Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Grüner Staffellauf für Bahnlinie nach Frankfurt

Hungen | Die Hungener Grünen veranstalten am kommenden Sonntag, den 1. September, gemeinsam mit den Wölfersheimer Grünen einen Staffellauf auf (!) der stillgelegten Bahntrasse zwischen den Bahnhöfen in Wölfersheim und Hungen.

Los geht’s in 5 Etappen um 9:30 Uhr ab Bahnhof Wölfersheim. Der Staffelstab wird von den jeweiligen Teams in Geisenheim, am Bahnhof Berstadt und an den ehemaligen Haltepunkten Bellersheim und Inheiden weitergereicht.

Hier kann jede(r) mitmachen

Von Inheiden nach Hungen nutzen die Staffelläufer/innen den Radweg. Hier kann ab ca. 12:15 Uhr jede(r) mitlaufen, um das Interesse der Region an einer direkten Bahnverbindung ins Rhein-Main-Gebiet zu unterstreichen. Auch die Hauptamtliche Kreisbeigeordnete Dr. Christiane Schmahl wird die Aktion unterstützen. Den öffentlichen Abschluss bildet gegen 13:00 Uhr ein Fototermin am Hungener Bahnhof.

Die Hungener Grünen setzen sich seit Jahren für eine direkte Bahnverbindung von Hungen nach Friedberg/Frankfurt ein, wie sie mit großem Erfolg bereits ab Nidda betrieben wird. Mit der Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes verfügt die Stadt über einen idealen Startpunkt für individuelle und Park&Ride-Gemeinschaftsfahrten aus dem Ostkreis in die Region Rhein-Main. Was noch fehlt sind die Züge.

Einzelheiten zum Staffellauf auf der WebSite der Hungener Grünen: www.gruene-hungen.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Die Sieger der Mannschaftswertung
Heißer Asphalt und kühle Köpfe beim Kartslalom
Der letzte Vorlauf zur ADAC Hessen-Thüringen Meisterschaft im...
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Siegerehrung Herrendoppel - Bender/Krüger links - Wagner/Koska rechts
Hungener Badmintonspieler auf der Bezirksrangliste erfolgreich. Bender/Krüger und Koska/Wagner für Hessenrangliste qualifiziert
Am Sonntag den 28.08. fand das Badminton Bezirksranglistenturnier des...
Bild 1: Pflügen bis an den Asphalt. Da ist kein Platz mehr für Natur.
Zankapfel Feldwege
Hungener Grüne schlagen Treffen zwischen Landwirten und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Weissler

von:  Gerhard Weissler

offline
Interessensgebiet: Hungen
Gerhard Weissler
122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bild 1: Pflügen bis an den Asphalt. Da ist kein Platz mehr für Natur.
Zankapfel Feldwege
Hungener Grüne schlagen Treffen zwischen Landwirten und...
Es ist an der Zeit, dass der Hungener Stadtwald nach FSC-Standards bewirtschaftet und nicht geplündert wird. (Foto: GAW)
Themen für die Hungener Stadtentwicklung
Am letzten Sonntag vor der Kommunalwahl am 6. März haben sich die...

Weitere Beiträge aus der Region

V.l.: Erste Kreisabgeordnete Dr. Christiane Schmahl, Bürgermeister Rainer Wengorsch, Schulleiter Manfred Lamotte mit Schülern der Gesamtschule Hungen.
Rohbau der neuen Hungener Sporthalle steht
„Immer noch hat gut gebaut, wer dem Zimmermann vertraut.“ Mit diesen...
Der MS-Film “Kleine graue Wolke” von Sabina Marina
Ich hatte die Gelegenheit diesen Film einer MS-Betroffenen zu sehen....
Stefan Becker, Bürgermeister Thomas Bender, Achim Schneider, Fuat Dalar und Mario Rustler beim Drücken des "roten Knopfs" in Rodheim-Bieber
Bürgermeister drücken den "roten Knopf" - schnelles Internet nun auch für Hungen und Biebertal
"Was lange währt, wird endlich gut - wobei, eigentlich ging das ganze...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.