Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Nike und der Tempel in Athen

Nike-Tempel, dahinter Teile Athens
Nike-Tempel, dahinter Teile Athens
Hungen | Der Nike-Tempel in Athen ist eine der Sehenswürdigkeiten auf der Akropolis. Besonders Gäste aus den USA finden ihn interessant. Einige sind sogar der Meinung, dass der Schuhhersteller gleichen Namens den Tempel finanzierte und er deshalb den Namen bekam. So hört man von Besuchern oft den amerikanischen Begriff "Neiki".

Mehr über

Nike (1)Athen (11)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.464
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 08.08.2013 um 09:38 Uhr
Ich denke mal, Herr Willers, dass auch vielen Banausen in unserem Land bei dem Wort "Nike" nur Turnschuhe einfallen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-Dieter Willers

von:  Klaus-Dieter Willers

offline
Interessensgebiet: Hungen
Klaus-Dieter Willers
6.453
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
In der Nähe der Naunheimer Mühle
Die Lahn mit dem Wehr bei Naunheim
Liegewiese für Enten (Inheiden)
Angstfreie Enten am See
Keinerlei Scheu zeigen die Enten am See zwischen den Hungener...

Weitere Beiträge aus der Region

Bei meinem Besuch im Kinocenter.
Mein Praktikum geht zu Ende
Meine zwei Wochen bei der GIEßENER ZEITUNG neigen sich nun diese...
Filmrezension zu: Die Schöne und das Biest
Aus der Kindheit werden die meisten mit Sicherheit den animierten...
Der hr2 Kulturlunch im Frankfurter Sendesaal des Hessischen Rundfunks
Am 21.5.17 ging es um Paargeschichten. Adam und Eva und Orpheus und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.