Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Gelungene Generalprobe der Kunstradfahrer des RV-Hungen

Svenja Vornlocher - 1er Elite
Svenja Vornlocher - 1er Elite
Hungen | Hungener Radsportler erzielen gutes Ergebnis in Langenselbold.

Am 9.2.2014 fand der Heinrich Heckel-Pokal in Langenselbold statt.
Für die Kunstradfahrer war das der erste Wettbewerb in diesem Jahr. Die Veranstaltung war eine gelungene Generalprobe für die Bezirksmeisterschaft in Wölfersheim.
Der RV Germania-Hungen ging mit insgesamt 3 Sportlerinnen bzw. Sportlern im 1er Kunstradfahren an den Start. Bei den Mannschaftswettbewerben trat der Verein mit insgesamt 5 Mannschaften an.
Im 1er Kunstradfahren der Frauen belegt Svenja Vornlocher mit 72,16 Punkten Platz 1. Sie zeigte ein gutes Programm, hatte aber einige Schwierigkeiten bis zu de Übergängen zum Steuerrohrsteiger.
Steffen Koch belegt im 1er Kunstradfahren der Junioren mit 91,85 Punkten Platz 1. Im folgt Calvin Seum mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 74,47 Punkten auf Platz 2. Bei Beiden gab es noch kleine Probleme, beim Sattelstand und Kehrsteuerrohrdrehung oder bei den Übergängen zum Steuerrohrsteiger und Kehrsteuerrohrsteiger.
Sabrina Dölling, Maike Puschner, Kim Reinhardt und Kinora Reinhardt erreichen mit 132,47 Punkten den 1. Platz im 4er Kunstradfahren der Frauen. Sie zeigten ein gutes Programm. Durch Unruhe beim Treten bzw. in der Armführung kam es zu einer Abwertung.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Im 6er Kunstradfahren gingen die vier erneut an den Start und wurden durch Alina Habermann und Jessica Saulic ergänzt. Obwohl es nur wenig Trainingseinheiten gab und dies der erste Wettbewerb in dieser Zusammensetzung war, belegt das Team mit 56,61 Punkten den 1. Platz.
Jessica Unger, Elena Berg, Svenja Berk und Chiara Bossmann erreichen mit einer neuen persönlichen Bestleitung von 58,40 Punkten den 1. Platz im 4er Kunstradfahren der Juniorinnen. Hier und schlich sich eine unruhiger Tritt und Armführung ein, was zu einer Abwertung führte.
Ihren ersten Start im 6er Einradfahren der Juniorinnen hatten Maike Leidner, Jessica Saulic, Alina Habermann, Elena Berk, Svenja Berk und Jasmin Reitz. Auf kleine Patzer reagierte das Team gut. Trotz Unsicherheiten bei der Haltung zeigte das Team eine gute Leistung, auf die man in der Saison aufbauen kann.
Im 4er Einradfahren der Juniorinnen starteten Jessica Saulic, Alina Habermann, Svenja Berg und Jasmin Reitz mit einer neuen Reihenfolge im Programm. Die hohe Grundlautstärke in der Halle führten Anfangs zu einigen Verständigungsschwierigkeiten. Dadurch fand die Mannschaft nicht zu ihrer gewohnten Ruhe. Trotzdem kann das Team positiv auf die Saison blicken.
Beide Junioren-Mannschaften wahren die einzigen Starts in ihrer Disziplin und somit auf Platz 1.

Svenja Vornlocher - 1er Elite
Svenja Vornlocher - 1er... 
6er Elite
6er Elite 
4er Kunst Juniorinnen
4er Kunst Juniorinnen 

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.365
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 16.02.2014 um 21:50 Uhr
Faszinierend schöner Sport.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Bender

von:  Sabine Bender

offline
Interessensgebiet: Hungen
Sabine Bender
203
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
5. Hungener Bike-Nacht 8.August 2014 / Start TENNISHEIM
Radfahrerverein Germania Hungen bietet wieder kostenlose Teilnahme...
Hungener Nachwuchs-Kunstradfahrer eroberten beim zweiten Mini-Cup einen Ersten und drei zweite Plätze
Am 08 06 2013 fand in Oppershofen für die Nachwuchssportler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Seid was ihr wollt im taT Gießen
Als ich etwas von Klaus Kinski in der Vorankündigung las, schrillten...
200 Jahre Senckenberg – Ein Familientag im Museum und das Historische Museum Frankfurt
Am 19.11.17 gab es einen Familientag im Senkenberg Museum Frankfurt....
Triptychon des Ankommens im taT Gießen
Die 3 Kurzdramen europäischer Autorinnen erzählen von Frauen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.