Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Zum 75. Geburtstag die Nr. 1 in Europa : Bad Füssing

Füssing hat mehrere Ortsteile
Füssing hat mehrere Ortsteile
Hungen | Der übernachtungsstärkste Kurort Europas (2,7 Mio Übernachtungen im Jahr) ist Bad Füssing in Niederbayern (am Inn südlich von Passau). Vor 75 Jahren stieß ein Bohrtrupp zufällig auf das Thermalwasser, als er nach Erdöl suchte. Damals hatte der winzige Ort rund 35 Einwohner. Aus einem ganz einfachen Kurbetrieb heraus entstand Deutschlands weitläufigste Thermenlandschaft. Der große Bauboom war ca. von 1960 bis 1985. Aber auch heute entstehen immer wieder neue Hotels, Pensionen und Kurbetriebseinrichtungen.
Schlüssel des Erfolgs ist die legendäre Heilwirkung des Füssinger Wassers (Schwefel, bzw. Schwefel-Gas) bei Rheuma, Gelenkerkrankungen oder Rückenproblemen. Die verschiedenen Therapie-, Bade und Entspannungsbecken haben zusammen über 12.000 qm Fläche. Es gibt drei große Thermen ( Therme 1, Europa-Bad, Johannes-Bad) und zahlreiche Kur-Möglichkeiten in den Hotels und Pensionen.
Mit einigen Fotos möchte ich Bad Füssing vorstellen.

Füssing hat mehrere Ortsteile
Brunnen am Kurplatz
Zeitungen aus ganz Deutschland
Eine der drei Thermen
Fahrräder sind Hauptverkehrsmittel
Treppe Großes Kurhaus
Im Kurpark
Mehrere Tausend Spinde
Teilansicht Johannesbad
Fahrräder am Johannesbad
Einer der vielen Kreisel
Eingang Europa-Therme (Therme 2)
Eingang Johannesbad

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
18.893
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 13.10.2013 um 13:07 Uhr
Heilt es wirklich oder muss man dran glauben? Mindestens halb Mücke war schon in diesem Kurort, nur wir nicht. Sollten wir da etwas verpasst haben?
Klaus-Dieter Willers
6.190
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 13.10.2013 um 13:15 Uhr
Also: Ich glaube, dass es wirklich heilt (falls das eine Antwort auf die erste Frage ist).
Auf die 2. Frage kann ich ( als jemand, der schon oft in Bad Füssing war) nur antworten: Ja !
Nicht nur aus Mücke kommen Leute dorthin. Ich kenne zahlreiche Personen aus Hungen, Langd, Trais-Horloff, Villingen oder Nonnenroth, die alle schon dort waren, die meisten davon mehrfach.
Ingrid Wittich
18.893
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 13.10.2013 um 13:19 Uhr
Also halb Oberhessen. Na gut, unsere Cousins schwören darauf. Was immer sie dort auch tun ;-)
Klaus-Dieter Willers
6.190
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 13.10.2013 um 13:24 Uhr
Das, was Ihre Cousins da tun, ist es ja vielleicht gerade, was Bad Füssing ausmacht. Ein Füssing-Aufenthalt ist als Gesamterlebnis zu sehen.
Ingrid Wittich
18.893
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 13.10.2013 um 13:30 Uhr
Ich sehe schon, Wittichs müssen da auch mal hin.
Klaus-Dieter Willers
6.190
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 13.10.2013 um 13:43 Uhr
Unbedingt, und die Fahrräder mitnehmen oder dort leihen (2 € pro Tag, ab 7 Tagen).
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.190
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sehet, die 2. Kerze brennt...
Zum 2. Advent
Ganz kurz vor Sonnenuntergang
Vor dem Sonnenuntergang

Weitere Beiträge aus der Region

Die Wanze 1+2 im taT Gießen
Ein Mann sitzt am Tresen einer Bar, schummriges Licht, Jazz Musik,...
Ellen Starke und Werner Knoop
Winter Dance Party mit dem 1. RRC Gießen e.V.
Seit über 36 Jahren bietet der 1. RRC Gießen e.V. Rock´n´Roll und...
René Gabel kämpfte am längsten
Hungener Kantersieg gegen Butzbach in der Schachbezirksoberliga
Nach dem überraschenden Heimsieg gegen Topfavorit Wetzlar (5:3) legte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.