Bürgerreporter berichten aus: Hungen | Überall | Ort wählen...

Radfahrer-Verein Germania 1912 e.V. Hungen

RGH- Wassertauglichkeitstest
RGH- Wassertauglichkeitstest
Hungen | „Von der Fränkischen Saale zum Main“…. unter diesem Motto veranstaltete die Abt. Radwandern vom 7.6. bis 9.6.2013 eine 3-tägige Radtour.

35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer starteten am Freitag, 7.6., von Hungen aus, zunächst mit dem Bus, zur Fränkischen Saale in der Nähe von Wülfershausen. Von dort ging es dann per Rad weiter nach Bad Neustadt über Bad Bocklet nach Bad Kissingen, dem Endziel des ersten Radtour-Tages. Im Vorfeld machten sich die Verantwortlichen ein bisschen Sorge über die Wetterlage und den Zustand der Radwege nach den Überschwemmungen. Das Wetter war jedoch prima und nur einige große Pfützen versperrten den Weg. Diese Wasserlachen hoben beim Durchfahren die Stimmung, da jeder versuchte, irgendwie trockenen „Rades und auch Fußes“ durchzukommen.
Eine etwas längere Unterbrechung der Tagestour gab es durch einen Platten. 7 Radexperten versuchten ihn zu reparieren. Das Fazit: Am Ende war der defekte Schlauch wieder im Hinterrad eingebaut, da jeder das „Corpus delicti“ inspizieren wollte und der neue Schlauch dann nicht mehr zum Einsatz kam. Aber das fiel gleich nach den ersten Metern der Weiterfahrt auf und die Prozedur begann von vorne und dieses Mal mit Erfolg.
Am Abend kam dann ein starkes Gewitter, aber das störte nicht mehr, da die Gruppe ihre Unterkunft in Bad Kissingen schon bezogen hatte.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Am Samstag lachte die Sonne wieder vom Himmel und es ging weiter mit dem Rad an der Fränkischen Saale zunächst bis nach Hammelburg. Bei dem dortigen Rewe Markt nahm der Radfahrer-Verein gleich an der Aktion „Zu Rewe radeln“ teil, bei der für jeden Radler, der sich in die ausgelegte Liste einträgt, ein Baum gepflanzt wird. Und das schlug mit 35 Teilnehmern zu gut buche.
Das Tagesziel war Gemünden, wo die Fränkische Saale in den Main fließt. Am Nachmittag traf die Gruppe dort im Hotel ein und der gemütliche Teil dieses zweiten Etappentages begann.
Am frühen Abend gab wieder ein heftiges Gewitter.

Auch der letzte Tag, der Sonntag, zeigte sich zunächst von der sonnigen Seite. Geplant war, am Main entlang über Marktheidenfeld nach Wertheim zu radeln. Aber bald nach dem Start zeigten sich schon dunkle Wolken am Himmel, die sich dann hinter Lohr wolkenbruchartig über die Landschaft ergossen. Jetzt war nur noch die Flucht nach vorne angesagt bis ein Bauernhof in Sicht kam, der die Rettung bedeutete. Total durchnässt „überfielen“ die 35 Radler den Maintalhof in Erlach. Die dortige Familie bewirtete alle mit heißen Getränken und Kuchen und in der kleinen Bauernstube kam richtig Stimmung auf. Es wurde gesungen und gelacht und draußen hörten die Wolkenbrüche nicht auf.
Der „große Radler-Rat“ beschloss, den Bus zum Bauernhof zu ordern und die Radtour dort zu beenden. Nach der Verladung der Räder ging es dann mit dem Bus nach Wertheim. Inzwischen zeigte sich auch die Sonne wieder und so wurde die Tour wie geplant in einem zünftigen Biergarten beendet. Bei bayerischen Schmankerln kam man dann zum dem Fazit: Der Radfahrer-Verein Hungen kommt ohne Regen bei seinen Radtouren nicht aus! Aber das hindert nicht daran, schon wieder neue Pläne zu schmieden.

RGH- Wassertauglichkeitstest
RGH-... 
Gruppenbild vor der Abfahrt in Bad Kissingen
Gruppenbild vor der... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gabriele Hoffmann

von:  Gabriele Hoffmann

offline
Interessensgebiet: Hungen
Gabriele Hoffmann
488
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
TSV 1848 Hungen - Abt. Lauftreff
Verleihung der Sportabzeichen für das Jahr 2015 Am Mittwoch, 20....
TSV 1848 Hungen - Abt. Lauftreff
Beginn der Sommer-Lauf-Saison 2016 Ab 8. Mai 2016 startet der...

Weitere Beiträge aus der Region

Saisonabschluss beim TC Hungen 1975 e.V.
Liebe Tennisfreunde, die Tennissaison 2016 neigt sich so langsam...
Gebäude der Grimmwelt
Grimmwelt in Kassel
"Märchenhaft von A-Z", "Schneewittchen und der Wolf", "Grimmwelt...
Trotz verletztem Fuß lies sich Fraktions- und Landesvorsitzender der SPD Thorsten Schäfer-Gümbel (Mitte) von Geschäftsführer Uwe Kötter (erster v.l.) durch den Betrieb führen.
Thorsten Schäfer-Gümbel besichtigt Hungener Baustoffhändler
Der aufstrebende Baustoffhändler Mühl heißt alle Neugierigen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.