Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

"Kammerflimmern" von Matthias Gibert

Auch auf dem Foto flimmert es
Auch auf dem Foto flimmert es
Hungen | Der Regional-Krimi spielt in Kassel und näherer Umgebung. Doch welche Kammer flimmert ? Da die Industrie- und Handelskammer in Kassel Schauplatz vieler Geschehnisse ist, kann man es schon denken. Mit zwei Morden im Reinhardswald, begangen am Justiziar der IHK und einem Werkstatt-Besitzer, beginnt der Krimi und eine ganze Reihe von weiteren folgen im Laufe der Handlung. Auf den 326 Seiten des Krimis gibt es rechnerisch alle 30 Seiten einen Toten. Hauptkommissar Paul Lenz ist einem Skandal auf der Spur, das spürt er. Er spürt aber auch, dass seine Gegner sehr stark sind, besonders der Versicherungsmakler Boris Blochin, oder steckt sogar noch jemand hinter ihm. Und außerdem muss sich der Kommissar immer sorgen, dass sein Techtelmechtel mit der Frau des Oberbürgermeisters nicht auffällt und er zu den Treffen sogar bis Fritzlar fällt. Wer Kassel kennt, kann sich in die Schauplätze Bahnhofsplatz, Leipziger Straße, Bergshausen, Königsstraße, Theater, Wilhelmshöher Allee und vielen anderen gut hineinfinden.

Mehr über

Krimi (157)Kassel (73)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Einladung zu einer Autorenlesung am 5.3. mit Jule Heck
Das Heimatmuseum Allendorf lädt ein:
Buchtipp: "Das Walmesser - ein Färöer-Krimi" von C.R. Neilson
Der Schotte John Callum, Lehrer, Mitte dreißig, flieht nach einem...
Download des Aufbau-Verlages
Soeben ausgelesen: „Manchmal muss es eben Mord sein“ von Frida Mey
Elfie Ruhland, Office-Managerin, um die 60 Jahre alt, arbeitet...
Dauerperformance
Tag 1 auf der documenta 14 in Kassel
Ich begann mit meinem Rundgang am Eröffnungstag am 10.6.2017 im...
Buchtipp: „Totenpfad“ von Elly Griffiths
Die ABC-Rallye durch meine ungelesenen Bücher ist mittlerweile beim...
Parthenon der Bücher
Besuch der documenta 14 in Kassel - Parthenon der Bücher
Zur documenta gefahren bin ich wegen dem Tempel der verbotenen...
2693
Der zweite Tag in Kassel und auf der documenta 14
Der zweite Tag im Juli fing an mit den Gemälden von Gorgiou Apostolos...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.622
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bücher werden aufgehangen
documenta 14 in Kassel : Bücher, Bücher, Bücher
Eines der am stärksten besuchten Kunstwerke ist der Büchertempel...
Am Fontänenteich
Kaffeestammtisch-Club am Kreisel in Kassel
Mit dem Zug fuhren Mitglieder des "Kaffeestammtischclubs am Kreisel",...

Weitere Beiträge aus der Region

Dorfflohmarkt in Bellersheim
Bellersheim verwandelt sich am 27. August in einen großen Flohmarkt....
Champion Tibor Barankay
Ferienspiele ein voller Erfolg!
Seit seiner Vereinsgründung vor 15 Jahren engagiert sich der...
Engagiertes, eingespieltes Showtanz-Team sucht Trainer/in
Die Gruppe Soul System vom Hungener Carneval Verein 1958 e.V. ist auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.