Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Hungen hat ein Händchen für Kunstsinn

Bürgermeister Rainer Wengorsch mit den Fotokünstlern Renate Singer und Jürgen Voigtmann
Bürgermeister Rainer Wengorsch mit den Fotokünstlern Renate Singer und Jürgen Voigtmann
Hungen | Seit 28. Oktober sind Magistratstüren für Künstler und Hobbyfotografen weit geöffnet. Aus nüchternen Hungener Amtsfluren sind kontrastreiche Galerien geworden, fällt der Blick der Bürger auf imposante Bilder. Wechselnde Vernissagen sind geplant. Ideal für kreative Köpfe der Region. Das Handling ist denkbar einfach. Ein verstellbares Schienensystem machts möglich. Zum Auftakt eröffnete Bürgermeister Rainer Wengorsch die Fotoausstellung „Der Baum, der auf dem Limes steht". Unweit der Umgehungsstraße sticht er ins Auge. Majestätisch. Der einzige Baum weit und breit. Beherrscht ein Areal von über 100 Quadratmetern. Sein Wurzelwerk greift tief ins Erdreich. Markiert seinen berühmten Standort, der seit 2005 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt- der Limes. Schon zu Zeiten des römischen Reiches passierten Händler und Handwerker diesen Handelsweg. Der Wallnussbaum stand den Hobbyfotografen Renate Singer und Jürgen Voigtmann aus Wetzlar Modell. Sie haben ihn fotografiert. Aus der immer gleichen Perspektive die Jahreszeiten hindurch. Von der mystisch-diffusen Herbstimpression, über die flirrend weiße Schneedecke in eisblauem Winterlicht bis hin zum Frühlingserwachen und dem sattgrün glänzenden Baum in der Sommersonne. Mehr als fünfzig Posen und Wetterstimmungen sind zusammengekommen und gebündelt in einem Fotobuch bei der Stadtverwaltung erhältlich.
Noch bis zum 15. November zeigt sich das Wallnussbaum-Fotoprojekt dem Betrachter. Zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung.
Wäre es denkbar, berufstätigen Bürgern auch abends einen Besuch in der Galerie im Rathaus zu ermöglichen?
Auf diese Frage zeigt sich Bürgermeister Rainer Wengorsch äußerst flexibel:
„Wenn wir sehen, dass genügend starkes Interesse bei den Bürgern besteht, könnte man auch außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses diese Plattform zugänglich machen“.

Bürgermeister Rainer Wengorsch mit den Fotokünstlern Renate Singer und Jürgen Voigtmann
Bürgermeister Rainer... 
Das Fotografen-Paar Renate Singer und Jürgen Voigtmann mit dem Fotobuch "Der Baum, der auf dem Limes steht"
Das Fotografen-Paar... 
Die Fotografen Renate Singer und Jürgen Voigtmann bringen Farbe in den grauen Amtsalltag.
Die Fotografen Renate... 
 
Eine leichte Sommerbrise umweht das Areal des Wallnussbaumes
Eine leichte Sommerbrise... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kunst im "Park"
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Hier der sanierte Wegeabschnitt vor dem Weiherhof. V.L. Reiner Burger, Hilde Reitschmidt, Alex-David Vetterling (ein Kunde im Hofladen), Bürgermeister Udo Schöffmann und Hans Steinbichler. Der Schlepper/Traktor (11,2 t), verdeutlicht noch einmal die Notwe
Zum Glück hatte Hans mitgedacht!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten,...
Orgelführung
Wetzlar (kmp). Kantor Michael Harry Poths aus Selters-Haintchen...
zweite Mannschaft des Bv Hungen
Hungener Badmintonspielern gelingt im Pokal Sensation. Zwei Teams im Viertelfinale des Bezirkspokal.
Große Freude herrscht aktuell bei den Hungener Federballfreunden. Im...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heike Nocker-Bayer

von:  Heike Nocker-Bayer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Heike Nocker-Bayer
330
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kreativmarkt in Lützellinden am 10. April 2016
Die neue Karriere des Selbermachens
Do it yourself schickt sich an, ein Megatrend zu werden. Erste kleine...
PBM Verlag, Heuchelheim
Mein liebes Bargeld,
deine Zeit scheint bald abgelaufen zu sein. Das macht mich traurig....

Weitere Beiträge aus der Region

Art in the Kleine Bühne, the Keller Theatre Giessen
Art is a peace by Yasmina Reza, translated by Christopher Hampton. I...
Bei meinem Besuch im Kinocenter.
Mein Praktikum geht zu Ende
Meine zwei Wochen bei der GIEßENER ZEITUNG neigen sich nun diese...
Filmrezension zu: Die Schöne und das Biest
Aus der Kindheit werden die meisten mit Sicherheit den animierten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.