
Interessensgebiet: Lahnau
SPD Lahnau Pressesprecher Ulf Perkitny
93
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dorfgemeinschaftshaus Waldgirmes
Am vergangenen Samstag wurde das frisch renovierte...
Rückblick: Ortsbegehung und Eierkuchenessen mit Landrat Wolfgang Schuster
Zusammen mit Landrat Wolfgang Schuster haben Mitglieder des...

Weitere Beiträge aus der Region

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.