Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Stornfels auf sturmigem Fels

Vom Standort ca. 3km Luftlinie
Vom Standort ca. 3km Luftlinie
Hungen | Hoch auf dem Berg liegt der Niddaer Stadtteil Stornfels, knapp über 300 m hoch, mit rund 240 Einwohnern der kleinste Stadtteil. Politisch gehört Stornfels zum Wetteraukreis, geographisch zum Vogelsberg, denn die Kuppe ist ein erloschener Vulkanschlot. Der Ort hieß früher Sturmfels, worauf die Überschrift Bezug nimmt. Die Auffahrten sind schön, aber auch steil (Max. 13 %)

Vom Standort ca. 3km Luftlinie
Vom Standort ca. 3km... 
Da droben auf dem Berg
Da droben auf dem Berg 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Siegerehrung Mixed (Krüger/Belczewski in der Mitte)
Jan Krüger/Patrizia Belczewski gewinnen Mixed Konkurrenz beim Limes Cup 2017 in Nieder-Mörlen. Rebekka Wolf wird Zweite im Dameneinzel.
Am 7/8. Juni fand der Limescup 2017 der Badmintonspieler in...
Siegerehrung Mixed
Bv Hungen beim Wetteraucup erfolgreich. Alexander Bender/Margrit Sachs gewinnen Mixedkonkurrenz. Jan Phillips/Rebekka Wolf werden Dritte. Damen auch im Einzel und Doppel stark.
Am vergangenen Wochenende fand in Friedberg der Wetteraucup statt....
Kai Wagner mit starken Auftritt auf der Bezirksrangliste. Platz zwei im Herreneinzel. Bv Hungen bei Rangliste aktiv vertreten.
Am letzten Mai - Wochenende fand die erste Bezirksrangliste in...
Neuzugang Rebekka Wolf holt beim Mittelhessencup für den Bv Hungen Bronze im Damendoppel
In ihrem dritten Turnier für die Hungener Badmintonspieler schaffte...
Historisches und lehrreiches erstes Spiel des Badmintonverein Hungen in der Hessenliga
Endstand: Bv Hungen 1 - Tv Hofheim 2 (1:7) Die Vorzeichen des...
Mixed Jan Krüger/Margrit Sachs
Erfolgreiche Turnierteilnahmen beim Bv Hungen im August
Bereits Anfang August waren die Hungener Badmintonspieler nach Bad...

Kommentare zum Beitrag

Alex Knaack
589
Alex Knaack aus Linden schrieb am 29.08.2013 um 21:43 Uhr
Sieht richtig kuschelig aus.
Klaus-Dieter Willers
6.832
Klaus-Dieter Willers aus Hungen schrieb am 29.08.2013 um 22:34 Uhr
Ja, einfach mal besuchen, am besten mit dem Fahrrad (Lol)
Peter Herold
26.291
Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.08.2013 um 22:46 Uhr
Es ist ein wunderschöner Ort. Bin oft mit dem Motorrad durchgefahren
Alex Knaack
589
Alex Knaack aus Linden schrieb am 01.09.2013 um 14:28 Uhr
Motorrad, an das klingt ja schon bequemer als mit dem Fahrrad hochzustrampeln!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.832
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kirche Aldersbach
Kombinierte Kirchen- und Brauerei-Führung
Wer in die Gegend von Deggendorf oder Passau kommt, sollte einen...
Hauptmann von Köpenick
Restaurant Charlotte in Berlin
Berlin hat viele schöne Lokale, das ist bekannt. Aber eines möchte...

Weitere Beiträge aus der Region

Seid was ihr wollt im taT Gießen
Als ich etwas von Klaus Kinski in der Vorankündigung las, schrillten...
200 Jahre Senckenberg – Ein Familientag im Museum und das Historische Museum Frankfurt
Am 19.11.17 gab es einen Familientag im Senkenberg Museum Frankfurt....
Triptychon des Ankommens im taT Gießen
Die 3 Kurzdramen europäischer Autorinnen erzählen von Frauen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.