Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Grüner Kunstleitpfosten aus Hungen

Hungen | Bei ihrer jüngsten Klausur verabschiedeten die Hungener Grünen ihren ersten Kunstleitpfosten. Mit dem Pfosten voller Schienen - und tatsächlich einer kleinen Modelllokomotive - wollen sie die Kunstaktion zur Landesgartenschau fördern – und gleichzeitig ihre Forderung nach einer direkten Bahnverbindung zwischen Hungen und Friedberg (Frankfurt) erneut bekräftigen. Vielleicht führen im Kontext der neusten Entwicklungen auf Landesebene die schwarzen Spuren auf dem grünen Untergrund zu den zielführenden, weichenstellenden Entscheidungen. www.gruene-hungen.de

Mehr über

RMV (34)Hungen (563)Friedberg (64)Frankfurt (183)Bahn (101)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Kiana Schaefer
Kiana Schaefer erfolgreich für das Karate Dojo Lich
Als Vorbereitung und Standortbestimmung für die in vier Wochen...
Der neue Vorstand (v.l. Nils Lohrey, Jan Krüger, Ingrid Moser, Gerd Balser, Janina Becker)
Vorsitzende Ingrid Moser verkündet großes Mitgliederwachstum auf der Jahreshauptversammlung des Badmintonverein Hungen e.V.
Am 13.05.2016 fand um 19:30 Uhr im Restaurant Irrbühl in Hungen die...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
POWER WORKOUT – Neues Sportangebot beim TSV 1848 Hungen
Du möchtest dich mal so richtig auspowern und deine Grenzen...
Die Sieger der Mannschaftswertung
Heißer Asphalt und kühle Köpfe beim Kartslalom
Der letzte Vorlauf zur ADAC Hessen-Thüringen Meisterschaft im...
Gefahren erkennen, Grenzen setzen!
Auch in diesem Jahr besuchten alle Vorschulkinder des Kindergartens...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
23.855
Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.07.2014 um 07:08 Uhr
Leider entspricht die Verbindung schwarz/grün nicht meinen politischen Vorstellungen. Müssen sich da die Grünen nicht zu sehr verbiegen?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Weissler

von:  Gerhard Weissler

offline
Interessensgebiet: Hungen
Gerhard Weissler
114
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Es ist an der Zeit, dass der Hungener Stadtwald nach FSC-Standards bewirtschaftet und nicht geplündert wird. (Foto: GAW)
Themen für die Hungener Stadtentwicklung
Am letzten Sonntag vor der Kommunalwahl am 6. März haben sich die...
Das Bahnhofsgelände von Hungen wird sich in der nächsten Zeit gravierend verändern (Foto: Die Grünen/GAW)
Themen-Spaziergang durch Hungen
Der Ortsverband der Grünen lädt für den kommenden Sonntag (28....

Weitere Beiträge aus der Region

Trotz verletztem Fuß lies sich Fraktions- und Landesvorsitzender der SPD Thorsten Schäfer-Gümbel (Mitte) von Geschäftsführer Uwe Kötter (erster v.l.) durch den Betrieb führen.
Thorsten Schäfer-Gümbel besichtigt Hungener Baustoffhändler
Der aufstrebende Baustoffhändler Mühl heißt alle Neugierigen und...
Das Schloss Hungen
Mit der GIEßENER ZEITUNG auf den Spuren der Geschichte Hungens
Vergangenen Freitag besichtigten GZ-LeserInnen im Rahmen der...
Das 13jährige Talent Sara Aljundi
Saisonauftakt für die Königsjäger
Erstmalig in ihrer Vereinsgeschichte spielen die Königsjäger in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.