Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Dorfladen in Villingen wurde eröffnet

Bürgermeister Rainer Wengorsch berichtete über den Verlauf des Dorfladen-Projekts und appellierte an die Villinger Bevölkerung.
Bürgermeister Rainer Wengorsch berichtete über den Verlauf des Dorfladen-Projekts und appellierte an die Villinger Bevölkerung.
Hungen | „Wir bauen Zukunft“, so Hungens Bürgermeister Rainer Wengorsch, der mit der Eröffnung des neuen Villinger Dorfladens am vergangenen Donnerstag von einem „Erfolgsprojekt“ sprach.
An die Villinger Bürgerinnen und Bürger appelliert er: „Nun liegt es an uns allen“.
Damit der Dorfladen auch weiterhin ein Erfolg bleibe, müsse er nun auch genutzt werden.
Seit April diesen Jahres entstand der neue Laden in der Höhenstraße im Ortskern von Villingen. Nach etwa einem halben Jahr Bauzeit wurde er nun feierlich eröffnet.
Der etwa 300 Quadratmeter große Dorfladen wird von der Nick GmbH, einer Tochter der Schottener Soziale Dienste GmbH, betrieben. Als Partner fungiert das Handelsunternehmen tegut.
Erste Informationsveranstaltungen fanden bereits 2012 statt, wie Wengorsch berichtete.
Durch die schwierige finanzielle Lage der Stadt Hungen, sei die Realisierung dieses Projektes nicht einfach gewesen.
Das „eindeutige Signal“ der Villinger Bevölkerung und die Gründung des Fördervereins, seien letztlich die ausschlagebenden Gründe zur Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung gewesen.
Die gesamten Investitionskosten des Bauprojektes belaufen sich auf 585 000 Euro.
Mehr über...
Durch einige Fördermittel – darunter 150 000 Euro vom Land Hessen (125 000 Euro davon stammen aus einem EU-Programm), sowie 94 000 Euro aus der „Einfachen Stadterneuerung“ – reduziert sich die Eigenleistung der Stadt Hungen auf 341 000 Euro.
Durch die Mieteinnahmen (100 000 Euro) und aus der Vorsteuer-Erstattung (93 000 Euro) soll ein Teil der Eigenleistung refinanziert werden.
Ortsvorsteherin Elke Högy erinnerte in ihrer Rede an ihren verstorben Amtsvorgänger Gerhard Rupp, der bereits 2009 erste Gespräche führte und an diesem Projekt ebenfalls beteiligt gewesen war.
„Wir haben gezeigt, dass wir eine Dorfgemeinschaft sind“, so Högy. Der erste Schritt sei getan. „Nun liegt es an uns“, mahnte die Ortsvorsteherin.
Margot Schäfer von der Abteilung für den ländlichen Raum beim Lahn-Dill-Kreis lobte die Stadt Hungen. Diese habe „Verantwortung übernommen“. Da gewisse Vorgaben zu berücksichtigen sind, sei solch ein Projekt nicht einfach zu realisieren, wie Schäfer betonte.
Gleichzeitig machte sie deutlich, dass der Bau von Einkaufsmärkten auf der grünen Wiese nicht „zukunftsträchtig“ sei. Sie setze sich für die Belebung und Stärkung der Ortskerne ein.
Pfarrer Hartmut Lemp erinnerte noch einmal an das Leitbild, welches vor einigen Jahren entworfen wurde: Villingen „lebenswert“ und „liebenswert“ machen.
Der Dorfladen sei nun ein „Baustein“ dafür, so Lemp.
Knut John vom Handelsunternehmen tegut bezeichnete den Villinger Dorfladen als „Leuchtturmprojekt“.
Über 4000 Artikel biete der neue Dorfladen auf 300 Quadratmetern an, wie John erklärte.
Stephan Schmidthals von der Nick GmbH bedankte sich abschließend bei allen Verantwortlichen für die gute Zusammenarbeit und stellte den Anwesenden das gesamte Mitarbeiterteam des neuen Villinger Dorfladens vor.
Musikalisch wurde die Eröffnungsfeier von den Kindern der Villinger Kita umrahmt.
Der neue Dorfladen ist ab sofort montags bis freitags von 7 bis 18.30 Uhr und samstags von 7 bis 14 Uhr geöffnet.

Bürgermeister Rainer Wengorsch berichtete über den Verlauf des Dorfladen-Projekts und appellierte an die Villinger Bevölkerung.
Bürgermeister Rainer... 
Viele Bürgerinnen und Bürger kamen zur Eröffnung des Villinger Dorfladens.
Viele Bürgerinnen und... 
Architekt Uwe Hartmann (rechts) überreichte Stephan Schmidthals und Cornelia Reinders (beide Nick GmbH) ein kleines Geschenk.
Architekt Uwe Hartmann... 
Das Team des neuen Villinger Dorfladens.
Das Team des neuen... 
 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bv Hungen rockt Frankfurt
Zwei Doppelerfolg beim internationalen Frankfurter Badminton Cup....
Bischof Singh in der Johanniskirche
Namaste- Du bist gesehen ist der Titel der Tour mit Bischof Singh....
Neuwahl der Schiedsperson in Hungen
Am 12. 9. 2019 gab ich Interesse für das Amt kund und wollte nähere...
v.l. Richard von Isenburg (Kassenprüfer), Lars Stein (Jugendwart), Richard Glasbrenner (Kassenwart), Michèle Kabisch, Jürgen Hartmann, Thomas Eikenroth, Detlef Herbst (1.Vorsitzender)
Neues und Bewährtes aus dem Karate Dojo Lich e. V.
Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Karate Dojo Lich...
Licher Karateka räumen auf Hessenmeisterschaft ab
Direkt nach den Sommerferien läutete die Hessenmeisterschaft der...
Ferienspielangebot des TSV1848 Hungen e.V. gut besucht
Angeboten wurde eine „Sommerolympiade" des TSV 1848 Hungen e.V. mit...
Gute Straßen kosten gutes Geld
Gute Straßen ohne Beiträge?
Hungener Grüne: Gute Infrastruktur gibt es nicht zum Nulltarif...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Tim Klemm - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
576
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stellten das Programm für das 8. Licher Wiesnfest in Pohlheim vor: (v.l.) Rosi Kirchner (Licher), Bill-Geschäftsführer Richard Stoiß, Bürgermeister Udo Schöffmann, FFH-Moderator Felix Moese und Clara Körber (Bill-Marketing).
8. Licher Wiesnfest 2016: Heino kommt nach Pohlheim
Vom 29. April bis zum 08. Mai 2016 wird die Mockswiese im Pohlheimer...
Das Team der Licher BasketBären präsentierte sich im Licher Golf-Club seinen Förderern.
Licher BasketBären präsentieren sich im Golf-Club
Die neue Basketball-Saison rückt für die Licher BasketBären immer...

Weitere Beiträge aus der Region

Waldhorn, Trompete, Basstrompete
15. Dezember : Elf-Punkte-Engel
Zum 3. Adventssonntag spielen die beliebten, pummeligen...
A Christmas Carol im Stadttheater Gießen
Diese Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens aufgeführt von der...
Engel mit Konzertina
14. Dezember : Elf-Punkte-Engel
"Engel mit dunkler Konzertina" heißt dieses Mitglied des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.