Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Gutes Wetter und ein hervorragendes Programm waren Besuchermagnet der HuGA 2013

Maike Lang von der Graphic Factory Hungen gemeinsam mit der amtierenden Brunnenkönigin Patricia I. (Foto: Thomas Weber)
Maike Lang von der Graphic Factory Hungen gemeinsam mit der amtierenden Brunnenkönigin Patricia I. (Foto: Thomas Weber)
Hungen | Am vergangenen Wochenende (21. und 22. September) freuten sich über 60 Aussteller der HuGA 2013 über einen großartigen Besucheransturm. Das hervorragende Wetter nutzten die Menschen der Region und besuchten die Gewerbeausstellung rund um die Stadthalle in Hungen. Bereits zum 18. Mal finden sich Firmen, Dienstleister und Handwerksbetriebe zusammen und präsentieren ihr Leistungsspektrum. In und um die Stadthalle herum nutzten Interessierte die Gelegenheit, sich in Ruhe zu Informieren und sich über Neuerungen beispielsweise im Handwerk aufklären zu lassen.
Ein Vortragsprogramm bereicherte die Gewerbeausstellung in diesem Jahr. In einem separaten Tagungsraum luden interessante Kurzvorträge, die nicht länger als 15 Minuten dauerten, die Besucher ein, sich genauer über Themen aus den Bereichen „Wohnen“ und „Gesundheit“ zu informieren.

Durch die Gänge der Stadthalle drängten sich zu Stoßzeiten die Besucher dicht an dicht. Und zwischendrin steht die amtierende Hungener Brunnenkönigin „Patricia, die Erste“ und posiert für ein Foto mit Ausstellern sowie mit Besuchern. Gekürt wurde die Inheidenerin im Mai dieses Jahres im Rahmen des Hungener Brunnenfestes. Patricia Schlössinger, wie sie bürgerlich heißt, zieht mit ihrem wunderschönen Kleid und ihrem bezaubernden Lächeln die Blicke immer wieder auf sich.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Viel los ist auch am Stand der GIEßENER ZEITUNG. Die Besucher spielen mit großer Freude „Dalli Klick“. In Erinnerung an die legendäre Fernsehsendung sollen die Ratenden Bilder aus Hungen und der Region erkennen. Zur Belohnung – und dabei war es egal wie viele Bilder erkannt wurden – gab es eine schicke GZ-„daheim“-Tasse. Aber das war nicht alles, auch wer nicht raten wollte wurde vom GZ-Team mit einem kleinen Blumengruß überrascht.

Vor der Stadthalle ging es eher technisch zu. Eine große Autoausstellung mit vielen Neuheiten sorgte nicht nur bei Männern für Interesse. Viele Familien informierten sich und schauten nach einem passenden und vor allem energiesparenden Modell.
Im Festzelt haben die Verantwortlichen einen gemütlichen Biergarten eingerichtet. Vor der Bühne nahmen die Gäste gerne Platz und ließen sich vom wechselnden Programm, das vom Luftpumpen-Orchester des Hungener Carneval-Vereins über das „HinterHofTheaterHungen“ bis zu den Modetrends des kommenden Herbstes und Winters reichte, begeistern. Auch sportlich wurde etwas geboten. Der Radfahrverein Germania Hungen präsentierte unglaubliche Kunststücke mit dem Kunstrad. Nicht ohne Grund nehmen die Mitglieder des Vereins an Meisterschaften teil und sind dort sehr erfolgreich.

Große und kleine Besucher staunten ordentlich während den Vorführungen der freiwilligen Feuerwehr, die gegenüber der Stadthalle einiges zu bieten hatte. Übungen mit Rauch und Feuer zeigten anschaulich, worauf im Brandfall zu achten ist. Ebenso durften die großen Feuerwehrfahrzeuge unter die Lupe genommen werden.

REWE Nies aus Hungen stellte auf großen Stellwänden die Fotos aus, die seine Kunden zum Fotowettbewerb „Heimatregion
Hungen“ eingereicht haben.
Albrecht Nies (REWE Nies Hungen) freute sich sehr, den Gewinnern die Preise gemeinsam mit Brunnenkönigin Patricia zu überreichen.

Maike Lang von der Graphic Factory Hungen gemeinsam mit der amtierenden Brunnenkönigin Patricia I. (Foto: Thomas Weber)
Die neusten Volkswagenmodelle zeigte das Autohaus Hahn aus Hungen-Villingen. (Foto: Thomas Weber)
Mit Motiven aus Hungen und der Region ließen die Besucher sich gerne auf eine Raterunde am GZ-Stand ein. (Foto: Thomas Weber)
Bernd Herche, Dr. Helge Braun, Albrecht Nies (1. Vorsitzender Gewerbeverein), Bürgermeister Rainer Wengorsch, Karl-Ludwig Büttel sowie Landrätin Anita Schneider eröffnen die HuGA 2013. (Foto: Thomas Weber)
Das Team vom Sportstudio „Sport für Sie“ präsentiert und führt verschiedene Trainingsmethoden vor. (Foto: Thomas Weber)
Gut informiert bei den Profis am Gemeinschaftsstand der Hungener Handwerker. (Foto: Thomas Weber)
Bernd und Alexander Eise präsentieren auf dem Außengelände die neuen Modelle von Toyota. (Foto: Thomas Weber)
Das bunte Bühnenprogramm lockte zahlreiche Besucher in den Biergarten im Festzelt. (Foto: Thomas Weber)
Spannende Vorführungen lockten zahlreiche Neugierige auf das Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Hungen. (Foto: Thomas Weber)
Die Preisverleihung zum Fotowettbewerb von REWE Nies. Albrecht Nies (rechts) überreicht gemeinsam mit Brunnenkönigin Patricia I. und Moderatorin Anke Erbeck die Preise an die Gewinner: Herr Pammer sowie an Adolf Schmidt.  (Foto: THomas Weber)

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Melanie Schneider

von:  Melanie Schneider

offline
Interessensgebiet: Gießen
Melanie Schneider
2.497
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
TOP4 der DBBL in Marburg
Erstklassiger Damen Basketball in Marburg am kommenden...
Ankündigungsplakat der VHS
2. Marburger Fototag an der VHS - Fotobegeisterung pur - 12. - 14. Juni
Die vhs Marburg veranstaltet Workshops, zeigt Foto-Ausstellungen und...

Weitere Beiträge aus der Region

V.l.: Erste Kreisabgeordnete Dr. Christiane Schmahl, Bürgermeister Rainer Wengorsch, Schulleiter Manfred Lamotte mit Schülern der Gesamtschule Hungen.
Rohbau der neuen Hungener Sporthalle steht
„Immer noch hat gut gebaut, wer dem Zimmermann vertraut.“ Mit diesen...
Der MS-Film “Kleine graue Wolke” von Sabina Marina
Ich hatte die Gelegenheit diesen Film einer MS-Betroffenen zu sehen....
Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.