Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Kinzig-Stausee, einen Besuch wert

Blick nach Osten
Blick nach Osten
Hungen | Der Kinzig-Stausee zwischen Bad Soden-Salmünster und Steinau wurde ab 1975 angelegt und nach einer Bauzeit von rund 7 Jahren fertiggestellt. Er dient der Naherholung, bietet einen Rundweg und schöne Stellen für eine Rast. Ein Kiosk bietet kleine Speisen an, am Wochenende auch Speisen vom Grill, Boote kann man hier ebenfalls mieten. Badebetrieb - soweit ich es festgestellt habe - gibt es nicht.

Blick nach Osten
Blick nach Osten 
Bootsverleih
Bootsverleih 
Blick nach Norden
Blick nach Norden 
Blick nach Nordwesten
Blick nach Nordwesten 

Mehr über

Kinzig (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
7.105
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Toskana-Therme
Bad Orb - einen Besuch wert
In welcher Stadt steht die Toskana-Therme ? Nicht in Italien, sondern...
Nachwuchs ist da
Trais-Horloff / Inheidener See : Nachwuchs ist da
Seit ungefähr einer Woche ist der Nachwuchs da. Oft sieht man die...

Weitere Beiträge aus der Region

Folkloristischer Showtanz der Extraklasse in Hungen
Die Damen und Männer aus Weißrussland präsentieren belorussische...
Chanson Abend im Rahmen der 27. Europa Woche in Hungen
Die Sängerin Regula Born hat ihr geographisches Zentrum in dem Ort...
Schach: SSG Hungen/Lich steigt in die Landesliga auf
Nun ist es passiert. Die unvorsichtige Aussage von Vereinspräsident...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.