Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Fußball - Schnuppertraining ein voller Erfolg

Hungen | Am 25.03. veranstaltete der TSV 1848 Hungen ein weiteres Schnuppertraining für G- und F-Junioren. Zwanzig Kinder besuchten das von F-Jugendtrainer Bayram Travaci geleitete Training. Hierbei stand vor allem der Spaß an der gemeinsamen Bewegung im Vordergrund. Aber auch dem Spielen mit dem Ball wurde genügend Zeit geschenkt. Auf Grund des tollen Zuspruchs wollen wir in der kommende Saison wieder eine Bambinimannschaft stellen und suchen hierfür noch ein oder zwei verantwortungsbewusste Betreuer/Trainer. Wer möchte bekommt vom Verein auch die Möglichkeit geboten sich als Trainer ausbilden zu lassen. Bis Rundenende haben die G-Jugendlichen die Chance bei den F-Junioren mit zu trainieren. Ein eigenes G-Jugendtraining wird gelegentlich von der Jugendleitung angeboten. Informieren können sie sich auf unsere Homepage www.jufuhu.de oder auf unserer facebookseite.

Mehr über

Verein (335)TSV Hungen (29)Sport (833)spaß (318)Lich (819)Laubach (616)Jugend (422)Hungen (587)Grünberg (1627)Fußball (310)Friedberg (64)Ehrenamt (165)Ball (20)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde…
…erfreute die Bewohner des AWO Sozialzentrums in Butzbach mit schönen...
Sieger und Teilnehmer
10 jähriges Jubiläum 2016 für den Ordonnanzgewehr-Silvesterpokal des KKS 1913 Lich e.V.
„Ist es wirklich schon 10 Jahre her das wir den Silversterpokal zum...
Gern gesehene Gäste im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach…
…sind Adolf Domes zusammen mit Erna Dauselt und Maria Lottig. Wenn...
Nachtwächter Dieter Schulz…
…besucht die Senioren des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach...
Blasorchester-Chef Matthias Rück (rechts) dankte Micha Fenchel für 20 Jahre aktive Mitarbeit.
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“ - Musikerehrung bei der Weihnachtsfeier
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“, sagte Matthias Rück bei der...
Gegen Chemnitz bestritt Hanna Reeh ihr erstes Bundesliga-Spiel. Foto: Melanie Schneider
Interview mit Hanna Reeh und Kim Winterhoff
Hanna Reeh und Kim Winterhoff stehen meist nicht so im Mittelpunkt...
Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jan Krüger

von:  Jan Krüger

offline
Interessensgebiet: Hungen
Jan Krüger
681
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bv Hungen 3 - Damendoppel
Hungener Badmintonspieler vor Start in die Rückrunde
Nach einem sehr erfolgreichen Sportjahr 2016 starten die Spieler des...
Hungener Gymnastikdamen besuchten Erfurt
Die Gymnastikdamen des TSV 1848 Hungen waren dieser Tage in Erfurt...

Weitere Beiträge aus der Region

Oberon im Stadttheater Gießen
Wo steckt das Lied der Meermädchen in der Oper Oberon von Carl Maria...
Romulus der Große im Stadttheater Gießen
Ist Nihilismus angesagt im Blick auf die Lage? In der Komödie von...
Cordon bleu mit Beilagen
Warum heißt "Cordon bleu" so ?
Das französische "Cordon bleu" heißt auf Deutsch "Blaues Band". Doch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.