Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

„Lampenfieber“ Obbornhofen beendet Sommerpause

Hungen | Gut erholt und mit frischem Schwung starten die Sängerinnen und Sänger des Vocalensemble „Lampenfieber“ Obbornhofen am 29. Juli 2013 wieder in die Proben für das Chorprojekt „Lieder aus den letzten 100 Jahren“. Geprobt wird 14-tägig montags um 20.00 Uhr im Anbau der Mehrzweckhalle in Obbornhofen. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen, sich im Chorgesang auszuprobieren und ihre Begeisterung dafür zu entdecken. Weitere Infos finden Sie unter www.lampenfieber-web.de oder direkt bei Ulla Schaschek, Tel. (06036) 904036.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Konzert "Die 4 Elemente" in der Universitätsaula Gießen 2015
3. Wetzlarer Chornacht am 10.09.2016
Am Samstag, dem 10. September, findet zum dritten Mal nach 2011 und...
Cantamus Gießen in der Aula der Justug-Liebig-Universität (c) Alexander Seel
Gießener Chor Cantamus lädt zum Weihnachtskonzert am 4. Dezember 2016 erstmals in die Bonifatiuskirche und gemeinsam mit Marina Sagorski an der Eule-Orgel
Der 40-stimmige Chor Cantamus Gießen lädt zu seinem Konzert am 2....
Winterabendlich(t) 2016
Am morgigen Freitag, 18. November, lädt das Pohlheimer Naturheilforum...
Zum Abschied in der Krone gab‘s Dankesworte, Blumen und „Applaus, Applaus“.v.L Katja Herbert (Abteilungsleiterin Chorifeen), Johannes Kawria (Gastwirt) und Torsten Schön (Chorleiter beim Abschiedsständchen).
Wenn´s eng wird, hält man zusammen!
Dass bereits seit dem 12. August 2016 im „Grünen Baum“ in der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marianne Reichhart

von:  Marianne Reichhart

offline
Interessensgebiet: Hungen
Marianne Reichhart
338
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung
Jugendfeuerwehr Obbornhofen sagt „Danke“
Auch in diesem Jahr sammelte die Jugendfeuerwehr Obbornhofen wieder...
Mitglieder des Orga-Teams mit den Eintrittskarten
Obbornhofen feiert 1250-Jahr-Feier
Schon seit Monaten laufen in Obbornhofen die Planungen für das große...

Weitere Beiträge aus der Region

Cordon bleu mit Beilagen
Warum heißt "Cordon bleu" so ?
Das französische "Cordon bleu" heißt auf Deutsch "Blaues Band". Doch...
Spaß am Kochen beim 1. Kochabend 2017
Januar-Kochen des Männerkochclub Trais-Horloff
Zum ersten Kochabend des Jahres 2017 konnte Organisatorischer...
Der Stadtallendorfer Roman Qayumi mit Blindenschachbrett
SSG Hungen/Lich nach Sieg gegen Stadtallendorf auf Platz 2
Schachbezirksoberligist SSG Hungen/Lich hat mit einem hart erkämpften...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.