Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Kinzig-Stausee, einen Besuch wert

Blick nach Osten
Blick nach Osten
Hungen | Der Kinzig-Stausee zwischen Bad Soden-Salmünster und Steinau wurde ab 1975 angelegt und nach einer Bauzeit von rund 7 Jahren fertiggestellt. Er dient der Naherholung, bietet einen Rundweg und schöne Stellen für eine Rast. Ein Kiosk bietet kleine Speisen an, am Wochenende auch Speisen vom Grill, Boote kann man hier ebenfalls mieten. Badebetrieb - soweit ich es festgestellt habe - gibt es nicht.

Blick nach Osten
Blick nach Osten 
Bootsverleih
Bootsverleih 
Blick nach Norden
Blick nach Norden 
Blick nach Nordwesten
Blick nach Nordwesten 

Mehr über

Kinzig (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.902
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
East Side Gallery (Teil davon)
Berlin : East Side Gallery
Vom ehemals "hässlichsten Bauwerk der Welt", der Berliner Mauer, sind...
Sortenreine Trennung
Trennung der besonderen Art !
"Bitte helfen Sie uns trennen" steht auf den Schildern. Und getrennt...

Weitere Beiträge aus der Region

Chemnitz als Kulturhauptstadt 2025?
Ich besuchte bei meinem Aufenthalt in Chemnitz zuerst die...
Juden – Christen – Muslime ; Zwei Ausstellungen in Berlin
Zuerst besuchte ich „Welcome to Jerusalem“ im jüdischen Museum....
East Side Gallery (Teil davon)
Berlin : East Side Gallery
Vom ehemals "hässlichsten Bauwerk der Welt", der Berliner Mauer, sind...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.