Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Baumaßnahmen abgeschlossen Umfangreiche Sanierungsarbeiten in Nonnenroth

Hungen | Im Hungener Stadtteil Nonnenroth wurden jetzt umfangreiche Sanierungsarbeiten abgeschlossen, die in den letzten zwei Jahren von der Stadt Hungen durchgeführt wurden.

Nachdem die Evangelische Kirche von der Kirche Hessen und Nassau saniert wurde, ist das Dach des Eingangsportals in ehrenamtlicher Arbeit neu gelattet und eingedeckt worden.

Bereits im Jahr 2011 erfolgte der Neu- und Ausbau von Friedhofswegen sowie der Neubau des Radweges Hungen-Villingen-Nonnenroth im Abschnitt Villingen/Nonnenroth. Auch hier wurde auf ehrenamtlicher Basis eine Ruhebank an der Einfahrt von Nonnenroth in den Wald hergestellt und installiert.

Im selben Jahr wurde eine Wasser-, Kanal- und Straßenerneuerung für den „Kirchberg“ umgesetzt. Darüber hinaus wurde an der Einmündung „Kirchberg“ ein kleiner, öffentlicher Platz mit Pflanzbeet und Ruhebank eingerichtet, das Beet wird ebenfalls in ehrenamtlicher Arbeit gepflegt.

Im Jahr 2012 wurden Geländer an den öffentlichen Treppenanlagen in der Hauptstraße und im Eisenkauter Weg angebracht. Des Weiteren wurden in dem Jahr Asphaltreparaturarbeiten und Bordsteinsanierungen durchgeführt sowie die Trinkwasserpumpstation zur Befüllung des Hochbehälters mit Anschluss an die Fernüberwachungsanlage erneuert.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Im laufenden Jahr 2013 schließlich wurden in der Straße „Am Wald“ Wegeunterhaltungsarbeiten durchgeführt und die Parkmöglichkeiten am Friedhof um 3 Plätze erweitert. Zur Zeit erfolgen die Arbeiten zur Breitbanderschließung für Nonnenroth.

Bürgermeister Rainer Wengorsch und Ortsvorsteher Werner Leipold freuen sich über die positiven Entwicklungen in diesem Hungener Stadtteil. Ganz besonders beeindruckt sind Wengorsch und Leipold jedoch von dem großen ehrenamtlichen Engagement der Nonnenröther BürgerInnen. Viele freiwillige Helfer haben erst den gesamten Umfang der Erneuerungen möglich gemacht, die Fäden der Organisation liefen immer wieder bei Erich Butteron zusammen. Dazu gehörte auch, dass durch vielfältige Aktionen ein stattlicher Betrag von 100 000 Euro an Spenden zusammenkam, dieses Geld wiederum floss in die Umsetzung der ehrenamtlichen Erneuerungsmaßnahmen. Erich Butteron wurde bei der Umsetzung der Maßnahmen durch Werner Eller, Sebastian Fuhrmann, Wolfgang Häntschel, Andreas Leipold und Günther Trautmann unterstützt.

Wengorsch dankt allen Beteiligten ausdrücklich für ihren Einsatz und sieht Nonnenroth als gutes Beispiel für Bürgerengagement.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Salat, reichliche Portion, dazu Baguette
Weihnachtskochen des Männerkochclub Trais-Horloff
Mit einem festlichen Kochabend, zu dem die Partnerinnen eingeladen...
Tag des Ehrenamtes
Hungen, 05.12.2016 (hw) // Den Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember nahm...
Die Wanze 1+2 im taT Gießen
Ein Mann sitzt am Tresen einer Bar, schummriges Licht, Jazz Musik,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.